24. Spieltag: FC BAYERN - 1. FSV Mainz 05 1:2

  • Ahahahaha... Da verursacht er eigentlich einen Elfmeter und lässt sich dann vorsorglich mal auswechseln, weil er ja so schlimm verletzt ist. Wobei man gar nichts sehen konnte und ihm ja eigentlich auch nichts zu fehlen schien.

  • im westen nichts neues...


    dass sich auch die foulenden beim "feindkontakt" mittlerweile wälzen, wie die schweine im dreck, hat doch ebenfalls system...


    soll der schiri ja immerhin sehen, wie sehr man sich selbst auch dabei "verletzt" hat...
    vielleicht ist der schiri ja barmherzig...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • alles richtig was hier gepostet wird, sehe ich seit Wochen auch so, im zweifel gg uns,
    bei den Zecken wird kein Wort verloren.
    Bitte am SA die richtige Antwort

    0

  • gebe kalle ein stück weit recht, dass unsere jungs gestern nicht ihren besten tag erwischt hatten ... zumindest was die erste halbzeit betrifft.
    in der zweiten fand ich hat man alles mobilisiert was geht aber es hat gegen einen an diesem abend gut eingestellten und auch an der aufgabe wachsenden gegner nicht mehr gereicht.
    denke die intensität und mentalität in der zweiten geht absolut in ordnung und normalerweise wäre ein sieg auch nicht unverdient gewesen ... ja wenn man halt mal irgendwo eins reinmacht.
    sollte halt nicht sein gestern und auch sowas gibts halt mal im fussball.
    abhaken und volle konzentration auf das nun noch wichtiger match am samstag gegen schwarz-gelb!

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Ehrlich, zeit meines Lebens habe ich immer vertreten, dass die, die unsere Farben tragen, herzlich willkommen sind (ok, eine Ausnahme war Otto Rehhagel >:|). Aber sollte je Klopp ernsthaft zur Debatte stehen, dann bin ich die erste , die Kein BeKloppter Schild in der AA hochhält.

    0

  • Mit Kimmich und Lahm hat die komplette rechte Abwehrseite der letzten Wochen gefehlt! Dazu waren Rafinha und Bernat unglücklicherweise auch nicht auf der Höhe ihrer Schaffenskraft! Dann noch eine Offensive, die nicht wirklich miteinander gespielt hat. Da kamen mehrere Sachen zusammen, dass so ein ernüchterndes Resultat dabei heraussprang.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Alonso oder Lahm... einen von beiden hätte ich schon spielen lassen aber obs dann wirklich besser gelaufen wäre?


    punkt unter dieses Spiel. dann eben gg Dortmund die Punkte holen

    0

  • Dummkopf ist der richtige Begriff, bzw. einer von richtigen Begriffen, denn sicherlich gibt es noch einige mehr. Vorausschauend zu denken/handeln scheint jedenfalls nicht seine Stärke zu sein, denn ansonsten würde er sich mögliche Zukunftsoptionen nicht derart verbauen. Überhaupt, WIE sich der Typ gibt ... vermutlich kommt bei den meisten seiner Spieler relativ schnell der Zeitpunkt, an dem sie damit aufhören, ihn ernst zu nehmen.

    Im Grunde genommen ist es mir völlig wurscht, wer hinter uns zweiter wird.

  • Nicht, wenn wir uns erdreisten, nach 17 Heimsiegen in Folge mal ein Spiel zu verlieren. Dann kommt hinterher immer jemand und spielt "Schweinchen Oberschlau".

  • Im letzten Jahr hat der Trainer den Überheblichkeitsanfall erst bekommen als die Meisterschaft in trockenen Tüchern war, in diesem Jahr fängt er schon in der entscheidenen Phase der Saison und gegen Mannschaften der oberen Tabellenhälfte damit an.


    Wir hätten ganz sicher auch mit einem 8 Punkte-Vorsprung in das Spiel gegen den BVB gehen können.

    0

  • Was für ein Schmarrn. Die Mannschaft, die gegen Mainz auf dem Platz stand, hätte auch gegen Mainz gewinnen müssen. Dass es nicht geklappt hat, hatte ganz sicher nichts mit der Aufstellung zu tun.