5.Spieltag Resterampe

  • Was sollte Klopp denn in Gladbach wollen, bitte sehr ?


    Das wäre in jeder Hinsicht ein Abstieg. Gladbach könnte ihm noch nicht mal das zahlen, was er zuletzt in Dortmund gekriegt hat und auch ansonsten ist alles mindestens eine Nummer kleiner dort. Das Trauma, dass ihm seine besten Spieler regelmäßig weggekauft werden, hatte er ja schon immer wieder mal in Dortmund. In Gladbach ist das aber der Regelfall. Für Klopp gibt es - aus seiner Sicht- in Deutschland noch zwei Möglichkeiten. Die eine ist bekannt....:-) Die andere wäre evtl in einigen Jahren mal ne Rückkehr nach Dortmund , falls die - was zu erwarten ist - ihre wirtschaftl. Kraft mindestens erhalten. Alles andere kann ja keinen Reiz für ihn haben. Dass er sich nen Plastikclub wie WOB aussucht, glaube ich nicht.


    England wäre sicher sein aktuelles Traumziel, vermute ich.


    Was ansonsten Gladbach angeht: natürlich kennt man keine detaillierten Hintergründe. Aber dass Favre gegen den ausdrücklichen Wunsch von Sportdirektor und Präsidium geht, finde ich nicht nur ne Heldentat. Nach 5 verlorenen Spielen, die auf 4 Jahre kontinuierlichen Aufstieg folgen, hat das für mich viel mehr von Flinte ins Korn werfen als von dem Verein ne neue Chance geben. Auf dem Markt ist momentan nun auch nicht gerade wirklich viel, was in Frage käme...

    0

  • Dann heisst es künftig nur noch "högschte Konzentration"...:D


    Glaube (und hoffe) aber nicht dass der Schal seinen bequemen NM-Sessel gegen einen echten "Schleuderstuhl" tauschen wird. Da muss er ja auch täglich arbeiten und kann nicht im Breisgau spazieren...

    Alles wird gut:saint:

  • Das besonders doofe für Gladbach ist doch auch, dass man mit nem Abgang von Favre nicht mal ansatzweise gerechnet hat , da werden auch keine größeren Beobachtungen oder Sondierungen des Trainermarktes stattgefunden haben. Und jetzt braucht man jemand über Nacht...


    Was die Liga ansonsten angeht: Ich finde es richtig gut, dass Dortmund - und zunehmend auch WOB- keine unnötigen Punkte liegen lassen. Dann entscheidet sich die Meisterschaft vielleicht endlich mal wieder vorwiegend über die direkten Duelle, das hat den größten Reiz. Auf morgen bin ich schon mal gespannt.

    0

  • Und du bist erbärmlich und peinlich...


    Du schaffst es nicht, Argumente zu nennen, und suchst deshalb ständig dein Heil in Pöbeleien und Beleidigungen...


    Wenn du mir jetzt sagen würdest, dass du JEDES unserer Spiele sehen würdest, dann würde ich dich einen Lügner nennen.
    Wenn irgend möglich, schau ich mir unsere Spiele auch an...nur bei den Samstags-Spielen um 15:30 ist das halt immer schwierig...


    Die Kneipen in der Umgebung zeigen da nur Konferenz, und das muss ich mir nicht geben.
    Und nen guten LS findet man auch nicht immer...


    Wenn wir das Abendspiel haben, oder Freitags bzw. Sonntags spielen, dann finde ich immer eine Kneipe, wo ich das gucken kann. Aber eben nicht samstags um 15:30...
    Das ist halt schwierig, wenn man im "Pott" lebt...aber davon hast du wohl keine Ahnung !


    Daneben habe ich auch noch ein Leben, eine Familie - Verpflichtungen halt.
    Da kann man nicht jedes Spiel gucken...nicht mal die schlakke-Hools aus der Nordkurve (und derer 2 hab ich im Bekanntenkreis) gucken jedes Spiel.


    Wenn du also einen guten Fan nur daran ausmachst, wieviele Spiele er sieht / sehen kann, dann kann man dich nicht mehr ernst nehmen !
    Das ist peinlich und armselig !


    (Und die Spiele der doofmunder schaue ich mir erst recht nicht an...höchstens die Höhepunkte in der Sportschau oder auf Sport1...)

  • Es ging zwar jetzt nicht um mich. Aber wie kommst Du auf sowas?


    Zumindest was Pflichtspiele betrifft gibt es sicher nicht wenige, die von sich ohne zu lügen behaupten können, dass sie grundsätzlich jedes Spiel des FC Bayern gucken - ob im Stadion oder TV.


    Und zu denen gehöre ich auch.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Dafür sind wir viel zu weit weg um das beurteilen zu können, er wird schon wissen warum er den Schritt gegangen ist.
    Ob man ihm dafür Respekt zollt oder nicht kann ihm recht schnuppe sein, denn er macht das was er für den Verein am sinnvollsten erachtet.

  • und du hast noch nie eines unserer Spiele verpasst, aus irgendwelchen Gründen nicht sehen können ? :D:D:D:D:D:D:D


    Und ich weiß ja nicht, wo du wohnst...aber im Süden, wo so ziemlich jede Kneipe oder Bar unsere Spiele zeigt, ist das auch bißchen einfacher...oder, wenn man Sky hat...


    Aber versuch mal, hier, mitten im Ruhrpott, eine Kneipe zu finden, die unsere Spiele zeigt - und besonders Samstags um 15:30, wo nunmal 5 Spiele parallel laufen...viel Spass dabei.


    Und nochmal : Ich kenne schlakke-Fans, und zwar die richtig harten aus der Nordkurve, die auch nicht jedes Spiel gucken. Einer davon hat Familie, Frau und Sohn, und die geht bei ihm vor. Eher unwichtige Spiele (gg. Hoffenheim oder Mainz z.B.) läßt der auch schon mal sausen, und macht dafür nen Familienausflug.
    Deswegen ist der aber kein schlechterer Fan...


    (Außer nach daves peinlicher Bewertung...;-))

  • Ich wollte es gerade schreiben. Warum ist das denn so unverständlich? Geschäftliches lege ich immer so, dass es nicht kollidiert. Da kommt es nur sehr, sehr selten vor, dass ich es nicht bis zum Anpfiff schaffe- und wenn, dann nehme ich es halt auf. Die Familie weiß, wann die Spiele sind, und kann sich entsprechend darauf einstellen, dass ich nicht verfügbar bin. Sogar meine Kinder haben sich beide mit ihrer Geburt Zeit gelassen bis jeweils zum nächsten Morgen nach CL-Spielen.*g*

  • Ach so. Trick 17 quasi.


    Meine Güte...


    Ach ja: Simpel, es gibt auch im Pott so einige Fanclubs des FCB, die die Spiele immer live sehen. Da könnte man sich mal anschließen. Oder bist du da schon überall achtkantig rausgeflogen?

  • Du stellst dein Fanleben also vor deine Familie ? :-O:-O
    Ganz toller Familienvater :x


    Aber gerade bei dir überrascht mich das wenig...


    Und, in meiner näheren Umgebung gibt es nur EINEN Fanclub, in Essen.
    Und da hatte ich vor einiger Zeit mal angefragt...die nehmen zurzeit keine Mitglieder mehr auf.


    Aber wie ich schon sagte...ich lebe in der Realität, und da hab ich z.B. auch familiäre Verpflichtungen...da kann und würde ich niemals den FCB voranstellen, und alles andere als nachrangig einstufen...

  • :D
    Geht natürlich auch anders. Ich kann mein liebstes Hobby aufgeben und mich komplett auf Familie umstellen. Das endet dann in drei Jahren mit einer Menge Frust und einer teuren Scheidung...Glückwunsch an alle, die das so machen...
    Weißt du, simpel, nur weil du ein verbitterter, kleiner, einfach gestrickter Mensch bist, der immer gleich die Klappe aufmacht, ohne vorher mal drei Sekunden über das nachzudenken, was er gleich von sich geben will, muss das nicht für andere Menschen auch zutreffen.
    Im echten Leben hätte ich dir für den Spruch da oben übrigens wahrscheinlich tatsächlich eine gezimmert. Bzw. hätte das wohl meine Frau übernommen, die mich in meinem Hobby durchaus unterstützt. Aber das kennt man halt auch nur, wenn man eine hat...:)

  • Eigentlich solltest Du wissen, dass ich Sky-Abonnent bin.:P


    Ich werde wohl mal eines verpasst haben, ja. Kann mich jetzt aber wirklich nicht daran erinnern.


    Abgesehen davon geht es ja weniger darum, dass Du zu viele Spiele verpasst, sondern darum, dass Du Dich dann trotzdem zu nicht gesehenen Spielen äußerst.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!