CL Finale: FC BAYERN - Borussia Dortmund 2:1

  • Es sind viele "Moralapostel" aus irgenwelchen Löchern hervorgekrochen gekommen, um mit dem erhobenen Zeigefinger auf Uli Hoeness zu zeigen. Arjen Robben hatte es im Spielertalk vor dem Rückspiel in Barcelona richtig gesagt::"Wir spielen für den Präsidenten!":x

    0

  • Ohne jeden Zweifel das Spiel der Spiele. 90 Minuten zur Untersterblichkeit. Nach dieser überragenden Saison, nach diesen Barca-Spielen, dazu mit diesem Finalgegner, das wäre definitiv noch größer als ein Sieg im eigenen Stadion.

    0

  • Außer den Bayernfans und wahrscheinlich den Schalkern wird ganz Deutschland gegen uns sein im Finale. Das spornt mich noch mehr an und die Mannschaft hoffentlich auch. Wir werden zeigen wer die Nr. 1 in Europa ist.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Wenn ich heute morgen schon wieder den Kommentar von diesem Klaus Wille auf der Titelseite der WAZ lese.


    Wir haben den BVB kopiert und Real und Barca werden es auch machen, mit noch mehr Geld.


    Solche Menschen sollten sich wirklich schämen so einen absoluten Dreck zu verfassen, das ist nur noch peinlich dass man seinen Lesern hier im Pott so dermaßen in die Kimme kriecht. Erbärmlich !

  • Was ich mich wirklich frage.


    Wenn man nun Trainer von Dortmund ist und zweifelsohne was drauf hat.............wie will man seine Mannschaft gegen ein solches Bayern einstellen ?


    Wir sind quasi die Black Pearl und die anderen sitzen in Schlauchbooten. Wir haben Barcelona 7:0 zerlegt. Dortmund hat sich gegen Donezk, Malaga und schlechte Madrilenen durchsetzen müssen.


    Ich will deren Leistung nicht schmälern, in keinster Weise, unsere ist nur eine andere Hausnummer und alles andere als ein überzeugender Sieg unserer Mannschaft würde mich enttäuschen.

  • Nach einer schlaflosen Nacht erst mal guten Morgen allerseits... zum Glück hab ich frei. :)


    Was soll ich sagen... wir haben den FC Barcelona mit insgesamt 7:0 aus zwei Stadien geschossen, eine Sache die ich selbst als eingefleischter Bayernfan unseren Jungs niemals zugetraut hätte. Und mir geistert schon die ganze Zeit das Zitat vom Kaiser Franz durch den Kopf: "Diese Mannschaft wird auf Jahre hinaus nicht zu schlagen sein."


    Als die Bayern 1999 gegen ManU verloren haben, dachte ich: "Schlimmer geht's nimmer!"


    Als die Bayern 2012 gegen Chelsea verloren haben, dachte ich wieder: "Schlimmer geht's nimmer!"


    Aber eine Niederlage gegen Dortmund: DER BLANKE HORROR!


    Wir stehen jetzt im Finale und ich kann nur sagen: Ich bin froh, dabei zu sein. PACK MA'S, BUAM!!


    DIE HAUMA WECH!!! :D:D:D

    0

  • Bayern darf das Finale einfach nicht verlieren. Die Spieler wären dann auf ewig traumatisiert. Wenn man sich mal anschaut, wie viele Endspiele einzelne Spieler bereits verloren haben, dann muss der Titel endlich wieder nach München.


    Noch mal zu verlieren, würden diese Spieler kaum verkraften. Für einige könnte es die letzte Chance sein.


    Ribery: WM-Finale 2006, CL 2010, CL 2012 verloren
    Robben: WM-Finale 2010, CL 2010 und 2012 verloren
    Schweinsteiger: EM-Finale 2008, CL 2010 und 2012 verloren
    Lahm: EM-Finale 2008, CL 2010 und 2012 verloren


    Dazu noch einige andere.


    So wie das Team derzeit spielt, ist es fast unschlagbar.


    Ich wette jetzt zum ersten Mal: 50 Euro auf die Bayern!

    0

  • Die letzten beiden Jahre , waren nicht immer einfach,diesen Spott aus Dortmund zu ertragen.
    Dieses Jahr haben wir auf den höchsten Niveau die Chance ein paar Rechnungen zu begleichen, und seit gestern bin ich mir sicher, es gibt dieses Jahr nur einen CL Sieger und das ist der FCB.
    Reisst Dortmund am 25.5, das Herz raus!

    0

  • Für Klopp wird das ganz einfach die Mannschaft einzustellen und zu motivieren!
    Er wird nur sagen, dass sich seine Spieler heute unsterblich machen und mit einem einzigen Spiel die zweifelsfrei historische Saison der Bayern zerstören können! Rekord-Saison hin und her, bei einer ernueten Finalniederlage - und das ausgerechnet gegen die Zecken - wird es nämlich genau diese eine Niederlage sein, die am Ende in den Köpfen hängen bleibt...
    Das macht die ganze Sache so kompliziert.


    Das Gelaber, die Dortmunder hätten keinen Druck und können befreit aufspielen teile ich aber dennoch nicht. Das ist ein Finale und da haben beide Seiten Druck! Die Zecken werden bei einer Niederlage sicher auch nicht jubelnd über den Platz laufen und den Bayern gratulieren. Die wissen genau, dass sie eine historische Chance haben, die dem Verein höchstwahrscheinlich so schnell nicht mehr geboten wird.


    Das Spiel wird denke ich reine Kopfsache! Für uns spricht die Erfahrung solche Spiele schon gespielt zu haben. Wenn die Spieler das positive dieser Saison nicht ins negative umwandeln - sprich wie oben geschrieben das Jahr nicht auf das eine Spiel reduzieren - und vor allen nicht die beiden letzten Finalniederlagen gegen Inter und Chelsea in den Hinterköpfen haben, kann und wird es am 25.05. in Wembley nur einen Sieger geben - und das ist der FC Bayern!

    0

  • Das sehe ich anders. Klar will Dortmund gewinnen, aber wenn Bayern das Finale gegen Dortmund verliert, dann war die gesamte Saison nichts wert. Den Druck hat Dortmund nicht.


    Man muss das auch vor dem Hintergrund sehen, dass Bayern bereits zwei Finals in den letzten drei Jahren verloren hat. Dortmund kann alleine schon deshalb frei aufspielen.


    Für mich wäre die Sache klar, wenn nicht Bayern ausgerechnet gegen Dortmund in den letzten 2,5 Jahren einige Mal verloren hätte. Das wird auch bei den Spielern in den Köpfen sein und Dortmund Auftrieb geben. Sie wissen also, dass sie die Bayern an einem guten Tag immer schlagen können. Deshalb wäre es auch wichtig, gegen Dortmund am Wochenende zu gewinnen.


    Wenn tatsächlich Götze im CL-Finale nicht spielen kann, dann wäre das für Bayern ein Riesenvorteil. Allerdings glaube ich, er wird wieder fit.

    0

  • Dortmund hat mindestens den gleichen Druck wie wir. Nicht als Verein, da haben sie sehr viel weniger. Aber Bayern war in 4 Jahren 3 mal im Endspiel und weitere Endspiele in den nächsten Jahren scheinen zumindest sehr gut möglich. Beim BVB glaube ich daran derzeit noch nicht. Deswegen ist das für viele Spieler vielleicht eine einmalige Gelegenheit.

    0

  • Der Weg nach Wembley


    im gegensatz zum finalgegner ist der Ruhmreiche zu 1900 extrem verdient im Finale...


    der ablauf:
    während wir zuhause gegen juve und auswärts gegen juve 2-0 gewannen...
    blamierte sich der bvb in malaga und brauchte im rückspiel ein komplett unfähiges schiriteam welche ZWEI abseitstore in der NACHSPIELZEIT nicht erkannte und so den einzug ins halbfinale ebnete...


    während wir just in jemem hf in beden spielen zusammen barcelona ( better known as formerly best team of the world )...7-0 schlugen, konnte der obergeile bvb nur im hinspiel glänzen mit einem 4-1 um im rückspiel wie das kaninchen vor der schlange zu zittern um mit 2-0 zu velieren was bei einem fähigen schiri in der nachspielzeit sogar dank eines nicht gegebenen elfers ein 3-0 hätte werden können was dann das aus fürs finale gewesen wäre.


    gibt es sowas wie gerechtigkeit dann dürfte klar sein wer nun verdient hat das finale zu gewinnen:x:8

    Neulich wars gestern mehr als draussen