14. Spieltag: FC BAYERN – Hertha BSC 2:0

  • Haben die Berliner letzte Woche auch gesungen :D
    Wieder zurück aus München und großes Kompliment an die Mannschaft! Einfach sensationell wie seriös und ernsthaft jedes Spiel absolviert wird, kein Nachlassen und kein Schlendrian kommt auf.
    Und selbst wenn wie heute 8 Mann ausfallen brennt nichts an.
    Überragend wie sich jeder Spieler unter Pep entwickelt hat, allein auf welchen Positionen heute Vidal und Martinez gespielt haben.
    Benatia auch eine Bank.
    Leider kommen dann solche Anti-Fußballer wie Hertha mit 0:2 noch viel zu gut weg.

    Keep calm and go to New York

  • Ich konnte das Spiel mal wieder nicht sehen. Ziehe meine Infos also aus der Sportschau, euren Beiträgen und den bekannten Gegebenheiten.


    Meine Meinung, die ich daraus ableite: GRANDIOS, FCB!

  • neuer ist die einzige chance für gladbach. wobei er die traditionellen patzer ja eher dahoam bringt.


    freue mich auf das spiel. ein gegner der ich respektiere und schätze, mit einem komischen aber netten trainer und einem fußball den man ansehen kann. wird zeit dass wir mal wieder gefordert werden. könnte auch mit einem punktverlust leben. meister werden wir eh und gladbach soll an den zecken dranbleiben. will nicht dass der eigentliche clasico weiterhin mit dem neumodischen gedöns aus lüdenscheid missbraucht wird.

  • Eine schönen ersten Advent in die Runde!
    So die erste Halbserie ist fast rum, 40 Punkte!!! der Hammer!
    dann gestern zum Spiel, einfach top.Trotz erneutem Handball-Syndrom beim Gegner 2:0 das sehr souverän und trotz Wichten Ausfälle, dazu TAKTISCH 1A Pep!
    Wenn wir jetzt noch die Gladbacher schalgen sollten und gleichzeitig die Pöhler verlieren sollten oder nur einen Punkt holen dann schon mal Frohe Weihnachten.
    Jetzt sollten nur alle "Verletzten" zurück kehren sodass wir nächstes Jahr wo die Preise verteilt werden ALLE AN BORD HABEN, den nur so, da hat Pep recht, kannst du diese auch holen,



    MIA SAN MIA!

    0

  • ...lass sie doch, und wir singen und tanzen nach dem Spiel in Gladbach. ;-)


    Es macht diese Saison so einen Spaß, unserer Mannschaft zuzusehen, ich freue mich richtig auf den Klassiker nächsten Samstag in Mönchengladbach. Was besseres kann der Bundesliga zur Zeit gar nicht passieren.

    MINGA, sonst NIX!

  • hab mich sehr gefreut über die leistung der jungs gestern!
    sie haben von der ersten minute keinen zweifel daran gelassen, welche mannschaft dieses match gewinnen will.
    ... es früh die erste grosse chance gegen das berliner defensivbollwerk gab ... ein wichtiges zeichen.
    müller dann mit dem dosenöffner :8
    gerade in der ersten hälfte waren ein paar spielzüge dabei, welche ich in der konstellation von gestern nicht unbedingt erwartet hätte, traumpässe, doppelpässe, one-touch ... zum zunge schnalzen!
    javi wie für viele andere - bester mann auf dem platz.
    so wird/ist er ein ganz grosser und natürlich ein hochinterissanter spieler was die säulenbildung für die nächste generation in frage kommen muss beim fc bayern münchen.
    vidal denk ich gestern auch mit einem seiner besten spiele im roten trikot ... hat verantwortung auf dem platz übernommen und ist über seinen einsatz gestern, automatisch in die leaderfunktion teamintern gerückt.
    so ähnlich war das was ihn betrifft, sicherlich angedacht ...
    coman möcht ich auch noch speziell nennen.
    es macht spass und freude ... bringt alles mit und hat es gestern nach kurzer anlaufschwiergigkeit auf den platz gebracht - was mich als bayernfan an einem samstagnachmittag glücklich macht.


    super, super!!!

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Aber eine Sache muß ich doch bemängeln. Für mich hat man gestern wieder gesehen, daß
    Rafinha einfach nicht den Ansprüchen genügt. Gegen Gegner wie Hertha und Darmstadt
    fällt das nicht ins Gewicht. Aber gegen stärkere schon. In der Defensive ist er solide. Mehr
    aber auch nicht! Und nach vorne ist er zu limitiert. Er trägt nichts dazu bei, um gefährliche
    Situationen zu schaffen. Er kommt nicht bis zur Grundlinie und seine Flanken aus dem Halbfeld
    sind unterirdisch. Da fehlt mir persönlich noch ein Backup für Alaba.

    0

  • Finde ich gar nicht. Rafinha ist ungemein wichtig für unser Kombinationsspiel und spielt seine Rolle links wie rechts fast ohne Qualitätsverlust.

  • Du vergleichst Alaba, den wohl besten LV der Welt mit Rafinha, einem RV der gehobenen internationalen Klasse.....?


    Gegen Barca im Finale der CL wäre mir Alaba als LV natürlich auch lieber als jeder andere Spieler. Aber mit Raffi als RV hätte ich auch keine Bedenken, wenn der Rest der Aufstellung stimmt.

  • Den Qualitätsverlust sehe ich speziell in der Offensive. ER kann keine 1-1 Situationen lösen. Er überläuft
    auch kaum. Natürlich ist David nicht komplett zu ersetzen. Aber überleg mal, wie oft er im Sprint
    überläuft. Immer wieder sucht er den Weg zur Grundlinie, oder geht ins 1-1. Das erwarte ich
    heutzutage von einem AV. Siehe auch bei Lahm.

    0

  • Mich haben gestern mal wieder seine Flanken aus dem Halbfeld extrem genervt. Oftmals
    völlig überhastet. Und gestern kam nicht eine Flanke nur ansatzweise zum Mitspieler!
    Natürlich gebe ich dir recht memmy, daß es eigentlich unfair ist, die beiden zu vergleichen.
    Aber auf dieser Position haben wir mM nach die größten Sorgen, wenn unsere Stammkraft,
    also Alaba, ausfällt. Deswegen würde ich mich freuen, wenn wir da noch jemanden verpflichten
    würden.

    0

  • Vorsicht, ich sprach nicht vom Qualitätsverlust von Alaba zu Rafinha, sondern von Rafinha auf rechts und Rafinha auf links! Natürlich klafft da eine Lücke, aber auf links hätten wir eigentlich Bernat. Wäre der nicht verletzt, er hätte jetzt sicher wieder seine Chance bekommen. Und Bernat hatte Alaba über ganz lange Zeit fast gleichwertig ersetzt.

  • Der FC Bayern München hat nach einem heutigen Sieg bereits 40 Punkte auf dem Konto und kann damit auch in der kommenden Saison für die Bundesliga planen.:D:D

  • Geht es nur mir so mit Bayern-Brille auf, oder täusche ich mich? Ich fand es besonders auffällig, dass die Mannschaft diesmal bereits von Beginn an versucht hat, dass Spiel dadurch schnell zu machen, dass der Ball mit einer einzigen Berührung gleich im hohen Tempo weiter gespielt wurde. Bisher habe ich dieses "One-Touch" - Spiel immer erst gesehen, wenn wir 3:0 geführt haben. Jetzt, mit mehr Risiko, schon von Anfang an, ist für mich eine neue Qualität und möglicherweise ein Hinweis, wo Pep den nächsten Entwicklungsschritt sieht. Denn gerade im Mittelfeld gelingt es so doch, Räume zu öffnen, weil der Gegner gar nicht hinterher kommt mit seinem Verschieben. Jedenfalls mussten die Herthaner von Anfang an richtig rennen^^ Und die Kombinationen unserer Jungs dabei waren mehr als ansehnlich! :):):)

    0

  • Der Oberhammer war auf jeden Fall auch das Tor von Coman, erst die sensationelle Weiterleitung von Martinez - per Direktabnahme - und dann das geile Tor von Coman - ebenfalls per Direktabnahme.

    0