Resterampe 19. Spieltag

  • ZDF Text:


    Borussia Dortmund hat sich in der Fußball-Bundesliga mit einiger Mühe einen 2-0 Heimsieg gegen den FC Ingolstadt erkämpft.


    Mehr steht da nicht. Bei uns würde in diesem einen Satz mindestens die Worte Skandalöse Schiedsrichterleistung, Ingolstädter betrogen, Bayernbonus, unfaires Geschwalbe, sowie wegen der schlechten Leistung Trainerversagen und Mannschaftsmeuterei vorkommen.

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!

  • http://www.kicker.de/news/fuss…c-ingolstadt-04-7659.html


    Borussia Dortmund hat gegen den Aufsteiger FC Ingolstadt 2:0 gewonnen. Das erste Tor war Abseits und damit regelwidrig, der Sieg gegen tapfer kämpfende Schanzer war dadurch etwas glücklich


    Kurz darauf sorgte allerdings eine Aktion von Hummels für Aufregung: Lezcano attackierte den Innenverteidiger, der sich umdrehen und zurück zu Bürki passen wollte. Doch Hummels Zuspiel flog weit über den BVB-Keeper hinweg in die Maschen. Eigentor - ähnlich wie einst Kramer? Nein, der Verteidiger war von Lezcano gefoult worden, es gab Freistoß (65.).

    0

  • Ach ... der Verteidiger war gefoult worden?



    Dann muss es sich hierbei um eines der WELTBERÜHMTEN berührungslosen Fouls gehandelt haben ...


    >:-|

    #FCB2020: happy anniversary & 120 years of passion! <3

  • naja das des kicker-bvb-blättchen nicht objektiv berichtet, is ja nix neues


    von denen kam ja auch die "maulwurf geschichte" wo keiner weiß, ob da überhaupt was dran ist oder einfach nur für unruhe bei uns gesorgt werden soll..ich tipp eher auf zweiteres

  • http://liveblog.sport1.de/Even…1931.765368617.1454170607


    Matip wettert gegen Schiri Winkmann
    Das erste Dortmunder Tor, das wegen einer Abseitsstellung nicht hätte zählen dürfen, sorgt bei Ingolstadts Marvin Matip für Unverständnis. Nicht zuletzt, weil der irreguläre Treffer noch während des Torjubels im Stadion auf der Videoleinwand zu sehen war:


    "Dortmund war so clever und hat das über die Videoleinwand gezeigt. So eine Dummheit muss eigentlich bestraft werden", so Matip zu Sky: "Ich hatte klar das Gefühl, dass er einen Schritt vor mir ist. Ich glaube schon, dass man das sehen kann."


    Matip habe über die Szene auch mit Winkmann gesprochen: "Er hat gesagt: 'Was soll ich jetzt machen?' Ich glaub, er hat sich nicht getraut, ein Novum zu schaffen. Die Entscheidung zurückzunehmen wäre heute die fairste Variante gewesen."


    Unglaublich.

    0

  • Soweit ich weiß, DARF der Schiedsrichter seine Entscheidung nicht aufgrund der Videoleinwand korrigieren.

    0

  • Die Zahl der Fehlentscheidungen heute in Dortmund ist beispiellos. Wenn uns das passiert wäre, gäbe es morgen eine Sondersendung des Doppelpasses.


    Und dann noch der Hummels. Katastrophale Leistungen sind nicht die Ausnahme, sondern mittlerweile Standard. Wann begreift das auch mal die Öffentlichkeit und die Medien. Der Typ zeichnet sich nur durch Arroganz aus, sonst ist er völlig überbewertet.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • schon krass, dass des 2. tor wohl auch unregulär war wegen einem handspiel


    somit wären wir bei 4 fehlentscheidungen pro bvb und des hat auch nix mehr mit "glück oder dusel" zu tun sondern war ganz klar beschiss!

  • Schön Vfb, wieder so ein "Dreckstor" Herr Labbadia, und das obwohl der HSV nahtlos an das tolle Spiel und die grandiose Leistung anknüpft wie man gegen uns gespielt hat.:D:D:D
    Dieser Drecks-Tretertruppe + Labbadia gönne ich nichts weiter als den Gang in Liga 2!

    Keep calm and go to New York

  • Also bei so vielen krassen Fehlentscheidungen bleibt für das verantwortliche Schiriteam eigentlich nur eine Mindestrafe von 1 Jahr Sperre, mit anschließender Sicherheitsverwahrung in Kreisklasse 3.

    „Let's Play A Game“

  • Wieso? Die Aufgabe wurde doch glänzend erfüllt und die Relativierung
    der Fehlentscheidungen hat doch durch Gargamel bereits begonnen!


    Somit bleibt am Ende eine falsche Abseitsentscheidung beim 1-0 und das
    kann ja mal passieren, oder?>:-|



    Ein Faß wird hier jedenfalls nur von uns aufgemacht, kennt man doch!!!!


    Ein Aufschrei ala Augsburgelfer wird jedenfalls zu 100% ausbleiben!:x

    Delirant isti Britanni.

  • Das hat doch auch schon einmal ein Schiri in der BL gemacht. War glaube ich auf Schalke. Im Nachhinein kann man es auch anders verkaufen. Aber es glaubt doch wohl keiner, dass der BVB einen Einspruch einlegt nach einem Spiel, wenn es offensichtlich aufgrund der Videoleinwand aberkannt wird.
    Der Schiri bekommt medial auch noch alle Ehrungen und wird gefeiert. Lediglich Krug wird ihm den Marsch blasen. Da sieht man dann halt wieder, was falsch läuft bei den Schiris.


    Bin aber sehr gespannt, was es für Konsequenzen haben wird. Wahrscheinlich darf er nächste Woche dann uns pfeifen.;-)

    0

  • Sollte man meinen, wenn man sich anguckt, was mit Kircher (war er es?) nach dem Augsburgspiel passiert ist. Oder damals mit Stark, der keine BVB-Spiele mehr pfeifen durfte, weil er 2 spielentscheidene Fehlentscheidungen gegen den BVB getroffen hatte. Aber wird wohl mal wieder keine Konsequenzen haben.

  • Ich ärgere mich jedes mal wenn ich den HSV sehe, dass die immer noch in Liga 1 sind. Wann tritt endlich Gerechtugkeit ein????

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • schönes tabellenbild aktuell. hannover und hoffenheim haben sich nach unten abgesetzt. jetzt noch die fussballverweigerer aus darmstadt dazu und es passt

  • Freut mich für den VfB. Der Fußball ist sehenswert und die Antikicker von HSV nähren sich wieder der Relegation.


    Das Selbstvertrauen beim VfB steigt auch. So geht vielleicht was gegen Dortmund. Chancen werden sie kriegen, nur rein müssen die Dinger.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."