24. Spieltag: FC BAYERN - 1. FSV Mainz 05 1:2

  • Du hast dann einfach nur eine Möglichkeit, nichts anbieten, keinen Grund für eine rote Karte und mögliche Chancen eben konsequent machen .


    ich glaube trotz der Häufigkeit an Fehlentscheidungen der letzten Wochen nicht an so einer plumpen Verschwörungstheorie gegen unser Team, das so gepfiffen wird das der BVB besser wegkommt, das überlasse ich lieber Lasslo, oder Simply.....

    „Let's Play A Game“

  • ganz klar: CIA, FBI, INTERPOL, MAFIA und MOSSAD! Alle stecken dahinter. Apropos stecken. Manche Schiris lassen die Karten einfach stecken. Die pfeifen halt international. Da wird auch nicht wegen jedem Pfurz ne Karte gezückt.

    0

  • Warum? Weil er in dem Spiel für die meiste Gefahr gesorgt hat. Pep musste ihn durchspielen lassen. Wenn wir deutlich geführt hätten, hätte er ihn vermutlich zeitig vom Platz geholt.

    0

  • Also wenn man hier im Forum unterwegs ist kann man schon meinen das wir gerade in einer fetten Krisen wären und die Meisterschaft schon vom Tisch wäre. Auch wenn wir gegen Dortmund verlieren, was ich nicht glaube, wären wir immer noch 2 Punkte vorne. Unser weiteres Programm ist nicht mehr so unglaublich schwer. Alle schweren Gegner zu Hause. Außerdem muss Dortmund auch noch die restlichen Spiele bestreiten. Diese Panik teilweise kann ich nicht nachvollziehen. Man kann nicht immer mit 8 Punkten Vorsprung Meister werden.

    0

  • es muss schon viel passieren, damit wir das alles noch verzocken...
    klar... unangenehm, dass der vorsprung geschmolzen ist, aber so weit, da jetzt ein horrorszenario zu zeichnen, sind wir noch lange nicht...
    selbst wenn wir in dortmund verlieren, haben wir noch immer 2 punkte vorsprung...


    ob es in diesem forum lesenswert ist, wieviel kübel müll wieder über trainer & co. vergossen werden, weiß ich nicht...
    lesenswert wäre es aber allemal, wenn es mal jemanden gäbe, der die ganzen fehlentscheidungen der letzten wochen bei dem aktuellen fernduell mal genauer unter die lupe nehmen würde, anstatt von "sittenverfall" zu sprechen...
    wird aber wohl nicht ins bild passen, da das böse aus dem süden gegen den rest deutschland mit allen zur verfügbaren mitteln in schach gehalten werden darf...


    keine ahnung, aber wenn ich fan von einem verein wäre, der ersichtlich über die letzten wochen künstlich im spiel gehalten wird, während dem konkurrenten ein stein nach dem anderen in die füße geschmissen wird, wäre ich jedenfalls nicht mehr so happy über einen möglichen erfolg bzw. eine verkürzung des vorsprungs...
    jedenfalls gleicht sich in dieser saison recht wenig aus, wie ich finde...
    einzig die tatsache, dass wir so eine klasse haben, das noch zu kompensieren, lässt uns einigermaßen den abstand zum zweiten beibehalten...


    ich bin schon seit geraumer zeit ziemlich gespannt auf das spiel am samstag und damit meine ich nicht die 22 herren, die da den platz malträtieren... :)

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Wel das bestimmt auch ganz anders geplant war von Pep, für den war das halt nur Mainz wie es singt und lacht, darum ja auch Lahm und Alonso zu Hause auf dem Sofa. Den Ribery dann in der 2 HZ raus und einen Götze oder Costa rein wenn das Ergebnis stimmt...das stimmte aber nicht und Ribery gehörte halt zu den wenigen die zu 100% auf dem Platz waren und alles versuchten, den konnte er dann schlecht runternehmen.

    „Let's Play A Game“

  • Jens Nowotny bei sky : was nutz das ,gegen die Bayern gewinnen und die 5 nachfolgende
    spiele verlieren,
    er hat recht.

    Behandle die Fehler des anderen mit ebenso viel Milde wie deine eigenen.
    Albert Camus.

  • Meine Güte ignoriert doch mal diesen bescheuerten Chris. Ich hab jetzt nur die letzten 2 Seiten nachgelesen, aber das scheint ja heute seine große Sternstunde hier gewesen zu sein. Es kann doch gar nicht klarer sein, was er hier für eine Intention verfolgt.


    Und bitte auch diesen lächerlichen oimelknurrt links liegen lassen, das ist nun wirklich die ärmste Sau in der großen weiten Internetwelt. Richtig schlimm, was für ein Schicksal solche Leute ereilt hat, dass sie so werden wie der.

  • Aber bei der Qualität darfst du keine 8 Punkte verspielen.


    Die Dortmunder haben Nichts zu verlieren. Wir wären die Lachnummer schlechthin. Wenn du so einen Vorsprung verspielst dann landest du in den Geschichtsbüchern

  • Das Risiko musste Pep eingehen. Das hätte jeder andere Trainer genauso gemacht. Den besten Offensivspieler des Spiels nimmt man halt nicht raus wenn man hinten liegt.

    0

  • Das war das letzte Glied in einer Fehlerkette, die allein Guardiola zu verantworten hat! Da kann man echt fast froh sein, heute nur 3 Punkte verloren zu haben!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Ribery brauchen wir nicht gegen Mainz, wir brauchen ihn gegen Dortmund und Juve, egal wie das Spiel heute dann ohne ihn läuft!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Ribéry trainiert seit Wochen mit der Mannschaft und wird so langsam herangeführt wie wohl selten jemand, also halt mal die Luft an und hör auf, gleich wieder permanent haltlos gegen unseren Trainer zu schießen.

  • deine genannten sicherlich nicht, aber es gibt sicherlich eine menge naheliegender leuten, die interesse daran haben könnten...
    abseitsentscheidungen haben zudem auch wenig mit karten zu tun...


    mir ist schon klar, dass du das hier nie zugeben würdest und lieber spaß daran hast, zu provozieren, aber wenn du dir mal ernsthaft die ganzen entscheidungen der letzten wochen zur brust nehmen würdest, dürftest du feststellen, dass es in dieser hinsicht für euch zur zeit läuft...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Tja, das ist deine Meinung. Pep und sehr viele andere sehen das ganz anders.;-)
    Es ist ein Riesenunterschied ob du mit 8 Punkten Vorsprung in die Wellblech-Pöbelarena kommst oder nur mit 5. Nun haben die Zecken Hoffnung und werden ganz anders motiviert sein da sie auf 2 Punkte verkürzen können.

    0