19. Spieltag: FC BAYERN – 1899 Hoffenheim 2:0

  • Insbesondere Kimmich, der Junge war richtig stark. Bei diesem üblen Verletzungspech sind die Jungen wie Kimmich oder auch Rode ein richtiger Hoffnungsschimmer., wenn sie gebraucht werden sind sie mit einer guten Leistung da.

    „Let's Play A Game“

  • So dominant war das 1990 doch gar nicht, da wird viel verklärt.


    Im Halbfinale haben die Engländer uns bis in die Elferlotterie hingehalten wo man, auch gegen Insulaner, gut und gerne verlieren kann; und im Finale gegen extrem defensive Argentinier musste eine Konzessionsentscheidung des Schiris herhalten.
    2014 hat uns Algerien einen großen Fight geliefert, gegen Frankreich und Brasilien waren wir souverän und gegen Argentinien war es ein spannendes Finale gegen einen Gegner auf Augenhöhe.
    Alle, die den vierten Titel schlechtreden, sehen Löws Mannschaft gerne verlieren.


    Genug off-Topic: heute sahen wir einen typisch routinierten Heimsieg gegen den überflüssigsten Verein der Bundesliga. Eine große Aussagekraft für höhere Ansprüche hatte das aber nicht, dafür ist das Juvehinspiel noch zu weit weg.

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Ich empfehle dir mal die WM 74 anzusehen, wenn es um einen überzeugenden WM Sieg geht als Kriterium
    Damals , mit unserer goldenen Generation von Spielern, hatten wir so manches mal mehr Glück als Verstand auf dem Weg zum Titel
    Und einen Sepp in überform
    Die WM 2014 hatte mit dem Algerien spiel nur ein richtig schlechtes spiel , aber selbst da hatte ich nie Angst wir würden verlieren
    Dafür ein super Spiel gegen Portugal, einen überzeugenden u d verdienten Sieg gegen Frankreich, das jahrhundertspiel gegen Brasilien und nach dem spielverlauf und den ballbesitzanteilen den hochverdienten Sieg im Finale


    Wer diese WM schlecht reden will oder ihn als glücklich oder unverdient einordnen will, der mag das tun. Aber dann hat er eine gewaltige Agenda gegen wen auch immer
    Keine Mannschaft in diesem Turnier war besser als wir oder hatte den Titel mehr verdient

  • Es spricht für unsere sportliche Führung dass hohe Klasse mittlerweile zur Routine bei uns gehört ;-)

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Da bin ich bei bayernimherz.
    Das war von der ersten Sekunde an ein souveränes Spiel, zudem eine ganz andere Körpersprache als noch gegen Hamburg.
    Einzig die Chancenverwertung lässt das Spiel "eng" erscheinen. Wären wir in Fahrt, wären die Hoffenheimer heute mit >5 Toren im Gepäck nach Hause gefahren. Ansonsten ein sehr ansehnliches Spiel, was wir selbst lange spannend gehalten haben.


    Abgefallen ist heute auch keiner. Lewa "eiskalt", Kimmich mit starker Partie als RIV. Unheimlich abgeklärt agiert, sich nicht aus der Ruhe bringen lassen. Wie man in dem Alter ohne große Erfahrung solch eine Coolness ausstrahlen kann ist mir unbegreiflich. Die Lahm-Drehung hat er schon verinnerlicht, wodurch er sich häufig aus kniffliges Situationen löst. Badstuber mit einer Reihe von tollen Pässen, Alaba ebenfalls sehr dynamisch unterwegs. CoCo haben heute mal wieder gezeigt, wie wichtig sie für uns sind. Das Tempo der beiden ist unbeschreiblich. Robben heute deutlich verbessert, aber ohne Abschlussglück. Lahm souverän und mit toller Vorlage. Müller im Duo mit Robben auf Rechts sehr stark, leider ein wenig glücklos beim letzten Pass. Zudem ist er sehr häufig gestartet, was die anderen nicht gesehen haben. Alonso war bis auf den Pass zur ersten Ecke der TSG auch sehr ordentlich unterwegs.

  • Die nächsten 2 Spiele werden mal ein richtiger Gradmesser- in Leverkusen und Wolfsburg.
    Wär toll hier mit 2 Siegen rauszugehen, das gibt Selbstvertrauen und Sicherheit.
    Ich bin gespannt was da rauskommt.

    #KovacOUT

  • Tolles Spiel unserer Mannschaft!
    2:0
    Man darf als FCB-Fan zufrieden sein.
    Ein ekliges Spiel für unsere Elf gegen eine Mannschaft,
    die sich auf die Verteidigung konzentriert hat.
    Deshalb ganz besondere Hochachtung vor der Professionalität
    des gesamten Teams.


    Am meisten habe ich mich am WE aber über den Sieg von Angie Kerber gefreut!


    Ist sie nicht auch FCB-Fan ?


    Man sollte sie beim nächsten Heimspiel ehren!

    0

  • Ein souveräner Sieg, aber die Chancenverwertung war wieder sehr ärgerlich. Wir haben noch 4-5 Hochkaräter vergeben. Ich fand unsere spielerische Leistung gut, denn man muss beachten, dass Hoffenheim sehr tiefstehend agiert hat. Das ist dann nicht immer so einfach und man muss Geduld mitbringen.


    Freut mich für Lewy, dass er gleich zu Saisonbeginn ordentlich trifft, auch wenn er heute noch mehr Chancen hatte.

    0

  • Also Handball ist nicht wirklich eine Randsportart. Das war schon immer der nach Fußball zweitbeliebteste Teamsport in Deutschland. Man sieht das auch an den Einschaltquoten. Es gibt schon eine große Handballtradition in Deutschland. Natürlich lebt auch dieser Sport von den Erfolgen der Nationalmannschaft, der Fußball hat nochmal einen ganz anderen Stellenwert.


    Kann ja jeder halten wie er will. Ich fand diesen Teamgeist dieser jungen deutschen Mannschaft sehr beeindruckend. Trotz vieler Ausfälle und wenig Erfahrung den Titel geholt.

    0

  • schliesse mich dem nathlos an!
    über den tellerrand geschaut würde ich beide siege, sowohl der handballer, als auch der von kerber als besonders sportlich wertvoll bezeichnen und hervorheben.


    was das spiel unserer mannschaft von gestern betrifft, dann habe ich zum spiel in hamburg eine deutliche leistungssteigerung ausgemacht.
    spiel lief insgesamt flüssiger und es war wesentlich mehr tempo im spiel.
    nächste woche dann werden wir sehen, wo die mannschaft mit ihrem riesigen verletzungspech gerade wieder, wirklich steht ...
    nach den deprimierenden hiobsbotschaften hat mich die gestriege leistung wieder etwas positiv gestimmt, was das spiel in leverkusen angeht.
    bei denen läuft derzeit auch noch längst nicht alles rund und wenn wir die handballer und die verletzungen nochmals ansprechen - schliesst sich der kreis und auch die roten sind unter diesen umständen in der lage, besonderes zu leisten !:8!

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Fand das Spiel nach vorne auch recht gut bis sogar sehr gut
    Leider wieder viel zu viele Chancen liegen lassen
    Kombiniert mit den abwehrsorgen ist das eine ungute Konstellation für die größeren Aufgaben
    Man hat schon gestern gesehen, dass die IV ohne JB und JM einen deutlichen Qualitätsverlust bringt
    Gegen bessere Gegner wird man eine bessere chancenverwertung haben müssen um dieses Manko auszugleichen

  • Natürlich ein hochverdienter Sieg und ein Fortschritt zum ersten Spiel. Allerdings war es der optimale Gegner. Steht zwar tief und organisiert, ist aber nur passiv. Kein Pressing, das weh tun könnte, kaum Aktionen nach vorne. Wobei sie dann doch noch die Riesenchance zum Ausgleich hatten.
    Ein guter Aufbaugegner, aber kein Maßstab für das was noch kommt.
    Trotzdem hatte das Offensivspiel diesmal schon deutlich mehr Tempo und Bewegung als in Hamburg. Und aus dem MF kam mehr. Lahm hat eines seiner besten Spiele seit langer Zeit gemacht, Kimmich spielt erstaunlich abgeklärt und Badstuber erfreulich stabil.


    Aber bei allem, was da gut gemacht wurde, wird man defensiv gg andere Gegner auch ganz andere Probleme sehen. Alonso als letzter Mann im 1:1 im Strafraum ist dann tödlich. Aber es hilft ja nix, man kann sich leider keinen guten IV herbeizaubern. Die Personalsituation in der Defensive ist schon verhext....

    0

  • Es gibt eine große Handballtradition in Nord-Deutschland. Für mich ist es schon eine Randsportart, auch wenn es im TV sehr viel präsenter ist als nach Fußball alle anderen Teamsportarten. Was allerdings auch an den günstigen Übertragungsrechten liegt, woran man wiederum erkennen kann, dass es eben wirklich eine Randsportart ist.


    Beim Rest stimme ich komplett zu. War beeindruckend, wie dieses junge Team ohne große Ambitionen sich bis in Finale durchgekämpft und dort dann den großen Favoriten deklassiert hat.

    0