25. Spieltag: Borussia Dortmund - FC BAYERN 0:0

  • Oh Mann...das war das Top-Spiel, mit Millionen von Zuschauern !


    Und ein solches Topspiel steht immer unter größter Beobachtung, auch seitens der Fussballverbände...ist doch klar, dass man gerade DA Vorsicht walten läßt !


    Hätte es eine Szene im 16er gegeben, wo Beschiss möglich gewesen wäre, OHNE, dass da groß ein Fass für aufgemacht worden wäre - der Parteiische hätte es OHNE wenn und aber gemacht !


    Aber hier war wohl die Vorgabe "Beschiss, da, wo es ohne großes Aufsehen möglich ist" !
    Aber nicht, Beschiss um jeden Preis !


    Nach den ganzen Schirihilfen für doofmund in den letzten Wochen woltle man sicher nicht gerade hier den ganz großen Beschiss verüben, wo es zug roße wellen geschlagen hätte...


    Aber keine Sorge, henic, der Beschiss wird weitergehen. doofmund wird von den Schiris weiterhin durchgewunken, wenn es eng wird, und wir müssen weiterhin gegen 12 Mann spielen...

  • Meine Güte, simply, Du strickst dir da echt Theorien zusammen, das ist wirklich schon pathologisch.


    Ja, es hat seltsame Entscheidungen gegeben in den letzten Wochen. Aber ich glaube nach wie vor daran, dass die allermeisten SR wirklich Unparteiische sind.


    Die Szenen, in denen sie manches einseitig zu unseren Ungunsten auslegen resultieren sicher daher, dass sie keinen eindeutigen Fehler zu unseren Gunsten machen wollen, damit sie nicht als mediale Säue mind. 1 Woche lang durchs Dorf getrieben werden. Das läuft ganz sicher nicht bewusst, sondern unbewusst ab - was es natürlich nicht besser macht.


    Dass der BVB zuletzt öfter bevorteilt wurde, hat sicher ähnliche Gründe, denn man kann landauf, landab lesen, wie schön es wäre, wenn die Liga endlich wieder spannender wäre. Dann möchte kein SR der Sündenbock sein, der evtl. einen unberechtigten Elfmeter gegen den BVB pfeift oder ihnen ein Tor aberkennt, weil auch hier wieder der mediale Spießrutenlauf drohen würde.

  • Ich warte die ganze Zeit darauf das sich die geschwätzige BVB Führung mal dazu einlässt, zumal das ganze ja durch die Lautsprecherdurchsage "offiziell" war. Wäre das bei uns passiert hätte man Spielabbruch und 3:0 Wertung gefordert
    Stattdessen sieht sich der Herr Baron aus Marsberg bemüßigt Hummels Weltklasse zu attestieren, damit seine Ablöse steigt.:x

  • was hier gerne mal übersehen wird, ist, dass über die ganze Saison bei allen Vereinen immer wieder teilweise eklatante Fehlentscheidungen vorgekommen sind...sind das dann auch alles Anti-FC Köln-Hoffenheim-HSV oder was auch immer Verschwörungen ???


    Der ganze Verschwörungskram ist schon deshalb so unrealistisch, weil sowas nie im Leben dauerhaft unter der Decke bleiben würde. Ein einziger Beteiligter, der irgendwann mal was werden will beim DFB oder wo immer und es nicht wird, würde genügen. Der geht dann beleidigt zur BLÖD oder zum Spiegel oder was weiß ich wohin und der ganze DFB oder die DFL fliegt in die Luft. Verschobene Spiele oder Meisterschaften wären noch deutlich , deutlich schlechter fürs Geschäft als langweilige Meisterschaften....

    0

  • Von sich aus sind sie Unparteiisch, wofranz, ja.


    Aber sie kriegen ihre Vorgaben, insbesondere, was unsere Spiele und die des BVBäh anbelangt...und die erfüllen sie natürlich, da sie ja nicht zur Strafe 2. oder gar 3.Liga pfeifen wollen...


    Und mehrere Top-Schiris, sogar Gräfe, HABEN diese Saison schon 3.Liga gepfiffen - glaubst du, das war ein "Ansetzungsfehler" oder so ?
    Da haben sie ihre Vorgaben nicht gut genug umgesetzt, und das war dann die Strafe...


    Und unsere Spiele und die des BVBäh waren nur allzu deutlich...


    Bei uns lautet die Vorgabe : Im Zweifel immer gegen den FCB pfeifen !
    Und beim BVBäh natürlich im Zweifel für die Zecken...


    Und beim Topspiel am Samstag, und das war deutlich zu sehen, da war die Vorgabe anders. Weil man wusste, wieviele Augen das Spiel sehen.
    Da wollte man natürlich nicht zu deutlich beschaissen...da lautete die Vorgabe dann halt, im Zweifel gegen den FCB, aber nur, soweit das ohne großes Aufsehen möglich ist !


    Da wollte man halt nicht zuviel Staub aufwirbeln...


    Und warte es ab, wofranz. Bis zum Saisonende, ODER bis wir rechnerisch Meister sind, wird der BVBäh immer wieder von Schiri-Fehlern profitieren...

  • Ist doch klar, katsche.


    Die anderen "Fehlentscheidungen" dienen nur der Verschleierung...wenn es NUR Fehlentscheidungen zu Gunsten des BVBäh oder zu unseren Ungunsten gäbe, wäre das bissel zu auffällig.


    SO aber kann man bei DFB / DFL behaupten, "och, haben doch alle vereine mal Schiri-Glück oder -Pech"...


    Ist auch eine Art von Alibi...

  • ohne scheixx - der simply ist einfach nur simply - hat aber irgendwie, wenn man es aus dem richtigen Blickwinkel betrachtet - hohen Unterhaltungswert.:D:D
    Ich persönlich hoffe er trollt nur im Forum - wenn er im echten Leben solche Dinge posaunen würde wäre das nicht so hilfreich für seine Zukunft>:-|

  • Wenn ich Deiner kruden Argumentation folge, können wir aber gar nicht erst Meister werden. Denn im Sinne der Liga muss es sicher der BVB werden - und wenn die Schiris diese Anweisung haben, kriegen sie das auch hin.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Nach den Vorgängen rund um NSA und Co. glaube ich schon lange nicht mehr allen offiziellen Stellen oder Aussagen vorbehaltlos.


    Aber solche Kruden Theorien dann auch nach Rückfragen immer so zu drehen, dass es irgendwie in den eigenen Kram passt, kann nur der Simpel exklusiv. Das ist schon ziemlich abgefahren um es nett auszudrücken :D

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • Man denkt immer die Grenze des Wahnsinns erreicht zu haben, und dann legt er die Latte mir nichts dir nichts nochmal höher.


    Am besten jetzt seine Wendehals-Taktik. Vor dem Spiel gegen den BVB war ja der Verpfliff durch den Simplen weisgesagt. Dass der Schiedsrichter die Partie gut führte wird jetzt durch den Simplen mit der medialen Aufmerksamkeit des Spiels begründet. Man konnte quasi nicht so wie man wollte. Und nächste Woche, wenn bei uns mal wieder keiner zusieht, da lässt es der DfB gegen Werder bei uns wieder krachen! :D

    0

  • Sagen wir, morri, sie versuchen es.


    In den meisten Spielen waren wir dem Gegner aber so überlegen, dass wir meistens doch gewonnen haben.
    Und das macht Hoffnung.


    Wenn wir weiter konzentriert bleiben, und weiter so überlegen spielen (und dem Schiri wenig Spielraum für Fehlpfiffe lassen), dann klappt das schon mit Rekordtitel Nr.4 in Folge...


    Dann sollen sie doofmund doch in jedem Spiel zum Sieg pfeifen...solange wir weiterhin gewinnen, passt das scho.


    Dass wir meist zu überlegen sind, um uns den Sieg per Fehlpfiff zu rauben, heißt aber nicht, dass sie es nicht versuchen würden...