1. Spieltag: FC BAYERN - Hamburger SV 5:0

  • Als simplythebest verliebt war in dieses Zecken-Püppchen, da hat er nicht so einen vollendeten Blödsinn von sich gegeben.


    Simplythebest: Geh raus und such Dir was Süßes zum Reden, Kuscheln, Anfassen und mehr, das entspannt...
    ;-):D

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • meine fress.e wie doof bist du denn....


    du kannst nicht schreiben die erste häfte war schwach und dann verteilst du ne 1


    aber gut, hast wahrscheinlich wieder das spiel nicht gesehen, und müller wegen 2 toren ne 1 gegeben


    die Mannschaft war gestern Klasse, vorallem wenn man gesehen,gelesen hat was man von außen für Unruhe reinbringen wollte!


    und lass den schaiss...mit dem hassen - ich hasse noch nicht mal deppen wie dich, die in ihrer eigenen welt leben und hier ihre Paranoia ausleben, ich hasse demzufolge auch keinen spieler und einen müller schon gar nicht

    0

  • ....nacht drüber geschlafen, aber ich habe immer noch einen riesen hals auf spahic. was für ein widerlicher typ. wie er nach seiner gemeingefährlichen, mit voller absicht ausgeführten attacke dann auch noch grinst. bah! aber wenn sogar ein deppenverein wie lev so einen spieler feuert, dann sagt das enorm viel über den hsv aus, dass der jetzt bei denen spielt.


    wie schön, dass robert weiter spielen konnte, das sprunggelenk war wohl gerade noch so nicht über die grenze geknickt gewesen. und dann noch 2 torbeteiligungen (die vorlage auf müller >> kompletter traum).


    happy end :-)


    achso: und was lese ich in den medien über spahic? nada! aber hey, klar, er hat ja nur gegen einen Bayernspieler getreten...

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Also Costa spielt bisher absolut überragend! Da muss gar nicht viel mehr kommen, um für den FCB auf allerhöchstem Niveau eine grossartige Verstärkung zu sein! Vor allem als er gestern auf die rechte Seite wechselte, hat das einen gewaltigen Ruck in der Offensivleistung der Mannschaft gegeben!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Ich find's immer noch lustig, dass der ARD-Mann Tom Bartels das ganze positiv als "Zeichen gesetzt" wertete, während er sich zuvor ob der Situation bei Benatia gar nicht mehr beruhigen konnte.


    Sowas von Vidal und die Medien haben bis zum nächsten Spieltag ihr Thema...

    0

  • Ja, der Kerl macht so unglaublich viel Spaß, diese Schnelligkeit ist der Wahnsinn. Da waren zwei Bälle dabei, wo ich niemals gedacht hätte, dass die noch irgendwie erreicht werden können - und dann bereitet er aus einem dieser Bälle auch noch wunderschön ein Tor vor. Und das wie...diese Flanke mit dem Außenrist...zum Zunge schnalzen.


    Ich schätze mal in ganz Europa werden sich einige jetzt die Augen reiben...:D

    0

  • Wohne in der Nähe von Aachen.;-)


    War das mal ein geiler und souveräner BuLi Auftakt von uns, so liebe ich unser Spiel.
    Immer geduldig weiter auf das Tor drängen und sich dann mit 1 oder 2 Toren nicht zufrieden geben.
    Ja und Costa, was soll man dazu noch sagen.
    Bin froh das der anstelle von Di Maria zu uns gekommen ist und beten wir zu den Göttern das er möglichst unverletzt bleibt!;-)

  • Macht er es langsam ist es nicht recht, macht er es schnell wie in Barcelona ist es nicht recht und man macht ihm Vorwürfe!


    Wie manche hier noch nach einem 5:0 am 1. Spieltag gegen einen mit 11 Mann verteidigenden Gegner rummeckern ist mir unbegreiflich.
    Wir haben in der Vergangenheit gegen solche Teams oft Punkte abgegeben oder einen Duselsieg gelandet, heute spielen wir die komplett auseinander. Da muß man auch mal Geduld aufbringen und nicht schon jammern, wenn es nach einer halben Stunde nicht schon 4:0 steht.
    Und wo ist das Problem, wenn bei 4:0 und 5 Minuten vor Schluß Müller ausgewechselt würde?
    Oder ein Lewandowski, Robben usw.? Unfaßbar wie man da drauf rumreiten kann. Unser Kader ist so top besetzt, da muß durchgewechselt und rotiert werden.

    Keep calm and go to New York

  • Wo ist die Resterampe?


    Also der DFB halt also die Anweisung ausgegeben, dass Attacken wie von Langerak gegen Lewandowski absofort mit Rot bestraft werden sollen. Meiner Meinung nach war das auch schon ohne DFB-Anweisung nur aufgrund der Regeln zwingend notwendig, aber gut, man hat da wohl gelernt im DFB.

    0

  • Viel dringender solltest DU an deiner geistigen Aufnahmefähigkeit und Objektivität arbeiten.


    Sorry, aber bei deinem Beitrag platzt mir fast die Sacknaht >:-|>:-|>:-|

  • Und welcher verdammte Verein der Welt schafft das, wenn sich 11 Gegner einigeln, die nicht aus einer Thekenmannschaft kommen????


    Simply.... MACH URLAUB!

  • Und 3 von den Chancen waren sogar ziemlich hochkarätig. Der Kopfball von Robben, wäre er 2 cm größer, hätte der wohl gesessen. Dann die Flanke, wo Lewa ne halbe Sekunde zu spät kommt, auch da ne ganz knappe Kiste. Und der Kopfball, wo Lewa komplett frei vor der Bude steht und den Ball nicht drücken kann und drüberköpft. Dass die erste HZ nicht gut war, ist auch wieder so ein Mythos, der hier direkt aufgebaut wurde, nur weil wir da noch nicht 4:0 geführt haben. Die zweite HZ war natürlich deutlich besser, trotzdem war das mehr als okay in HZ1 der HSV stand nur hinten drin und war noch in vollem Besitz seiner Kräfte. Manchmal muss man den Gegner halt auch erst mal mürbe spielen.

  • Lewandowski mit dem Kopf, Müller mit dem linken Fuss und Alaba mit 200km/h aus dem Hinterhalt waren schon 3 Hochkaräter! Der Kopfball von Robben war auch sehr knapp, 1cm grösser und er verwandelt das Ding!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Was in der ersten Halbzeit störte, waren eher ein paar Stockfehler oder individuelle Fehler die es gab - auch von Leuten, bei denen man es weniger gewohnt ist, wie der einfache Fehlpass von Lahm - aber eben auch die gelbe Karte, die sich Alonso holen musste, weil er Benatia's Fehler ausbügelte oder Boateng, als er seinen eigenen ausbügelte.


    Das war dann ein wenig fahrig. Es dauert dann eben immer ein bisschen, bis jeder die nötige Sicherheit hat.


    Du hast aber auch gemerkt, dass man Probleme mit dem Geläuf hatte - manche Pässe, die etwas kurz waren - oder auch dann etwas zu lange (wie der, den Costa noch vor seiner Vorlage erlaufen hat) bezeugen das ja auch.


    Man sollte aber nicht vergessen, dass es eben auch das erste Bundesligaspiel in diesem Jahr war und das man sich eben auch wieder einspielen muss, dass der Gegner mauerte, dass es neue Spieler gibt und z.B. Arjen noch Zeit braucht.


    Man kann aber eine Menge Positives mitnehmen - nicht nur kurzfristig, sondern auch mittel- bzw. langfristig. Mit Douglas Costa sieht es so aus, dass man das halbe Wingerproblem für die Zukunft gelöst hat. Dadurch hat man dann auch die Möglichkeit abzuwarten, was aus den eigenen Youngstern wie Kurt oder Benko wird.

    0