DFL Supercup 2015: VfL Wolfsburg - FC BAYERN 6:5 n.E.

  • Man muss sich doch einfach mal den letztjährigen Supercup anschauen. Der BVB hat gewonnen und anschließend eine richtig grottige Saison gespielt. Dadurch kann man doch wunderbar ablesen wie viel das Spiel gestern wert war. Außerdem wäre es ein Ligaspiel gewesen hätten wir in Wolfsburg 1 Punkt geholt was wohl auch nicht so schlecht ist. Dem Team wurde die letzten Jahre oft vorgeworfen zu früh in Topform zu sein und gegen Ende der Saison nachzulassen. Vielleicht hat man daraus gelernt...

    0

  • Die beiden kannst du aber nicht austauschen, will sie völlig unterschiedliche Aufgaben haben. Die Frage ist eher, warum man Thiago statt Rode aufstellt, wenn der offensichtlich müde ist, oder was auch immer. Aber ob Rode besser gewesen wäre weiss man natürlich auch nicht.

    0

  • was mich am meisten ärgert, dass es uns wiederholt gelungen ist, dass hackfrezzen, die zuvor in der versenkung verschwunden waren und nix gebacken bekommen haben, gegen uns helden zu werden.
    siehe heuer dost, bendtner.
    beispiele aus der vergangenheit gibt's genug

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • ......und haben den besten Trainer und den besten Spieler der Saison in ihren Reihen! Da kann man im 11 m - Schießen mal verlieren. ;-)

    0

  • Bei aller berechtigter und unberechtigter Kritik sollte man mal nicht vergessen, daß es sich hier um ein Vorbereitungsspiel handelte. Ob man das Supercup oder Goldene Ananas nennt ist egal, es ist und bleibt ein Test für die anstehende Saison.
    Am 14.8. gegen Hamburg zäht, und sonst nix.
    Möchte ja mal das Geschrei hören hätten wir gestern gewonnen und dafür verlieren wir gegen den HSV.

    #KovacOUT

  • Also ich habe nicht viel zumeckern, es ist ein nur ein Spiel in der Vorbereitung. Aber, und dies darf erlaubt sein, sollte man dies auch etwas ernst nehmen denn sonst bräuchte man solche Spiele nicht. Kurz vor den Ende das 1:1 zubekommen ist ärgerlich. Dann wieder im Elfmeterschießen zuverlieren, wo der Elfmeter von Alonso nicht mal schlecht geschossen war, ist bedauerlich.
    Aber was mich stört, ist die Sache das wir relativ wenig klare Torchancen uns erarbeiten. Costa hat einen sehr guten und schnellen Eindruck gemacht, gestern. Aber mir fehlt vorne die Kreativität. Verzeiht es mir, aber da könnte man noch weiter schrauben.
    Dann war ich auch nicht mit Lahm auf der RV Position zufrieden, ich emfande das er recht langsam wirkte. ;-)
    Wieso Neuer bei der einen Situation raus kam, wo auf einmal de Bruyne alleine vorm Tor stande, ist mir ein kleines Rätsel. Dies war letzte Saison, öfters der Fall. Auch gab es wieder einen schnellen Abwurf von ihn, wie gegen Barcelona. Und wieder vorne es Brand gefährlich. :x


    Im großen und ganzen, war es ein Spiel was uns verdeutlicht wo wir noch was machen müssen, im Training.


    OFF TOPIC : Welcher Held hat denn das Erfunden, dass es gleich Elfmeterschießen gibt :D

  • Einen Zweck hat das Spiel ja immerhin erfüllt, es hat gezeigt wo noch dran gearbeitet werden muss. Vielleicht kam dieser "Test" gegen einen starken Gegner genau zum richtigen Zeitpunkt.
    Jetzt liegt es an Pep daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen.

  • Wer hat letztens eigentlich in China den Elfmeter verballert? Ich will aber auch nicht zu hart mit dir ins Gericht gehen, Simply, denn zumindest was Vidals Wahrnehmung bei den Schiedsrichtern angeht, hast du absolut recht gehabt, hat sich ja gestern direkt gezeigt wie der Hase da in Zukunft laufen wird.


    Aber das mit Müller und Pep.. Langsam ist es ermüdend. Du kannst gerne glauben, dass Müller bei Pep keine Lobby hat, ist auch dein gutes Recht, aber ich finde es schon ziemlich nervig und an den Haare herbeigezogen. Zeigt eigentlich nur mal wieder, dass der Medienbrainwash gefruchtet hat.

  • Schei...auf diesen Supercup und das Ergebnis. Das Spiel war okay, die Chancenverwertung miserabel, Costa ein Lichtblick und Alonso knüpft nahtlos an seine sensationelle Leistung der Rückrunde an.
    Wenn der weiterhin dauerhaft in der Startaufstellung steht, dann ist Pep nicht mehr zu helfen. Alonso dient mittlerweile eher als der zentrale Aufbauspieler für den Gegner soviele Ballverluste wie der hat.


    Leistungsprinzip kann in seinem Fall definitv nicht im Vordergrund stehen.

    0

  • jetzt auf XA raumzuhauen ist einfach nur billig - es hieß von anfang an er wird nur noch ein backup sein, kein Stammspieler mehr, wer hätte es denn machen sollen gestern, ein kimmich, der ein riesentalent ist, aber doch noch keine Erfahrung auf dem Niveau hat, lahm soll lt., vieler wieder RV spielen, JM ist verletzt..... hätte Kimmich gespielt und er hätte fehler gemacht, dann würde man auch pep an die wand nageln, und wir sind gestern nicht gescheitert, weil XA auf der 6 gespielt/gestanden hat, sondern weil die offensive mal wieder ein laues Lüftchen war, da muss mehr biss rein und die Galligkeit auf tore

    0

  • Wahnsinn was hier für ein Theater gemacht wird wenn Spieler X in der 84. Minute ausgewechselt wird! Was für ein Skandal, deshalb sollte man Guardiola gleich entlassen!
    Die Medien leisten da tolle Arbeit und einige Leute hier mit viel Vakuum zwischen den Ohren fallen noch drauf rein:D:D:D

    #KovacOUT

  • Man darf das Spiel nicht überbewerten. Es ist noch Vorbereitung und wir können noch nicht bei 100 % sein.


    Aus dem Spiel kann man jedoch einiges mitnehmen. Wir haben es in vielen Situationen besser als in der Bundesliga hinbekommen, die Konter des VfL Wolfsburg zu verhindern und wir hatten auch im Spiel nach vorne gute Ideen. An der Umsetzung hat es hier und da noch gehapert, da fehlte in einigen Situationen die Genauigkeit. Douglas Costa hat mich gestern überzeugen können, ein starker Eindruck von ihm.


    Verbessern müssen wir die Abstimmung zwischen den Mannschaftsteilen, speziell zwischen Abwehr und Mittelfeld klaffte da doch häufiger mal ein Loch. Thiago, Alaba und Alonso haben gestern nicht ihren besten Tag erwischt. Dass wir am Ende das 1:1 so kassieren, ist richtig schlecht, so darf man sich nicht auskontern lassen, wenn man 1:0 führt in der 89. Minute so eines Spiels.


    Es gibt noch einiges zu verbessern, aber ich bin sehr sicher, dass das auch gelingen wird, zumal Spieler wie Robben oder Arturo Vidal noch gar nicht in Topform sein können. Das entwicklet sich schon noch. Keine Bange. In 14 Tagen zum Start in die Bundesliga-Saison sieht das besser aus.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Alles (noch) nicht überbewerten, es zählt erst ab nächstem Wochenende! Aber der Verein hat m. E. seit längerer Zeit drei Probleme:
    1. Guardiola
    2. Alonso
    3. Götze


    Ich befürchte dies wird sich wieder durch die komplette Saison ziehen, Meister werden wir trotzdem sicher wieder werden, Pokal evtl. gewinnen, aber in der CL wird es max. wieder nur HF werden...

    0

  • Ach ja, was waren dass so Zeiten als das VF in der Cl das Maximum war und man dann weggeballert wurde.,. Da schien für ich ein CL-Sieg in naher Zukunft unerreichbar und jetzt seit 2 Jahren das Gerede von "maximal HF CL"


    Ist dass bei anderen Top Teams auch so?>:-|

    We have a big breast.

  • Wenn man sich überlegt, wie lange Real auf dieses Decima gewartet hat und wie viele Millionen auf dem Weg dahin verbrannt wurden, kann man sich bei hiesigen Anspruchsdenken einiger nur an den Kopf fassen.