Relegation 2014/2015

  • Also nachdem uns ja am Ende sowieso Wettbewerbsverzerrung vorgeworfen werden wird, würde ich vorschlagen, dass wir tatsächlich mal in den Abstiegskampf eingreifen.


    Wenn wir die 2 Spiele gegen Ingolstadt und Darmstadt abschenken, reichts wahrscheinlich immer noch für die Meisterschaft, und dann hat die Konkurrenz vom HSV nächste Saison am letzten Spieltag 6 Punkte mehr.


    :x

    0

  • Heute war der HSV besser und vor allem zum Ende mit riesen Chancen. Der Freistoß war natürlich nicht berechtigt aber sowas bekommt man halt auch mal wenn man nur noch hinten drin steht. Ein Freistoß bedeutet aber nicht zwingend Tor, der war dann halt auch noch gut getreten. Absolut glücklich war der Zeitpunkt, denn eigentlich sind in der Nachspielzeit in Hamburg schon die Lichter ausgegangen.

    0

  • wenn wir so rechnen kann man auch sagen, hätten wir diese saison in hamburg gewonnen und nicht 0-0 gespielt wäre der hsv abgestiegen....

    rot und weiß bis in den Tod

  • Wer durch Schleswig-Holstein fährt und die FCB-Fahnen vor den Häusern zählt, kennt den Stellenwert von Werder und des hsv im Norden.

    Au jour dit, inéluctablement, ils seront réunis dans le cercle rouge.

  • Wir haben den SV aus Hamburg gerettet. 3 Tore geschossen und 2:1 verloren. Dazu noch einen 11er versemmelt (wäre unser 1:0 gewesen).
    Dieses Lob, Retter des SV aus Hamburg zu sein, gebührt uns.

    0

  • Im Hinspiel war der KSC die bessere Mannschaft, heute war es insgesamt gesehen der HSV.


    Der HSV hat mich überrascht denn ich hätte erwartet das die KSC-ler vor eigenem Publikum über sich hinauswachsen würden und die Chancen vor diesem Rückspiel mit 60:40 beim KSC gesehen.


    Während des Spiels und insbesondere während der Schlußoffensive hatte Hamburg riesige Chancen und Karlsruhe gelang es nicht den Ball - was wichtig gewesen wäre - mal zu kontrollieren und Ruhe ins Spiel zu bringen. Das war nur noch Weggepöhle und sofort waren die Hamburger dann wieder gefährlich.


    Was ich nie begreifen werde ist warum ein Keeper angesichts eines Freistoßes in Frontalposition - und dann auch noch wenn es eine so entscheidende Situation ist - nicht einfach mal wenigstens einen der Feldspieler mit auf die Torlinie bittet und zwar mit dem Auftrag die vom Keeper aus gesehene entlegene Ecke abzudecken.


    Die Kameraeinstellung vor dem Freistoß war perfekt und ich sagte schon vor dem Freistoß: Wenn er über die Mauer geht ist er drin. Und so kam´s denn auch. So oft und immer, immer wieder sieht man es das ein in Frontalposition über die Mauer gezirkelter Freistoß in die Ecke in der der Torwart nicht steht drin ist.


    Und es war klar das ein direkter Freistoß folgen würde - es war nur die Frage wer von den Hamburgern ihn ausführen würde. Hamburg hatte nichts mehr im Köcher außer diesem einen Schuß. Deshalb wäre dieser eine Mann auch zu entbehren gewesen und man hätte ihn auf die Torlinie beordern können.


    Das der Freistoß natürlich ein Geschmäckle hat - und zwar ein sehr starkes - darüber braucht man nicht zu reden. Er war schlicht und ergreifend unberechtigt und eine katastrophale Fehlentscheidung.


    Der HSV hat´s jedenfalls wieder mal geschafft und bleibt der Liga erhalten. Glückwunsch nach Hamburg.

    0

  • DAS will ich sehen, wie sich das ausgleicht und der HSV in den kommenden Jahren durch eine Fehelntscheidung absteigt! Never ever! :x

    Man fasst es nicht!

  • Das Schlimme ist, bis dahin hat er wirklich gut gepfiffen.
    Absolut gute Schiri Leistung in einer sicher nicht leicht zu leitenden partie bei dem, was auf dem Spiel stand.
    Aber diese absolut unvertretbare Entscheidung zu diesem Zeitpunkt war einfach katastrophal.
    Aus dieser Entfernung auf absichtliches Handspiel zu entscheiden, da gehört einiges an Vorstellungskraft dazu.

  • in einer relegation kann sich das einfach nicht ausgleichen.
    Die Relegation ist einfach nur ein Witz.
    Da muss der Zweitligist mit einem 2 Ligaetat gegen einen Bundesligisten ran.
    Das ist doch alles andere als Chancengleichheit. Umso erstaunlicher ist es doch, dass die letzten Relegationen allesamt so knapp waren. Normalerweise müsste das für den Bundesligisten eine klare Sache sein.

    0

  • Bis jetzt alles wie letztes Jahr. Dortmund verliert im Pokal, der HSV rettet sich in der Relagation und heute gewinnt dann hoffentlich wie letztes Jahr der Verein aus Liga 3 das andere Matc :D

    0

  • Da mache ich mir wenig Hoffnungen.
    Kiel ist sehr limitiert in seinen spielerischen Möglichkeiten.
    Nur mit viel spielglück und nervösen Möwen sehe ich da eine kleine Chance für die Kieler.

  • Ich gebe Dir im Grunde ja Recht. Finde auch, dass in Richtung Korruption zu denken, zu weit geht. Wohl auch, weil ich es nicht glauben WILL, denn dann dürfte ich mir konsequenterweise keinen Fußball mehr anschauen.


    Was ich aber nie verstehe sind Aussagen wie "ohne Fehlentscheidungen wäre es langweilig". Es gibt genug über Fußball zu diskutieren, da braucht es wahrlich keine Fehlentscheidungen zu.


    Nein, mir wäre es deutlich lieber, es würde sie nicht geben. Auch wenn das wohl Illusion bleibt.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Werder Bremen-Fahnen sind mir in SH eher nicht so aufgefallen. Bayern- (und Dortmund-) Anhänger findest du ja überall. Ansonsten ist der Norden von Lüneburg bis nach List eindeutig blau-weiß-schwarz.

    Uli. Hass weg!

  • Man hat ja ganz gut gesehen, wie Gräfe seine Entscheidung den KSC-Spielern noch auf dem Feld erklärt hat. Aus seiner Sicht bildete der Arm des Abwehrspielers ein körperflächenvergrößerndes Dreieck, zumal sich der Spieler ja tatsächlich schützend so gedreht hat, dass diese Flächenvergrößerung Wirkung entfalten konnte.

    Uli. Hass weg!