2. Spieltag: TSG 1899 Hoffenheim - FC BAYERN 1:2

  • "Im Zweifel gegen die Bayern"...


    Genau DAS ist die Realität ! Vielleicht auch der Medien wegen, aber ganz sicher auch, weil der DFB nicht noch so eine langweilige Saison sehen will...das kostet nämlich Zuschauer und Quoten...


    Oder warum hält der DFB sonst seine schützenden Wiksgriffel über die Schiris, und bestraft sie selbst nach schlimmsten und krassesten Fehlern nicht ??


    In Spanien z.B. haben schon mehrmals Schiris ein paar Spieltage lang nicht mehr gepfiffen (okay, meistens dann, wenn sie irreal gepfiffen haben, und die nicht gewannen...)...einer wurde gar in die dortige 2.Liga zwangsversetzt...


    Aber nicht beim DFB...da werden selbst gröbste Schirifehler noch beschönigt (Früher Krug, jetzt Fandel...).
    Da MUSS man sich zwangsläufig fragen, warum...


    Das mit Punkten stimmt allerdings absolut. Aber wir können auch mit 8-10 "geklauten" Punkten Meister werden...

  • so für alle Absichtlicheshandspielwanatikern und Körpervergrösserungsneurotikern, will ich es euch so erklären, damit es auch wirklich alle verstehen, nicht nur die großen hier, auch die kleinen sollen es verstehen!


    1Std=3600sec
    100km/h=100000m
    m/s=100000:3600=27.78m/sec
    gehen wir von einer durchschnittlichen Geschwindigkeit des Ball von 100km/h(relativ nah an der Realität), so fliegt der Ball 27.78m pro Sekunde, bei einen Mauerabstand von 9.5m braucht der Ball für die Strecke bis zur Mauer, gerade einmal 0.34sekunden<---bitte merken!!
    Die Reaktion eines gesunden jungen Menschen liegt zwischen 0.2-0.3sekunden(wichtig!), erst nach dieser Verzögerung reagiert der Mensch.
    Wenn er wirklich so wie ihr es meint, ein absichtliches Handspiel vorläge, hätte der Boateng einen neuen Rekord aufgestellt, was die Fähigkeit der Reaktion anbetrifft! Boateng ist ein reiner Wunderknabe, dagegen waren die wirklich reaktionschnellsten Menschen, lahme Krücken, den die bringen es gerade mal auf knapp 0,2sekunden!
    Boateng hatte gerade mal 0,1sekunden Zeit, die Richtung das Balles zu erkennen(siehe Foto, was er schon gar nicht konnte, und dann auch noch die Arme in die Flugrichtung des Balles tun)
    Also ich kennen keinen einzigen Menschen der dazu in der Lage ist.


    Jetzt zu unseren Körpervergrößerungsneurotikern
    Man ist als Mensch fähig, Bilder zu verarbeiten, die auch ein Bruchteil von einer Sekunde betreffen!
    Gehen wie davon aus, das dies der Stieler kann, dann hätte er auch, gesehen, das der Müller dahinter mit seinen Kopf war, das heißt nichts anderes, als das der Ball nicht einmal in Richtung Tor geflogen wäre, ab gesehen davon, war in vielen voran gegangenen Situationen, entweder war er überfordert, oder er konnte es meistens nicht sehen, oder sein Augenlicht war getrübt, oder er konnte es im Kopf nicht richtig verarbeiten, oder er wollte es nicht richtig sehen, in allen Fällen, dürfte er kein einziges Spiel mehr als Unparteiischer leiten!

    immer weiter, niemals aufgeben

  • Simply und manic
    Ich weis ja nicht so genau was Euch antreibt, aber Ihr Urteilt halt schon gerne so wie Ihr es hättet, oder?
    Könnt Ihr oder wollt Ir das hier nicht verstehen?


    http://www.dfb.de/schiedsricht…all-seinen-facetten-1131/


    Auszug:


    Befindet sie sich nämlich in einer unnatürlichen Haltung, muss auch von Absicht ausgegangen werden. Das typische Beispiel hierfür sind Spieler in einer Mauer, die zum Schutz des Gesichtes einen Arm hoch halten. Springt der Ball nun gegen diesen Arm, so liegt zwar sicherlich keine aktive Bewegung zum Ball vor – der Arm hat jedoch dort oben nichts verloren, und deswegen handelt es sich um ein absichtliches Handspiel. Die Regel geht sogar soweit, dass ein Handspiel auch dann absichtlich erfolgt, wenn der Spieler den Kontakt zwischen Ball und Hand zwar vorhersehen kann, ihn aber nicht verhindert.

    Das ist genaus so Regel wie der vom Simply the best and only one gepostet §12!


    Ich hab es schon mal geschrieben, ihr wärt wahr scheinlich die ersten und lautesten die schreinbe würde wenn dies ein gegner von Bayern passieren würde!
    Stammtischniveau - mehr nicht!

  • Du hast die grundsätzliche Regel gem. §12 gepostet, aber morri (oder jemand anderes) und nun auch nochmal fcb_hog haben hier die aktuelle Regelauslegung von DFL/DFB (die auf der Regelauslegung der FIFA fusst) gepostet - und demnach wird leider Gottes die Schutzhand nun mal als Absicht ausgelegt.


    Ob man das gut findet oder nicht, so ist nun mal die Regelauslegung. Das muss man dann spätestens nach einigen Stunden/Tagen der Aufregung mal so akzeptieren. Ansonsten bekomt man ja noch ein Magengeschwür.

  • Eigentor, hog !


    Auf dieser Website steht nämlich weiter oben : "Dem gegnerischen Team wird ein direkter Freistoß zugesprochen, wenn ein Spieler den Ball absichtlich mit der Hand spielt (gilt nicht für den Torwart im eigenen Strafraum)."


    Punkt !


    Und Absicht ist es nur, wenn der Arm zum Ball geht - in diesem Fall wurde Boa aber ANGESCHOSSEN ! Was zum Teufel ist daran nicht zu verstehen ??


    Hier nochmal der Unterschied :
    Wenn ich meinen Arm AKTIV zum Ball bewege, dann und NUR dann ist es Absicht ! Wenn ich aber nur da stehe (oder hochspringe), also mich PASSIV verhalte, und der Ball mich am Arm trifft - dann kann man da niemals Absicht unterstellen !


    Ich weiss, viele hier hätten es gerne, wenn die Schiris immer fair und unparteiisch wären...die Realität sieht, wie man gesehen hat, aber anders aus !
    Auch wenn das manchem hier nicht ins Weltbild passt...

  • Laß es doch einmal gut sein, Simply!


    Ich war auch kein Fan von diesem Elfmeterpfiff, aber er geht nun mal konform mit den aktuellen Regeln und deren Auslegung!


    Da beißt die Maus keinen Faden ab...


    Was genau ist denn an dem von fcb_hog geposteten Satz nicht zu verstehen? Der erklärt genau, wieso hier von Absicht ausgegangen wird, obwohl es keine aktive Handbewegung von Boa war:


    "Befindet sie sich nämlich in einer unnatürlichen Haltung, muss auch von Absicht ausgegangen werden. Das typische Beispiel hierfür sind Spieler in einer Mauer, die zum Schutz des Gesichtes einen Arm hoch halten. Springt der Ball nun gegen diesen Arm, so liegt zwar sicherlich keine aktive Bewegung zum Ball vor – der Arm hat jedoch dort oben nichts verloren, und deswegen handelt es sich um ein absichtliches Handspiel."

  • Was genau verstehst Du an dieser regel nicht:


    Befindet sie sich nämlich in einer unnatürlichen Haltung, muss auch von Absicht ausgegangen werden.


    Völlig egal ob es von Boa Absicht war oder nicht! Schiedsrichter müssen einfach davon ausgehen!
    Versteh mich nicht falsch - das ist oft Schrott!
    ABER ES IST SO!

  • Richtig die Regel ist hier das Problem. Hoffenheim hatte durch das Handspiel keinerlei Nachteil, war hinter dem Arm der Kopf von Müller kam, nützt aber nichts.


    Wenn ich an die ersten Gegentore in der letzten Saison denke, 2x kein Handspiel abgepfiffen, obwohl klarer Vorteil durch Handspiel. Naja die Regel gehört überarbeitet und zwar dringend.

    0

  • du bist wahrscheinlich auch so ein Wunderknabe, der mit geschlossenen Augen, sehen kann!
    das der Arm von Boateng für dich unnatürlich ist, liegt daran, das du meinst ihn von vorne zu sehen zu wollen!. du brauchst mir bestimmt nicht die Regel erklären, ich habe schon Fußball gespielt und geschaut, da warst du noch flüssig. oder ein Stück Brot,
    was ich sehen will. lass ich mir von deinesgleichen nicht verbieten, wenn ihr meint, in die Medientröte zu pusten, halte ich euch ja auch nicht davon ab, aber es zeigt mir eines, das ihr auch schon zu den Opfern der allgemeinen Medienlandschaft seit.
    von mir kannst du hier schreiben was du willst, ich halte dich nicht davon ab, aber bitte unterlasse deine Kommentare zu meinen Posts!

    immer weiter, niemals aufgeben

  • Das würden findige Techniker dazu nutzen zu versuchen ständig die Hände im Strafraum abzuschießen. Ne gerechte Regel, die auch für den Schiri umsetzbar ist, ist da nicht so einfach zu finden.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • und somit leider auch die gelbe, denn die wird fällig, wenn ein "absichtliches handspiel" zu grunde liegt und da wir ja wissen, dass das klassische beispiel bei einem mann in der mauer und einem arm, oder einer hand, die nicht am körper anliegt, von einem ball abgewährt wird, ohnehin als "absicht" gewertet wird...


    und nun nochmal zu diesem lustigen quatschargument von wegen geschwindigkeit und distanz...


    das gilt insbesondere im SPIELFLUß...


    welchem spinner will ich denn jetzt bitte verdeutlichen, dass es nicht voraussehbar ist, dass bei einem direkten freistoß gleich vermutlich ein ball rasend schnell in die mauer knallen wird?... hmmm?...


    so dumm kann man doch eigentlich gar nicht sein, um die regel nicht zu verstehen!?...


    also nochmal:


    distanz und schussgeschwindigkeit sind nur dann zu bewerten, wenn es sich um eine szene aus dem DIREKTEN spielverlauf handelt...
    bei einem freistoß weiß aber JEDER, insbesondere diejenigen, die in der mauer stehen, dass da gleich ein schneller ball aus kurzer distanz womöglich einschlagen wird und deshalb ist es absolut lächerlich zu behaupten, dass distanz und schussgeschwindigkeit hier plötzlich eine gültigkeit haben sollen...


    wäre das so simpel, darf ab jetzt jeder in der mauer wild umherfuchteln, sich drehen und am besten die augen dabei schließen, denn es war ja keine absicht und gesehen hat der abwehrende spieler den ball ja schließlich auch nicht... sorry, aber wo leben hier einige?...


    ich habe ja gestern schon gepostet, wie so eine mauer beim schuß im idealfall auszusehen hat, nämlich so:


    [Blocked Image: http://cache2.asset-cache.net/gc/464747388-jonathan-schmid-of-freiburg-shoots-a-free-gettyimages.jpg?v=1&c=IWSAsset&k=2&d=GkZZ8bf5zL1ZiijUmxa7QcAVvwDkafnSYO4seTf0Rksi5lp7dby2yMMLwOAcNg5da6NMhFJFHPs8acVtFy6cjQ%3d%3d]


    wer das nicht kann, weil er angst hat, oder gott weiß was da treiben muss, soll am besten erst gar keine mauer bilden...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Maniac
    Ich weis ja nicht warum Du so Aggro bist?
    Das ist mir heute morgen schon aufgefallen als Du Dich mit einen anderen User gezofft hast der sachlich mit Dir diskutiert hat.


    Gibt eigentlich nur 2 Gründe für so ein Verhalten
    Mangelndes Selbstvertrauen
    oder mangelnde Intelligenz


    Ich kenn Dich nicht persönlich daher musst Du das mit Dir selber ausmachen!

  • das würde aber wieder dahin führen, das die Schiri ins schlechte rücken, außerdem kann man so schön spiele Manipulieren, gewollt oder ungewollt.
    Das werden die sich nicht mehr nehmen lassen.

    immer weiter, niemals aufgeben

  • ich auch... aber @ferdmans einwand ist auch nicht von der hand zu weisen...


    sowas kann dann auch absichtlich mal ausgenutzt werden... insbesondere bei einer flanke, wo der gegenspieler sehr nah am flankengeber dran ist...
    gibt aber sicherlich noch genügend andere situationen, wo man das ausnutzen könnte...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • erstens zoffe ich mich, wenn ich Auge in Auge mit jemanden gegenüberstehe, woher willst du wissen was ich bin, nur weil ich hier meine Meinung poste, oder mir deine Kommentare gefallen lassen muss, was in mir eine gewisse Lässigkeit hervorruft, wenn du dann deine Unzulänglichkeit hier niederschreibst!
    Solche Individuen wie dich lassen mich ehrlich gesagt kalt, und von den Sachen die du in deinen Posts ansprichst, scheint es eher dein Problem zu sein!

    immer weiter, niemals aufgeben

  • machen wir uns doch nichts vor: die Diskussionen um Handelfmeter gab es doch immer schon - so weit nicht grade wirklich glasklare TW-Aktionen eines Feldspielers zu bewundern waren.
    Daran hat sich durch die neu formulierten Regeln mE gar nichts geändert. Das einzige, was sich substantiell geändert hat, ist die enorme Anzahl der TV-Sendungen, Analysen etc etc, die sich damit beschäftigen. Und das alles natürlich mit 5 Kamerawinkeln und Mega-Zeitlupen....


    und die paar Parameter, an denen man sich wirklich "festhalten" kann (also zB die Vergrößerung der Körperfläche ) , kann ja nun auch wirklich jeder Spieler kapieren. Boateng hat sie in dem Moment am Samstag eindeutig ncht kapiert, sonst hätte er den Arm nicht rausgestreckt.. Die Szene kann man 15 mal in Originalgeschwindigkeit und Zeitlupe sehen und der erste EIndruck ist immer: Elfmeter.


    Die Bilder von unserer Mauer und einer im Gegensatz dazu mustergültigen Mauer hat @sam doch mehrfach eingestellt. Was soll man dazu noch sagen? Außer, dass man anscheinend auch sowas trainieren kann und dann auch mal sollte.

    0