4. Spieltag: FC BAYERN – FC Augsburg 2:1

  • Es hat da bestimmt schon Elfmeter für Sperren ohne Ball gegeben. So ist es nicht. Von einer krassen Fehlentscheidung würde ich deshalb nicht sprechen.


    Wir sollten die positiven Dinge mitnehmen. Die Mannschaft hat wieder Charakter gezeigt und den Druck hochgehalten. Das war wichtig. Nur wenn man auch am Ende noch gefährliche Szenen im Strafraum hat, kann es überhaupt zu solchen Entscheidungen kommen.


    Der FC Bayern ist immer und jederzeit in der Lage, ein Spiel zu drehen.

    0

  • Die Dortmunder sind doch kein Massstab: solange die gewinnen, ist alles gut, wahrscheinlich werden die kritischen Szenen da vor einer Zusammenfassung noch rausgeschnitten, zumindest regt sich keiner über fragliche Entscheidungen auf, Hauptsache Dortmund bleibt Tabellenführer. Aber so gut haben wir es nun mal nicht. Aber daran habe ich mich schon gewöhnt, so dass es mich schon gar nicht mehr aufregt.

    0

  • Ich fand da übrigens sehr interessant, dass TuT in Hoffenheim ganz beiläufig anmerkte, dass die Szene in der Schirianalyse vor der Saison angesprochen wurde und man ausdrücklich darauf hingewiesen hat, dass solch ein Einsteigen der Keeper konsequent bestraft werden soll.
    Das wollte damals doch fast niemand als Foul sehen.

    0

  • Den Elfer muss man natürlich nicht geben, ändert allerdings nichts daran das der Sieg haushoch verdient war.
    Mund abwischen und weiter, die 2. HZ hat mir jedenfalls aus unserer Sicht besser gefallen als die 1. HZ.
    Coman deutet an wozu er in der Lage ist, den kann man m.E. gleich häufiger einsetzen damit er in den Rhythmus kommt und an Selbstvertrauen gewinnt.

  • Nur Quergeschiebe, daher auch die 27 Torschüsse :D der Abschluss war aber heute leider wirklich sehr schwach, am Kreieren von Chancen hats ja vor allem in HZ2 nicht wirklich gelegen.

  • hat noch jemand die szene im kopf, in der müller gegen barca 2013 damals den weg für robben freigesperrt hat, indem er einfach stehenblieb.
    damals hat jeder foul-foul geschrieen. gleiche situation war das heute, nur schreit halt keiner jetzt foul-foul...

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel

  • Vor allem wurden die Augsburger wahrlich um "den verdienten Lohn" gebracht wie die Sky-Tante ja schwafelte. Weinzierl und Verhaegh haben ja auch ein super Spiel gesehen. Nur 4:27 Torschüsse. Das ist wirklich ein tolles, tolles Spiel. Was stimmt denn mit den Leuten hierzulande nicht?

    0

  • Weiss gar nicht warum sich manche so aufregen.
    Klar kann man den geben. Stoppt. Blockt ihn. Macht sogar noch nen Schritt nach vorne. War für mich Absicht und Reflex von Feulner. Costa wär wohl eh noch mal rangekommen, Feulner nicht -> Chance vereitelt.

    0

  • Sorry! Ich bleibe dabei: den Elfer konnte man geben. Feulner macht einen Ausfallschritt nach rechts und dann merkt er, dass Costa rechts vorbei will. Zieht seinen rechten Fuß wieder zurück und stellt sich frontal in Costa. Für mich war das ein bewusstes Auflaufen lassen.

    0

  • Sorry! Ich bleibe dabei: den Elfer konnte man geben. Feulner macht einen Ausfallschritt nach rechts und dann merkt er, dass Costa rechts vorbei will. Zieht seinen rechten Fuß wieder zurück und stellt sich frontal in Costa. Für mich war das ein bewusstes Auflaufen lassen.

    0

  • Jein, Ausfallschritt sehe ich nicht so, aber er dreht den Körper wieder rein, was nee normale Bewegung ist, aber auf der anderen Seite ist es ein Ding das man geben kann. Müller hat es ganz gut ausgedrückt, ist nee 50:50 Geschichte.


    Auf der anderen Seite, in meinen Augen auch in der 1. Halbzeit klares Rückspiel der Augsburger, da beschwert sich keiner das Bayern den Freistoß im Strafraum nicht bekommt.

    0

  • Also bitte, das war doch ein Elfer, den man auf jeden Fall geben kann. Feulner nimmt sogar noch die Arme raus und macht aber auch keine Anstalten, sich Costa ja nicht in den Weg zu stellen. Dasselbe wie bei Müller damals gegen Barca, hätte auch abgepfiffen werden müssen. Und dann ist das heute Foul und Elfmeter, ganz einfach.


    Diskutiert eigentlich irgendjemand darüber, dass Hummels den gegnerischen Stürmer im Strafraum umholzt und da nicht gepfiffen wird? Oder dass Dortmund nur dank zweier Elfmeter und eines Eigentores gewinnen kann? Ne, natürlich nicht. Da wird Augsburg um den gerechten Lohn betrogen!! Unfassbar dämlich, wenn man die Statistiken sieht...