Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

  • Ich denke schon, dass es Sinn hatte, dass Brazzo zu Hause geblieben ist. Das heißt ja nicht zwangsläufig, dass man auch einen Transfer realisieren muss, aber Verhandlungen hat es ja beispielsweise in Paris gegeben. Interessant ist, dass uns nun wirklich langsam die Zeit davon läuft. Hätte ich vor einem Monat für nicht denkbar gehalten, dass wir heute immer noch ohne weiteren Transfer über die Saison diskutieren. Bis zum Trainingslager in Rottach-Egern muss der Kader zumindest zu 95 % stehen. Das…

  • spox.com/de/sport/fussball/int…n-kaiserslautern-itw.html Ein Interview mit Ciriaco Sforza über seine Trainerstation, seine Karriere und natürlich auch über seine Zeit beim FC Bayern.

  • Kovac hat Bale doch schon ausgeschlossen. Ich glaube kaum, dass sich da innerhalb von zwei Tagen Dinge ändern.

  • Jerome Boateng

    denkerundlenker - - Spieler

    Post

    Ich sehe das ählich wie "erfolgsfoehn". Der schwerwiegendere Fehler liegt für mich da aber beim Verein, wenn ich dem Spieler einen Wechsel untersage und ihn dann nur unregelmäßig einsetze, ist das nicht geschickt. Dazu dann die Hoeneß-Aussage aus dem Mai, als er Boateng öffentlich zum Verkauf freigab - auf der anderen Seite aber auch Boatengs Verhalten in den letzten Wochen. Da ist möglicherweise viel kaputt gegangen, das man nur in ehrlichen Gesprächen wird möglicherweise doch noch kitten könne…

  • Pizarro spielt noch ein Jahr bei Werder.

  • Trotzdem wäre das zu heftig. Wir können nicht das "größte Investitionsprogramm in der Geschichte des FC Bayern" ankündigen und fabulieren, "wen wir schon alles haben", um dann einen 36-jährigen zurückzuholen, der gerade unter Tränen als Deutscher Meister und Pokalsieger nach 12 Jahren verabschiedet wurde. Unmöglich. Das wäre für mich das Ende jeglicher Form von Verständnis für den Verein und seine Transferpolitik. Ich bemühe mich, nicht schnell hämisch zu werden, aber dann wäre auch meine Grenze…

  • @ durex Für mich wäre das nicht nur ein neues Niveau, sondern DIE Blamage schlechthin. Brazzo und Hoeneß würden die öffentliche Häme kaum aushalten können, weil das das Eingeständnis wäre, in dieser Transferperiode alles falsch gemacht zu haben. Dazu wird es niemals kommen.

  • Ribéry wird nicht zurückgeholt. "moenne" hat es perfekt formuliert.

  • Die Frage ist, wie lange man eben noch auf Sané warten möchte oder woran andere Transfers haken, wenn uns Sané schon abgesagt haben sollte. Wir haben in etwas mehr als drei Wochen unser erstes Pokalspiel, in der gleichen Woche beginnt die Liga. Unsere Vorgehensweisen sind in diesem Sommer jedenfalls höchst ungewöhnlich und ich hoffe, dass der Verein am Ende als clever und nicht als lächerlich dasteht. Das ist - zumindest von außen betrachtet - ein Tanz auf der Rasierklinge.

  • Niko Kovač

    denkerundlenker - - Trainer und Taktik

    Post

    Der Absatz, welchen du zitiert hast, bringt es auf den Punkt. Bisher hat hier noch jeder Trainer (außer Klinsmann, da war Klinsmann selber die Personalie, mit der man andere Wege gehen wollte) mindestens einen Wunschspieler bekommen. Dass Kovac das bislang verwehrt bleibt, sagt vieles aus.

  • Ich bin bei Medienberichten auch immer vorsichtig, die BILD bzw. SportBILD ist bei uns gut informiert, die Gerüchte über Vogt und Rebic haben sich auch lange gehalten. Ich denke, dass Neuhaus ein Spieler ist, den man mittel- bis langfristig auf der Rechnung haben könnte. Potenzial hat er auf jeden Fall. Mandzukic wäre halt ein guter Backup für Lewandowski, falls er mit der Rolle leben könnte (wovon ich nicht ausgehe). Perisic und Zakaria sind auf keinen Fall die Spieler, die wir brauchen, finde …

  • Ich glaube daran nicht. Die Ablöse ist zu hoch. Das ist ein neuer Rekordtransfer für einen verletzten 18-jährigen. Wäre jedenfalls nicht typisch für uns.

  • 50 Millionen Euro für einen 18-jährigen, der noch ein Jahr Restvertrag bei Chelsea London hat, ist eine mehr als hohe Ablösesumme. Ich vermag darüber nicht zu urteilen, weil ich die Hintergründe nicht kenne und den Spieler zu wenig einschätzen kann, aber es klingt für mich heftig.

  • @ brenninger 1 Top! Ok, ich formuliere es anders: Wenn wir am Ende nach all den Aussagen, die in der letzten Woche und in den Monaten davor getätigt wurden, sagen: Der Kader ist gut genug - dann machen wir uns lächerlich. Und Werner ist für mich keine Verstärkung. Der ist doch allenfalls eine Notlösung, sonst hätte man ihn längst verpflichtet. Das sollte der Verein am Ende also nicht als die angestrebte Lösung präsentieren.

  • @ brenninger 1 Ja, dann schreib das auch und stell nicht irgendwas als Fakt hin, nur, um Stimmung zu machen. Sollte es soweit sein, zerlegen wir uns selber. Dann stimme ich sofort in die Stimme der Kritiker ein, aber so lange es nicht so weit ist, sind es eben von allen Seiten nur Vermutungen.

  • Ich glaube überhaupt keinen Humbug, ich störe mich daran, wenn pure Vermutungen ohne Grundlage als Fakt hingestellt werden, nicht mehr und nicht weniger. Wenn Brazzo nicht in der Lage ist, Leute für uns zu gewinnen, die die sportlichen Möglichkeiten haben, uns zu verstärken, dann wird er gehen müssen. Wenn wir nicht zwei, drei Top-Transfers machen, ist der Verein blamiert, und zwar richtig. Dann wird es monatelang Häme regnen und das zu Recht. Deshalb glaube ich nicht daran, dass wir am Ende ent…

  • Aber woher weißt du das? Dafür gibt es ja nichtmal Quellen. Keiner hier weiß, was intern wirklich abläuft und an wem man dran ist oder nicht. Brazzo hat ja in seiner (nicht gerade souveränen) PK gesagt, er lese schon gar nichts mehr, weil so viel eben falsch ist. Wir sollten das alles nicht überbewerten, nur, weil es vermeintlich seriöse (oder unseriöse) Quellen schreiben. Ich wundere mich über unser Transferverhalten mittlerweile auch, glaube aber, dass wir zum Bundesligastart einen Top-Kader h…

  • @ brenninger 1 Alles nur Behauptungen ohne jeden Beleg. Alles. Woher weißt du das? Das sind Vermutungen, die du als Fakten hinstellst.

  • Ich bin nach den Aussagen von Rummenigge am Anfang der letzten Woche völlig entspannt. Niemals wird man am Ende sagen können, der Kader sei gut genug. Wir werden die passenden Spieler holen. Wenn Sané nicht zu uns möchte (und davon gehe ich mittlerweile aus), wird man eben andere Leute holen. Ich verstehe das Grummeln, aber die Panik nicht.

  • Mich würde echt mal interessieren, was genau das Problem ist. Dass man keinen Ablauf im Kopf hat? Dass man sich nur um Plan A, nicht aber um Plan B oder C gekümmert hat? Dass die Spieler, die für uns interessant wären (Sané, Démbéle aus der sportlichen Überlegung raus), kein Interesse haben oder nicht wechseln dürfen? Dass man auf die Zu- oder Absage eines möglichen 90-Millionen-Transfers wartet, um dann entsprechende Szenarien realisieren zu können? Fragen über Fragen. Hoeneß hat gesagt, man so…