Relegation Hinspiel: Hamburger SV - Greuther Fürth 0:0

  • Der HSV ist der peinlichste Verein überhaupt. Ich habe mir das Spiel gestern nicht ganz angetan und nur immer wieder mal reingeschaut. Nach 37 Minuten hörte ich nur "HSV bis dato zur Gänze ohne Torchance" und wenn mal was passierte dann meistens durch die Fürther. So schlecht kann man doch gar nicht sein.>:-|>:-|


    Auslaufmodell van der Vaart, das Jahrhunderttalent "Calhanoglou" und der für mich überschätzte und viel zu früh hochgelobte Lasogga. Hat ein paar gute Spiele gemacht und wird schon wie ein Super - Star gefeiert. Da hat auch der Schal mit Schuld mit seiner Berufung. Soll sich doch erst mal über einen längeren Zeitraum beweisen.


    Und was soll eigentlich die Auswärtstorregel wie im internationalen Fussball? Ist doch ein Witz und jetzt kommen diese Anti-Kicker dadurch vielleicht auch noch weiter. Lächerlich.


    HSV in dieser Verfassung und mit diesem Management ist nicht 1. Liga tauglich. Abstieg und weg mit Kreutzer, auch Slomka (der reisst ja gar nix mehr), Jarchow sowieso und weg mit diesen überzahlten s. g. Star`s wie Adler und Konsorten denen das alles irgendwo vorbei geht.


    Dann lieber die Fürther in der 1. Liga. Da wird seriös gearbeitet und die haben es sich viel mehr verdient. Besser wäre es sowieso die Relegation wieder abzuschaffen. Der 3. aus der 2. Liga hat es m. E. mehr verdient als der 16. aus der Bundesliga.

    Alles wird gut:saint:

  • Du wirst keine Chance haben das Teil zu ersteigern.
    Die Uhr wollen die Schalker haben.
    Da braucht sie nicht mal umgestellt werden.
    Da läuft dann die Zeit ohne Buli-Meistertitel einfach die nächsten 50 Jahre so weiter.


    :D:D:D

    0

  • Ich verstehe absolut nicht dass es hier manche Zeitgenossen gibt die gegen die Relegation sind. Ich finde sie super und es hat ein spannendes Element am Ende der Saison.


    Drei feste Absteiger bei 18 Vereinen finde ich sind einfach zu viel. Bei einer 20er-Liga, die ich mir wünschen würde (F, ENG, ESP haben sie und jammern auch nicht rum wegen Belastung), wäre es ok.

    0

  • auch wenn es nach dem gestrigen Spiel komisch klingt:
    ich sehe eher Fürth als "Verlierer" von gestern abend. Sie waren eindeutig die bessere Mannschaft, hatten viel mehr Chancen und haben nicht mal ein Unentschieden mit Auswärtstor draus gemacht.


    Dass sie auswärts besser auftreten als zuhause, ist schon länger so. Wenn sie im Rückspiel ein Gegentor kassieren, werden sie es nicht schaffen, noch zu gewinnen, ist mein Gefühl. Und irgendwas nach nem Standard kann immer passieren...


    Der HSV wird das Spiel sicher nicht machen wollen in Fürth und sich hinten reinstellen. Muß er ja auch nicht, dafür ist das 0:0 ja gut...


    Na, mal sehen..verdient hätte es der HSV sicher nicht, aber schaffen kann er es....

    0

  • Sollten wir bei unseren Spielen auch mal so machen und nicht immer den Gegnern den Gefallen tun, ins offene Messer zu laufen. Am besten schon morgen damit anfangen. Pep wird begeistert sein. :D

    0

  • Tippe auf 1:0, der HSV wird auswärts kein Tor machen.


    ...bin übrigens noch am überlegen, ob ich mir das anschauen soll, mit dem Pokalfinale, einem richtig guten Fussballspiel, im Gedächtnis... das wird morgen Not gegen Elend.


    P.S.: Ich erinnere mich an den Post eines HSV-Fans in deren Forum... sinngemäß: Ich hätte mir gewünscht, dass wir direkt absteigen, dann müssten wir uns nicht 180 Minuten in der Relegation vor den Augen ganz Deutschlands blamieren :D


    Naja, 90 Minuten Blamage haben sie ja schon hinter sich, hehe...

    0

  • Es geht ja nicht unbedingt um das Spiel an sich, sondern um das Danach. Vielleicht kommt es ja für den HSV zu tränenreichen und herzzerreißenden Szenen. Im Positiven wie Negativen. :)

    0

  • nach dem hinspiel habe ich nicht viel hoffnung für die hamburger übrig! defensiv wie offensiv war es für einen bundesligisten einfach nur SCHLECHT!

    0