Resterampe - 11. Spieltag

  • wir hätten hundert 100%ige im Spiel gehabt, aber wegen dem Eigentor von Kramer, überglücklich gewonnen, der Sieg war nicht gerecht, und die die verloren haben, haben unglücklich und unverdient verloren!

    immer weiter, niemals aufgeben

  • das sehe ich genaus so! Unglaublich, wie schwach MG war...war das das selbe Team, das gegen uns vor 2 Wochen gekratzt und gebissen hat??? Hab in dieser Saison erst deren 2. Spiel gesehen, und bin richtiggehend schockiert ob des spielerischen Armutszeugnissens des VFL. Das soll das beste MG seit den 70ern sein? Oder ist die Buli einfach nur sehr schwach? Und dann dieses Eigentor, da fehlen einem die Worte... schade, ein Unentschieden haette den BVB runtergezogen, aber so ist die CL noch locker drin...>:|

    0

  • Das war der Zeitpunkt wo ich umgeschaltet habe. Das brauch ich mir nicht reinziehn.
    Ich bin seit Wochen nicht mehr gewillt mir die Meinungen der Owomoleyas und Metzelders an zu tun.
    Die Spiele gucke ich nur noch mit Stadionatmosphäre und mache mir selbst ein Bild ob es ÜBERRRAAAAGEND ist oder nicht.


    Das Dortmund heute gewonnen hat liegt, ganz nüchtern betrachtet, einzig und allein am Eigentor des Jahrzehnts. Selbst Piblica hat ne bessere Entschuldigung als Kramer. Bin sehr gespannt ob er nächste Saison bei der falschen Borussia spielen wird.


    Die gleichgeschalteten Medien (irgendwie habe ich das gefühl das es deutschlandweit ne Handvoll "Journalisten" gibt die unter Pseudonymen für alle "Zeitungen" Deutschlands schreiben) werden den Eigentorsieg als Phönix-Sieg verkaufen.

    0

  • Wo ich die Eigentor-Situation sehe, muss ich aber schon sagen, dass er da vielleicht den Aussetzer seines Lebens gehabt haben muss.


    Wieso in der Situation überhaupt der Rückpass? War ja nun nicht so, dass er da in einer ausweglosen Situation war und er unter heftigen Druck gesetzt wurde.
    Zu Sommer kann er auch nicht geschaut haben bzw. muss jeglichen Überblick über die Situation verloren haben. Denn selbst, wenn der Rückpass kürzer gekommen wäre, hätte Sommer sich gegen gleich zwei Dortmunder behaupten müssen. Und das bei einem hohen Rückspiel.
    Zur technischen Ausführung der Situation muss man, glaube ich, gar nichts sagen... :D

    0

  • Was soll man von Kramer halten? Da hieß es ja schon lange dass sein Selbstbewußtsein größer ist alles andere, aber nach so einem Spiel und so einem Bock grinsend rumzulaufen... Auch das Interview gerade. Arroganz kann auch schädlich sein.

    0