18. Spieltag Resterampe

  • Man muss dazu aber auch sagen, dass die Verbindungen vom FC Bayern zu Augsburg ganz andere sind. Ich habe da Berichte gelesen, wonach Reuter nach dem Pokalfinale zusammen mit Robben und Müller das Feierbiest gegeben hat...

    0

  • warum eigentlich nicht beide? wäre doch super...>:|

  • Och simply. Es klappt wohl mal wieder nicht mit dem Verstehen.


    Ich habe keine Veranlassung, bei Dortmund was umzudichten. Es ist schlichtweg egal, ob Du als 17./18. einen tollen oder katastrophalen Kick zeigst.


    Du musst halt punkten und ich glaube nicht, dass das vielen von denen da unten in Leverkusen gelingen wird.


    Von daher ist es einfach eher ein Bonuspunkt für Dortmund - wenn wir sie denn als Abstiegskandidat betrachten wollen.


    Dass Dortmund alles Andere als stark war, brauchen wir wohl nicht diskutieren. Wenn ein Abstiegskandidat aber da unten raus will, muss er nicht die Welt einreissen, sondern erstmal Fehler vermeiden. In Leverkusen ist ihnen das weitestgehend gelungen - schauen wir mal, wie es weitergeht.


    Ich bin da recht entspannt. Wäre schon lustig, wenn sie absteigen würden. Aber als FC Bayern brauchen wir uns mit Dortmund vorerst auch nicht mehr wirklich befassen - und Grottenfußball spielen noch ne ganze Menge anderer Mannschaften, absteigen können nur zwei bis drei.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • ich glaube nicht, dass in Dortmund irgendjemand geglaubt hat, dass sie Lev aus dem Stadion schiessen.
    Mit dem Punkt zum Auftakt da können sie leben - wenn das Ziel Klassenerhalt ist. Und bei 13 Punkten Rückstand zum EL-Platz kann nichts anderes mehr angedacht werden.


    Aber natürlich ist der Druck vor dem Spiel gg Augsburg jetzt auch nicht kleiner geworden...Ein Dreier da würde sie schon deutlich besser in die Spur bringen, eine Niederlage allerdings sofort zurück in den Panikmodus der HInrunde...

    0

  • Ja ich denke auch das man das LEV-Spiel erst nach Augsburg wirklich bewerten kann. Siegen sie gegen den FCA, dann war es ein wertvoller und hart erkämpfter Auswärtspunkt bei einem Spitzenteam, verlieren sie war es der Anfang vom Rückrunden-Fehlstart und Beweis das sich spielerisch nix geändert hat über die Pause.


    Das Augsburg-Spiel dürfte für den BVB eines der wichtigsten der vergangenen Monate werden...da gäbe es sicherlich angenehmere Gegner :D

  • ach was. seit mindestens 10 spielen lese ich immer wieder dass das nächste spiel jetzt richtignsweisend ist und bei einer niederlage der baum brennt. und was passiert? sie selber halten sich weiter für fehlerlos und in der öffentlichkeit sind es weiter pech, verletzte und wm.

  • Übertrieben ja, definitiv. Andererseits war es auch peinlich wie Hort Heldt sich vor laufenden Kameras wieder zum Horst machte und versuchte den DFB unter Druck zu setzen und eine milde Strafe forderte, freilich kann der Spiele dafür nichts. Wobei es war eine rote Karte und diese rote Karte war verdient, da der Breit weit und breit nicht in der Nähe war, kann ich es auch verstehen, wenn man die Strafe etwas höher ansetzt. .
    Da er aber kein Wiederholungstäter ist sind sechs Spiele freilich schon der Hammer.

    0

  • Wer seinem Gegenspieler so selten dämlich von Hinten in die Hacken tritt und dem Schiedsrichter nach dem Platzverweis dann auch noch den Vogel zeigt, hat sich die sechs Spiele redlich verdient. Ich hab da keinerlei Mitleid.

  • ...aber falls die 6 Spiele Bestand haben, ist schonmal gesichert, daß der Hunter auch gegen die Zecken nicht spielen darf - insofern hat der DFB sein Scherflein zur Rettung des BXB auch an dieser Stelle beigetragen...:8