DFB-Pokal Halbfinale: Bor. Mönchengladbach - FC Bayern

  • @kaba


    Das ist auch möglich.
    Für mich müssen die besten Spieler, d.h. die, die sich mit ihrer Form für die Stammelf empfehlen


    1. die Sicherheit vermittelt bekommen, dass sie erste Elf sind und dazu dient die SF als Kriterium
    2. so die Möglichkeit bekommen die Automatismen zu entwickeln



    Alle anderen bekommen je nach Spielverlauf frühzeitig als Einwechsler die Chance sich zu zeigen und gegebenenfalls jemanden aus dieser Stammelf zu verdrängen. Dadurch erhalten diese Spielpraxis und Stammkräfte Ruhepausen, aber sie kennen die Hackordnung.
    Dazu gab es Spiele genug, auch mal einen Spieler sogar zur Halbzeit zu bringen.


    Man erkennt doch, dass es Gustavo und Boa gut tut, diese Sicherheit zu spüren, Boa endlich mal Automatismen in der IV auszubilden mit dne Mitspielern.


    Diese hin- und herschieben von Spielern von einer Position auf die andere ist kontraproduktiv, was Automatismen betrifft.

    0

  • Das hast du gut geschrieben !!! es gehört viel verbesserung , gefällt mir auch nicht so !!! wer sich das ausgedacht HAT :::: ,-(((

    0

  • "so manch anderer Schiedsrichter hätte bei der einen Situation mit Gustavo durchaus einen Elfer für Gladbach gegeben."
    ------------------------------------------


    Wäre dann aber eine krasse Fehlentscheidung gewesen. Letztendlich springt Hanke doch mehr weg, als dass Gustavo ihn drückt.


    Aber in Deutschland wird ja ohnehin viel zu viel gepfiffen - jedesmal ein Hochgenuss englische Schiedsrichter im Spiel zu haben - die sieht man nämlich so gut wie nie.

    0

  • alles ist gut ausgegangen und auch ich freue mich.


    aber heynckes hat es auch drauf ankommen lassen. in der ersten hz hatten wir im mittelfeld zu wenig zugriff auf den gegner und es wurde wieder zu wenig rochiert, um die eigenen angriffe gefährlicher zu machen.


    jupp traut sich auch nicht zu wechseln. kroos war meiner meinung nach gestern nicht gut drauf. evtl hätte man in der schlussphase olic bringen können für ihn und robben noch in die mitte ziehen.


    olic und petersen haben noch schwung gebracht, petersen hatte eine sehr gute chance und ist leider weggerutscht. ich würde die beiden gerne öfters sehen und konkret auch evtl. einen der beiden schon gegen hannover.

    0

  • "jupp traut sich auch nicht zu wechseln."


    - wen soll er auch einwechseln? die bankjungs dürften absolut demotiviert sein, nach den ganzen nichtberücksichtigungen. wir haben EINE funktionierende elf und wenn da gravierenderes passiert, gibt´s keine alternativen, keine flexibilität...
    da jupp den kleinsten kader der bundesliga nicht genügend in bindung bringt...


    "kroos war meiner meinung nach gestern nicht gut drauf. evtl hätte man in der schlussphase olic bringen können für ihn und robben noch in die mitte ziehen."


    - kroos hat in der off seine sache gut gemacht, aber das war ja auch nie das problem...
    seine nicht vorhandene rückwärtsbewegung bei ballverlust und das nicht nachsetzen, gehen mir aber ziemlich auf die nüsse... gestern live wieder schön gesehen...
    gab auch unter anderem eine szene, wo ribery den ball verliert und kroos durchaus noch hätte an ball kommen können, oder zumindest den gegenspieler stören...
    stattdessen wird nicht nachgesetzt und zugeguckt, wie der gegner in aller ruhe den ball verarbeiten kann...
    und das war nur ein beispiel... da gab es genügend situationen, wo kroos einfach nicht nachsetzt, wenn der ball beim gegner landet und je nachdem gegen wen man spielt, wird sowas auch mal bitter bestraft, wenn ein spieler meint, laufen zu lassen...
    das wird man kroos aber leider gottes nicht mehr beibringen können und so werden wir immer mal wieder mit dem risiko leben müssen, dass sein gegenspieler enorme freiheiten genießt, wenn er denn an den ball kommt...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Was mich - nach all dem Jubel und der Freude über den Finaleinzug - tierisch nervt, ist, dass jetzt von Gladbacher Seite hinterher Aussagen kommen wie: "Wir haben gezeigt, dass wir mit den Bayern über 90 oder 120 min mithalten können." Hallo??? Gladbach hat in der BL zweimal gegen Bayern gewonnen (was sicher auch dem Umstand geschldet war, dass es jeweils das erste Spiel der Hin- und Rückrunde war, am 9. oder 12. Spieltag wären vmtl. keine 2 Siege für Gladbach rausgesprungen, aber das nur nebenbei) und die fühlen sich hinterher wie kleine Sieger??? Issja der Hammer!! Nach der Auslosung war man sich in beiden Fanlagern relativ sicher, dass Gladbach ins Finale kommt und nur die Höhe des Sieges noch diskutiert werden musste. Und jetzt hat man wieder Bock auf die Underdog-Rolle? So ein scheinheilger Haufen! Gut, das die mit ihrem Destruktiv-Fußball raus sind, aber wenn man mit langsam rollenden Bällen nix anfangen kann, hat man es auch nicht verdient, ganz einfach.

  • passt schon :-)


    Ja, will es auf alle Fälle nochmal sehen, weiß gar nicht, ob mein Mann das gestern aufgezeichnet hat.. Sonst mal sehen, wo es nochmal zu sehen ist. Habe heute morgen nur paar Auszüge gesehen...

    0

  • Gladbach hat im Stile einer Spitzenmannschaft agiert!! Hab ich Ihnen ehrlich gesagt gar nicht so zugetraut, aber das zeigt nur welch Potenzial in dieser Mannschaft steckt. Im Nachhinein wirklich schade, dass der Haufen da auseinandergekauft wird! Hätte sich was interessantes entwickeln können, auch im Hinblick auf die CL-Saison, aber gut....so ist halt der Fußball......


    Bezüglich des Spiels bleibt zu sagen, dass wir vollkommen überzeugt haben!! Wenn wir unsere ersten Chancen genutzt hätten, dann wär da wieder ein hoher Sieg dabei rumgekommen, aber so blieb die Spannung erhalten und am Ende ist die bessere Mannschaft verdient ins Finale eingezogen!!

    0

  • Stimme ich dir zu, ein frühes Tor hätte vermutlich einen etwas leichteren Spielverlauf für den FCB gebracht weil Gladbach nach vorne etwas mehr hätte tun müssen.
    Gut fand ich bei uns, das wir zwar ein wenig mehr Risiko nach vorne gegangen sind als die Gladbacher, dabei aber (fast) immer sehr kontrolliert und mit der nötigen Geduld ohne nervös zu werden gegen so eine starke Kontermanschaft.

    „Let's Play A Game“

  • genau! henic


    Wir haben ja immerhin Auswärts gespielt....von dem her muss man schon feststellen, dass unser Team den Namen eines Teams mittlerweile wieder mehr als verdient!! Es hat zwar nicht alles geklappt, aber die Einstellung war bei allen Klasse!!

    0

  • Das Spiel hat richtig Spaß gemacht. Pokalfight mit richtig guten Aktionen auf beiden Seiten.


    Das dann noch mit dem richtigen und auch verdienten Sieger.


    Spitze, dass unser jüngster sich so selbstverständlich den ersten Elfer nimmt und dann so abgezockt verwandelt. Das wird ein ganz großer, nicht nur wegen des Elfers.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • An dieser Stelle mal ein großes Lob für Holger Badstuber. Der Junge war gestern so eine Bank da hinten drin...sowohl Lahm, Boateng als auch Alaba hatten mal ein paar Aussetzer, aber der Junge war wie der Fels in der Brandung.
    Ganz große Klasse! Und weiter so!

    0

  • War ein spannendes Spiel, aber "unser" FCB hat m.E. letztendlich verdient gewonnen, weil sie insgesamt mehr Druck nach Vorne gezeigt haben. Wären die ersten guten Chancen reingegangen, dann hätte das viel früher entschieden werden können.
    Aber egal, Berlin "wir" kommen!