DFB Pokal 1/2 Finale: FC BAYERN – Werder Bremen 2:0

  • +++ Ein Reporter fragt Pep, ob er sich schon auf Ilkay Gündogan bei Manchester City freut. Pep antwortet sichtlich angefressen: "Ich bin Trainer von Bayern München."


    Ich rate mal das war der Ortdepp!
    :cursing:

    war torben hoffmann....ein blauer, was erwartest du da

    rot und weiß bis in den Tod

  • bin mal auf die bremer aufstellung morgen gespannt. die müssen ja am freitag schon wieder ran und das im abstiegsduell beim hsv.


    klar ist das morgen halbfinale, aber der ligaerhalt dürfte wohl das wichtigste ziel sein. bin mir deshalb gar nicht so sicher ob die hier morgen mit der ersten 11 auflaufen.



    ist aber auch egal...wir kommen so oder so ins finale. und mit glück steigt eines von den nordteams ab

    rot und weiß bis in den Tod

  • Klar ist das ein Halbfinale, klar ist auch das Bremen schon für einige Überraschungen gesorgt hat.
    Bei einem seriösen und konzentrierten Auftritt der Roten sollte es aber nicht den geringsten Zweifel
    geben wer heute Abend in's Finale einzieht.


    BERLIN, BERLIN, WIR FAHREN NACH BERLIN

    IMMER WEITER, IMMER WEITER

  • Herschenken werden sie es wohl nicht, aber zerreissen sicher auch nicht. Sie werden es mit der üblichen Taktik (Betonwand + Nadelstiche) probieren und schauen wie weit sie damit kommen, ob wir vielleicht nen megamiesen Tag haben, aber ist die Dose einmal offen wirds kein Comeback geben, denn natürlich ist die Liga für Werder lebenswichtig und das heute abend nur ein Bonusspiel.

  • Herschenken werden sie es wohl nicht, aber zerreissen sicher auch nicht. Sie werden es mit der üblichen Taktik (Betonwand + Nadelstiche) probieren und schauen wie weit sie damit kommen, ob wir vielleicht nen megamiesen Tag haben, aber ist die Dose einmal offen wirds kein Comeback geben, denn natürlich ist die Liga für Werder lebenswichtig und das heute abend nur ein Bonusspiel.

    Sehe ich haargenau so. Die Stadtmusikanten werden so denke ich, erst einmal versuchen ihre Bude sauber zu halten und nur gelegentlich Nadelstiche setzen. Denen ist das Spiel am Freitag gegen den HSV wahrscheinlich wichtiger als alles andere. Zum einen geht es um den Abstiegskampf bei einem direkten Konkurrenten und zum anderen um die Vormachtstellung im Norden. Beide Lager können sich nicht riechen und in diesen Duellen liegt immer viel Brisanz. Wenn wir unser Spiel wie gewohnt durchziehen und wieder die nötige Geduld aufbringen, dürfte diese Party zum Alptraum für die werden.

    Auf Geht's Ihr Roten!!
    http//koan-klopp.de

  • Ich glaube auch an einen Kantersieg, Bremen spielt ja schon Freitag gegen die direkte Konkurrenz, und die Liga dürfte doch wichtiger sein. ;)

    Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht!
    :thumbsup:

  • Entweder machen wir gleich mal von Beginn an ein Blitzüberfall und erzwingen ne Bude in den ersten 5min. und haben dann das Heft des Handelns in der Hand oder wir spielen das geduldig und schaffen es im Laufe des Spiels ein Ding zu machen.
    Wie dem auch sei, so kurz vor dem Finale sehe ich bei uns keine Motiationsschwierigkeiten! ;)

    "Wenn man gewinnt ist es nie schlimm" Mark van Bommel

  • Der ehemalige Torwart?Ich schmeiß mich weg :D:D<X<X

    Nee der Abwehrspieler. Der hat auch mal bei Leverkusen gespielt und im Spiel gegen uns ein richtiges dämliches Eigentor gemacht (1:0 beim 4:1 im Jahr 2000 #knowledge)


    Der Torwart von denen hieß Michael Hofmann.

  • Planung für Heute:
    Marienplatz, Augustiner am Dom, Haxn, paar Weissbier und zur Krönung
    der Einzug in's Finale.
    Das nenne ich dann einen perfekten Tag.

    IMMER WEITER, IMMER WEITER

  • Nee der Abwehrspieler. Der hat auch mal bei Leverkusen gespielt und im Spiel gegen uns ein richtiges dämliches Eigentor gemacht (1:0 beim 4:1 im Jahr 2000 #knowledge)
    Der Torwart von denen hieß Michael Hofmann.

    du weißt wie der Torwart von denen hieß??? Schäm dich... :D

    rot und weiß bis in den Tod

  • Es ist aber wieder mal offensichtlich zwischen den Zeilen zu hören bzw. zu lesen, wie sehr die meisten Medien nach einer "Sensation" gieren, aber das können sie sich abschminken.

  • Es ist aber wieder mal offensichtlich zwischen den Zeilen zu hören bzw. zu lesen, wie sehr die meisten Medien nach einer "Sensation" gieren

    das möchte ich in dem fall aber der presse noch nicht mal ankreiden...denn seien wir ehrlich, mit der schlagzeile fcb schlägt werder 4-0 holst du niemanden hinter dem ofen vor.



    also müssen sie ja auf die sensation hoffen...dumm nur das die ausbleiben wird. dumm für die presse... ;)

    rot und weiß bis in den Tod