DFB-Pokal 2014/2015

  • Schlimm genug, dass ich gestern einem Verein wie Wolfsburg die Daumen drücken musste, aber das war das geringere Übel. :8


    Und an Kehl habe ich folgenden Rat: Anstatt sich über den Schiedsrichter zu beschwereren, was eigentlich nur der FCB immer nach den zahlreichen Niederlagen gegen den BVB macht, wäre es besser gewesen, Chancenauswertung und Pokalfinalspiele zu üben! :8

    #nichtmeinpräsident

  • Pro HSV? Es wäre die größte Ungerechtigkeit, wenn diese Pappnasen von der Elbe nicht absteigen. Irgendwann muss dieser Dilettantismus bestraft werden.


    Kann ruhig so weiter gehen wie gestern, die Bekloppten wurden für die Grottensaison nicht noch mit einen Pokalsieg belohnt, HSV und Möwen steigen aufgrund jahrelanger Unfähigkeit in der Führungsriege ab.

    MINGA, sonst NIX!

  • So. Hamburg muss einfach mal ein Jahr runter, können dann auch gerne wiederkommen. Auf Dauer muss ich Vereine wie Ingolstadt, Paderborn (auch wenn sie mir sympathisch sind) und Darmstadt auch nicht in der Liga haben. Die Miezen müssen runter, das hat Priorität, Hamburg aber bitte auch. Sind jetzt einfach mal fällig.

  • Ja und ja.


    Pro HSV, aber klar: Natürlich hätten sie es verdient abzusteigen.


    Ist ´ne rein persönliche Sache. Der HSV ist so was wie mein zweitliebster Verein im Lande. Klar birgt ein Abstieg Chancen. Auf einen echten Neuanfang. Aber eben auch das Risiko eines womöglich ähnlichen Schicksals wie einst Hansa Rostock.

    Uli. Hass weg!

  • Wisst ihr eigentlich, dass wir schuld sind, dass Klopp das Finale verloren hat?!


    Hätte der FCB das Halbfinale gewonnen, hätte Klopp gestern nicht verlieren müssen ... :D

    FC Bayern München

  • Haha, da war der Pöhler zum Abschied nochmal so richtig angepieselt; herrlich. :D


    http://www.ardmediathek.de/tv/…d=28598638&bcastId=723230


    Genau der Abschied, der ihm gebührt, für diese Saison! Wurde nur mal zwischenzeitlich ausgeblendet, da nach Verkündung nur noch die 2 erfolgreichen Jahre gesehen wurde, von 7!


    Und natürlich sagt er auf der Abschiedsfeier: "Mit Titel wäre es wohl zu kitschig geworden."


    Har har, wer´s glaubt! Der hätte seine Strahlefr.sse ungefragt in jede Kamera gehalten, die er entdeckt hätte und sich im Oberkitsch gesonnt. Im übrigen war schon alles im Vorfeld dieses Finals kitschig bis geht nicht mehr und wirkt nach der Niederlage noch dämlicher!

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!

  • Ich habe mir das gerade noch mal angeschaut, also der Scholl muß in der 2 HZ bei einem ganz anderen Spiel gewesen sein...Wolfsburg hat nur noch verteidigt und keine Chancen mehr gehabt...und überhaupt, wie der den Klopp anschaut, wie ein Groupie...

    „Let's Play a Game“

  • Also was Scholl gestern abgezogen hat war für mich völlig unverständlich. Wollte er des Pöhlers Prostata untersuchen? Oder hat ihn die brutale emotionale authentische Geilheit erfasst? Warum biedert der sich dermaßen an? WOB hatte in Halbzeit 2 auch noch genügend Chancen. Ich hätte lieber mal kritisiert warum der Pöhler es über 2Jahre nicht geschafft hat, der Mickey Maus einen vernünftigen Abschluss beizubringen.

  • Ey komm....TuT ist sowas von schlecht, dass er schon wieder genial ist. Das ist Slapstick at its best!!
    Und Wontorra werdet ihr noch vermissen, wenn ihr die ersten 2-3 Doppelpasssendungen mit Helmer als Moderator gesehen habt...


    :)