25. Spieltag: Borussia Dortmund - FC BAYERN 0:0

  • Weiß ich nicht, ob man das so sehen kann. M.E. kamen wir heute leichter durch das Mittelfeld der Dortmunder (das war sonst immer schwieriger), dafür hat man hinten ein weit dichteres Bollwerk aufgebaut. Gerade die 3 bekamen ja in der Nähe des Strafraumes kaum Luft - wohingegen Vidal von ihnen sträflich alleine gelassen wurde. In den Spielen vorher haben die Dortmunder schon viel früher verdichtet und es war schon ein Krampf durchs Mittelfeld zu kommen - dafür hat man hinten das Glück gehabt, immer mal die eine oder andere Lücke zu finden.


    Um da mehr draus zu machen, hätten wir wohl mit mehr Risiko spielen müssen.

    0

  • So, Zeckentempel überlebt, ohne mich 1 mal zu übergeben, bei dem ekelhaft vielen gelb. Obwohl es ja auch ein wenig Spass gemacht hat, die Ordnerin zu veräppeln, indem ich meine Enttäuschung darüber äußerte, nicht von einem Mann durchsucht zu werden. Sie so, "Echt, wollen sie lieber..." "Ne, war Spass". :D
    Dann wollte sie unbedingt meine Schlüsselanhänger kontrollieren und ich sag " Hier ein schöner Triple Anhänger. Schööön, ne!?!" >:| Dann durfte ich schnell durch. :D


    Aber es geht eben nichts, über unsere Kurve!!! :8


    Das Spiel war mächtig aufreibendend und nicht ganz so günstig, für meinen Blutdruck, aber ich kann sehr gut mit dem unentschieden leben. Die Chancen waren da und Vidal war einfach der Hammer. Kimmich in so einem Spiel so aufzutreten, Respekt junger Mann!


    Eins wäre noch anzumerken, an Lüdenscheid-Nord gerichtet:


    Da ihr ja gern bei uns klaut; schaut euch mal in München an, wie es funktioniert, die Shuttle Busstationen vernünftig mit Hinweisschildern zu versehen. Danke. Bitte. Ladi ladi ladi hooooooooo

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!

  • Bei dem Spiel konnten sie schlecht pfuschen; das haben zu viele komplett gesehen, statt wie sonst nur die Konferenz. >:|


    Allerdings habe ich mich darüber gewundert, dass ununterbrochen deren Südkurve zu hören war, selbst bei Szenen vor unserem Block und den habe ich nicht als leise empfunden. Besonders auch, bei der Einwechslung von Ribery.

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!

  • Ich weiß schon jetzt, wenn ich am Montag zur Arbeit gehe und dann mit dem Zecken-Kollegen "diskutiere", wie glücklich der Punkt für die ist, dann rede ich gegen ne Wand. Die Bayern hätten 100 zu Null Torschüsse haben können, für ihn wäre der Punkt sogar noch glücklich für uns. Ich sag dann auch nicht viel, der meinte ja auch, dass dieser "Oberbe-wertete" uns abschießt . Können Zecken nicht einfach in Frieden sterben?

    0

  • "Bayern siegt auch ohne Tore"


    Überschrift auf der website der Zeitung "Die Welt" heute früh.


    Freunde was wollen wir zu dem herrlichen Spiel gestern in Dortmund noch sagen?
    Hört auf, es auseinander zu nehmen!
    ;-);-);-)

    0

  • hab ein hochklassiges spitzenspiel der fussballbundesliga gesehen gestern abend *zufriedenguck*
    bin immer wieder verblüfft wie schnell und präzise nach dem spiel, spieler wie lahm und müller das spiel analysieren und es damit exakt auf den punkt bringen :-O
    schon erstaunlich für mich, gerade auch gestern nach dem intensiven spiel ... da hatte jeder sofort die jeweilige sequenz parat die er für die argumentation benötigte, beim interview :8


    schliesse mich den worten der beiden an und füge meinerseits hinzu, dass für mich joshua, arturo und xabi gestern aus einer mannschaftlich geschlossen guten leistung nochmal ein bisschen herausragen konnten.


    bei joshua verneige ich mich erfürchtig ... wahnsinn, was dieser junge kerl gestern für einen level unter diesem druck abgerufen hat *staun*

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Bin mal gespannt auf die Printausgabe vom Merkur am Montag. Am Samstag vor dem Spiel schrieben sie darin, dass Bayern eigentlich ein Unentschieden reicht, Dortmund hingegen braucht den Sieg. Möchte fast wetten, dass sie davon am Montag nichts mehr wissen wollen. Wäre nicht das erste mal. :D

    0

  • Nachdem ich eine Nacht darüber geschlafen habe, bin ich ,,eigentlich,, mit diesem 0:0 irgendwie doch zufrieden. Wer etwas Ahnung vom Fußball hat, der hat spätestens in der zweiten Hälfte gesehen, wer die Nummer 1 in Deutschland ist. Für mich waren unsere Jungs einfach nur Klasse und wenn Costa dieses 100%ige Ding und oder Vidal seinen Lattenknaller rein gezimmert hätte, wäre der Kuchen gegessen gewesen. Wenn einer die drei Punkte verdient hätte, dann wohl wir. Aber trotz allem sind es fünf Punkte geblieben und mich soll der Teufel holen, wenn wir damit nicht die vierte Meisterschaft in Folge holen.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • es mag sein das vorallem von lewa mehr erwartet wurde, aber eine Costa - abgesehen von der riesenchance - drin lassen zu wollen, obwohl der eben nicht viel mehr als diese Chance hatte - übrigens eingeleitet von robben - , hat schon was.


    man hätte ribery um einiges eher für Costa bringen müssen

    0

  • absolut wir können mit dem punkt zufrieden sein, der abstand ist geblieben!!


    was mich aber stört ist die aussage, ein spiel auf augenhöhe- sorry habe ich nicht gesehen, die Bayern hatten vorallem die 2.HZ total im griff, mit weniger laufaufwand, hatten riesenmöglichkeiten im spiel usw.


    ein lob möchte ich dennoch loswerden, mir hat der Schiri gestern sehr gut gefallen, hat sich selbst nicht wichtiger genommen als er war, ich fand ihn sehr angenehm von seinem auftreten her

    0

  • Wenn jemand behauptet, ein Spiel auf Augenhöhe gesehen zu haben, dann in der ersten Hälfte, die zweite gehörte aber mit Abstand und überlegen uns.
    Deswegen hat Müller es auch richtig gesagt, wir hätten dafür mit einem 0:1 belohnt werden müssen, so viel zum Fußballgott :8

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Ja der Schiri hat mir auch sehr gut gefallen. Allerdings waren auch sehr wenig kritische Szenen und es war auch ein sehr faires Spiel.


    Ansonsten bärenstarker Auftritt. Klar besser als die Zecken - da war nicht viel mit Augenhöhe - Vidal und Kimmich wurden ja schon besonders hervorgehoben. Costa und Bernat gehören meiner Meinung nach derzeit allerdings nicht in die Stammelf.


    Einziges Manko und das seit mehreren Wochen ist unsere Abschlussschwäche und fehlende Entschlossenheit im Strafraum. Hat uns gestern auch den Sieg gekostet.

    Alles wird gut:saint:

  • ich widerspreche da müller.
    dann muss man das aber auch erzwingen wollen. .und das betrifft auch müller, wo der bälle in aussichtsreicher position hinballert, man man. wir brauchen einfach zu viele chancen, wir machen es zu kompliziert und daher hatten wir auch gestern gerade den 1:0 sieg auch nicht wirklich verdient.

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Nee nee!


    Costa auf Müller mit Bürki als Zwischenstopp und Arjen auf Costa hat wohl eher mit zu viel "Nachdenken" zu tun! Kommt der Hammer von unserem Krieger, der die fast die Latte entzweit hätte dazu ist es lediglich Pech.


    Aber das wir mit so viel Unvermögen ganz oben stehen spricht wiederum irgendwie für uns...

    "Wenn man gewinnt ist es nie schlimm" Mark van Bommel

  • Bin dann mal nach Tagen auf die Seite der BILD gegangen. Es geht um das dunkle Geheimnis von Reus Neuer.
    Und darum warum Pep nach dem Spiel den Kasper gemacht hat.


    Das der Schiri eingreifen musste wegen dem Werfen von Gegenständen steht irgendwie nirgends.

  • Was meint ihr zu der These, dass wir vor dem Tor zu wenig kombinieren?


    Robben schießt immer, auch, wenn er kombinieren sollte.
    Dadurch hat Lewa weniger Torchancen.
    Das ist m.E. noch die einzige Schwäche bei uns.
    Sonst sind wir absolut grandios.
    Gegen Juve sollte man aber ein Tor schießen.
    Sonst müssen wir bis zum Ende zittern.

    0