2.Liga 2015/16

  • Könnte man aber leider auch über den Audikunstverein Ingolstadt sehen, den hier ja scheinbar keiner kritisch sieht.
    Leipzig kriegt das Stadion wenigstens voll, auch wenn ich den Verein nicht mag,
    aber in Ingolstadt kriegt selbst Leipzig, Sandhausen oder Aalen mehr Auswärtsfans ins Stadion als Heimfans.


    Ingolstadt hat über 130.000 Einwohner und ein großes Einzugsgebiet und die kriegen in ein 15.000er-Zuschauerstadion kaum Fans? Was läuft da schief?


    Wollen wir wirklich so einen Verein in der Bundesliga? Ich nicht, weder die noch andere Vereine wie Sandhausen, Aalen, Heidenheim und sonstige mit 0,5 Fans.

    0

  • der fc ingolstadt wurde aber vor 10 jahren aus 2 vereinen fusioniert die jeweils ca. 100 jahre tradition haben und auch beide schonmal zumindest in der 2. liga gespielt haben (wenn ich mich nicht täusche, sogar schonmal zusammen). dass beide vereine ziemlich in der versenkung waren stimmt natürlich. ebenso muss man wissen dass ingolstadt eben durch audi, zulieferer, mediamarkt zentrale usw. bei nahezu null arbeitslosigkeit sehr viele auswärtige einwohner hat die sich einem vereine weniger verbunden fühlen. und dann wäre da ja noch die konkurrenz vom eishockey, aktuell immerhin deutscher meister. klar gibt es da nicht so eine fußballtradition wie in essen, offenbach, saarbrücken, mannheim oder anderen unterklassigen vereinen. aber man sieht ja am beispiel fürth oder paderborn, dass es in der bundesliga dann schon volle häuser gibt. und mehr auswärstfans als die 50 aus hoppelheim oder wolfsburg kriegen sie allemal hin.


    den fci mit rb leipzig zu vergleichen ist aber völlig daneben.

  • Ich sehe das anders, der FCI mag in der 2. Liga noch gehen, aber die Bundesliga braucht nicht noch mehr Vereine mit Kleinststadien und geringem Fanpotential.
    Wo sollen die Fans auch herkommen? Augsburg und der FCB saugt schon viel auf, dann bei den Älteren auch noch die 59er, auch wenn die schon bald auf die rote Liste der bedrohten Fanarten kommen.
    Nürnberg ist auch nicht weit weg und in der Ecke gibt es auch Clubfans.


    Wenn die nur in der Bundesliga das Stadion voll bekommen, haben die kein Fanpotential, sondern einfach ein Neugierpotential nach Bundesliga.


    Es müssen Vereine hoch die auch Stadien füllen. Wolfsburg steht oben und kriegt das Stadion äußerst selten voll, auch Leverkusen hat fast nie ausverkauft.
    Hoffenheim noch schlimmer, da sind nicht selten große Lücken.


    Ingolstadt wird zwar mit seinem Ministadion wahrscheinlich immer voll sein oben, aber das schadet der Bundesliga.


    Mit dem MTV und ESV Ingolstadt hat der heutige Audisportverein auch nichts mehr gemein.

    0

  • gebe dir in vielem recht, aber über die attraktivität eines vereins entscheidet in meinen augen nicht ausschließlich das fanpotential. paderborn belebt die liga gegen jede prognose derzeit absolut. wie lange das noch so ist werden wir sehen. ab und zu neue gesichter darf es schon mal geben finde ich. es gab schonmal unterhaching, ulm usw. war auch nicht verkehrt.

  • 80. min 3:2 für union in ingolstadt..... unglaublich. und mein großvater hat auch noch 10 euro auf einen unionsieg gewettet.( worüber ich lachen mußte...hätte mal in die wette mit einsteigen sollen:D)

    rot und weiß bis in den Tod

  • also wenn ich sehe, dass ein tabellenführer ingolstadt sein kleines stadion zu einem drittel gefüllt bekommt, will ich so nen club einfach nicht liga 1 sehen.

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • und das ist auch gut so.
    wenn ich sehe, dass die in den heimspielen als spitzenreiter ihr winziges stadion gerade mal zu einem drittel gefüllt bekommen, will ich so einen verein nicht in der bundesliga haben.
    von daher, gerne eine niederlagenserie und am ende am besten in liga 3

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • sehr geil.
    sieg der schanzer in Leipzig und der Herbstmeistertitel ist perfekt.
    Trotzdem nächsten Sonntag im Spitzenspiel zu Hause nachlegen und es war eine geile Vorrunde.


    AUF GEHTS SCHANZER!

    0

  • die schanzer führen 1-0 gegen lautern. vielleich sollten wir die mal als kooperations verein nehmen und paar talente für 1 .2 jahre hinschicken. wir haben ja da schließlich die audi verbindung.


    außerdem hätte aki dann wieder was zum jammern;-)

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ingolstadt ist der peinlichste Verein der 2. Liga, die stehen an der Spitze und bekommen nicht mal ihr Ministadion voll.
    Was will so ein Verein in der Bundesliga? Da hat ja jedes Team ein zusätzliches Heimspiel. Diese Stadt hat Bundesliga gar nicht verdient, nicht mal 2. Liga und ohne Audi würden sie da auch nicht stehen.


    Da haben Zuschauer die jeder Dorfverein erreichen würde bei dem Niveau.

    0

  • In der Bundesliga sind dann alle Heimspiele ausverkauft (wie auch in Paderborn), auf einmal sind dann ganz viele Leute Ingolstadt-Fan, von denen man es nie hätte erahnen können.
    So ein Aufstieg löst dann immer einen Boom aus in der Stadt und dem Umland.

  • sehr geiles Spiel im Audi Sportpark.


    In der ersten HZ deutliche Überlegenheit der Lauterer, aber die Schanzer nehmen den Kampf an und gewinnen am Ende verdient mit 2-0.
    Was Hasenhüttl aus der Mannschaft rausholt ist einfach phänomenal.


    Schanzer ole ole :D
    Bundesliga - wir kommen!

    0