27. Spieltag: 1. FC Köln - FC BAYERN 0:1

  • Ich sehe es auch so, dass Götze unter Pep nicht mehr viele Minuten sehen wird. Überrascht mich in dieser Form auch.


    Aber egal wie man dazu steht, hat das mit nächster Saison wenig zu tun. Entweder Götze probiert es nochmal unter Carlo oder eben nicht.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Ich glaube die wenigsten die regelmäßig Fußball gucken und auch am Mittwoch mitgefiebert haben, haben heute eine Gala erwartet oder gefordert, aber wenigstens so ein Spiel wie in den ersten 25 min.


    Alles was danach kam war eine Eigenproduktion mady bei Guardiola...Lahm nicht im Team weil schonen, oh Lahm doch im Team weil sonst wohl nix gut, Rode raus, ein müder Krieger rein, Franck hätte man besser auch noch schonen können, denn auf der Bank saß noch was...irgendwie war heute die Auf und Umstellung des Teams in etwa so konfus wie zu weiten Teilen die 2 HZ.


    Gala...ich habe keine Gala erwartet, eher ein Schweinespiel wie ja nun auch eingetreten und Kompliment an das Team für die Moral, aber man hat sich das Leben heute unnötig schwer gemacht.

    „Let's Play A Game“

  • Peinlich wie hier manche auf das Mediengeschrei wegen Götze anspringen!
    Es liegt bei einem Verein von der Klasse eines FCB einzig an jedem Spieler ob er sich durchsetzt oder nicht, und Götze hatte seit fast 3 Jahren die Möglichkeiten den Trainer zu überzeugen.
    Wir sind der FCB und nicht der FC Götze!

    Keep calm and go to New York

  • Karl Del Haye wurde damals von Gladbach geholt und versauerte auf der Bank. So mit das Synonym dafür dass wir andere Vereine schwächen mit Transfers und nicht uns stärken wollen.

  • Klassischer Pflichtsieg. War klar, dass das heute schwer wird nach 120 kraftraubenden Minuten am Mittwoch. Nicht nur körperlich sondern auch mental ging das eben an die Substanz.


    Entschuldigen müssen wir uns für den Sieg jedenfalls nicht. Klar hätte Köln auch treffen können, aber das Glück brauchst du eben auch mal. Und schön dass hinten die Null stand.

    0

  • armselig wäre eher dein vermutliches Defizit Betreff Differenzierung.......auch einen Guardiola darf man kritisieren wenn es dazu Amlass gibt, es sei denn du möchtest die ganzen Hater bestätigen die hier in der Tat regelmäßig auf diesen Trainer einprügeln....

    „Let's Play A Game“

  • 100 % Zustimmung hätte auch am liebten schon wieder in den Tisch gebissen...


    Viel zu wenig Druck nach vorne, "netter" Ballbesitz und sinnloses Ballgeschiebe. Costa auch völlig unkonzentriert - der muss halt so eine Hereingabe auch mal zum Mann bringen.


    Und hört mir auf mit dem Mund abputzen...und weiter Gerede....gegen Köln musst Du einfach das 2. und/oder sogar das 3. Tor machen um nicht in Gefahr zu laufen in der 90. noch ein Tor zu fangen.


    Und Sorry Pep aber das mit Götze geht gar nicht. Völlig daneben.

    Alles wird gut:saint:

  • Haben diese Pfeifen bei Sky keine Fragen zum Spiel, zu Taktik, etc.? Nein da kommt nur so ein Schwachsinn, ob es Lewa freut, dass Müller wegen der Torjägerkrone draußen war und was ein Lewa wegen Götz denkt.

    0

  • Die Frage ist doch, was der Verein will. Von Götzes Seite gibt es wohl keinen Grund, bei uns nur auf der Bank zu sitzen und auf Kurzeinsätze zu hoffen. Nur aktuell bekommen wir doch für Götze wohl kaum eine adäquate Transfersumme, Götze wäre dann ein Verlustgeschäft und das bei einem der größten Talente Deutschlands.

    0

  • Wieder eine SR-Entscheidung, die am Ende wohl das Spiel gegen Ingolstadt entscheidet, auf der anderen Seite fällt schon auf, dass die Hertha in der Hinsicht sehr viel Glück hat in dieser Saison.


    Wenn die am Ende wirklich in die CL kommen, sagt das schon einiges aus über die anderen CL-Anwärter. Egal ob Schalke, Gladbach, Hertha, Wolfsburg, Leverkusen,...keines dieser Teams kann in dieser Saison überzeugen, konstant ist da eh keiner.

    0

  • Dein geschriebenen Kritikpunkte sehe ich halt nicht so. Es ist doch völlig klar, dass ich in einem engen Spiel, welches nicht wie gewünscht läuft, auf die etablierten Spieler setze und nicht Leute mit fehlender Spielpraxis bringe. Auch wenn man vorhatte diesen Spielern eine Pause zu geben. Das war früher auch nicht anders, aber nur weil Guardiola jetzt scheinbar eine persona non grata zu sein scheint, haut man ihm das um die Ohren.

    0