14. Spieltag: FC BAYERN – Hertha BSC 2:0

  • Nach nem etwas zähen Beginn wurde das in HZ 1 doch hervorragend gelöst mit dieser - für unsere Verhältnisse gezwungenermaßen ja schon defensiven...:-) - Aufstellung. In HZ 2 dann natürlich eher verwaltet, aber selbst da muß Lewandowski noch eines machen und Müller auch...


    Den Eindruck, dass das Spiel kippen könnte, konnte man wirklich keine Sekunde lang haben . Und diese absolute Kontrolle ist eben schon auch ne Qualität und beeindruckend zu beobachten, auch wenn das nicht immer spektakulär rüber kommt. Im übrigen beginnt der Abgang der Tribünen-Zuschauer ab der 70. MInute , ob es 5 :0 oder 1:0 steht, das macht keinen Unterschied...bei Temperaturen wie am Samstag sind es dann halt auch noch mehr als sonst...


    Mir als Bayernfan bereitet dieser Zustand der souveränene Dominanz viel Spaß, muß ich sagen. Jeder Gegner hat es ja in der Hand, für mehr Spannung zu sorgen. Mal sehen, wie das am Samstag wird. Das sollte neben Dortmund momentan schon der schwierigste Gegener sein in der Liga.
    .Im übrigen ist es ja nicht nur der FC Bayern, der das Rennen um Platz eins aktuell etwas unspannend macht, Platz 2 ist ja anscheinend auch bereits vergeben - was komischerweise keinerlei Anlaß zu irgendwelchen Diskussionen gibt darüber ob zB Mannschaften wie Leverkusen oder WOB nicht weit unter den Möglichkeiten bleiben, die ihre Besetzung eigentlich hergeben müßte oder ob Dortmund damit der Liga schadet......

    0