CL Finale: FC BAYERN - Borussia Dortmund 2:1

  • wobei man schon sagen muss, das im schnitt wohl noch nie so viele von uns ein positives gefühl hatten wie dieses mal :D das ist doch ein gutes zeichen :D

    0

  • Ich persönlich hatte generell - also nicht nur auf dieses Finale bezogen - noch nie ein so gutes Gefühl bei einer Bayern-Mannschaft. Das ist nahezu reinste Euphorie...


    Und wieso auch nicht? Wer so spielt, hat sich das Vertrauen seiner Anhänger doch wohl redlich verdient!

    0

  • Keine Frage, rein rational spricht da nix für...aber gegen ein Gefühl kann ich nichts tun...Ich hoffe mal, dass es mich ausnahmsweise mal täuscht...und ganz ehrlich, wer hat sie denn wirklich realistisch im Finale erwartet? Sonderlich überzeugend sind sie nicht durch gekommen...und nun ist es nur EIN EINZIGES Spiel...eine Topleistung von denen und ein gebraucchter Tag unsererseits...nun ja, "der Pokal hat seine eigenen Regeln"


    Wie gesagt, hoffentlich verar***t mich diesmal mein Bauch.

    0

  • Wir können uns nur selber schlagen und das mein ich verdammt ernst. Wir dürfen nicht zu überheblich in ein CL Finale gehen, selbstbewusst schön und gut, aber hört bitte mit dieser Favoritenrolle auf. In einem Endspiel ist das irrelevant wie gut man im Halbfinale gespielt hat oder wie viele Tore man geschossen hat. In einem Endspiel kann so viel unglückliches passieren, was ich jetzt nicht aufzählen möchte. Selbstbewusst und mit Respekt muss die Mannschaft das Spiel angehen und nicht denken, dass der BVB eine leichte Nummer wird. Ich hasse Klopp, aber er kann seine Mannschaft gut vorbereiten und taktisch gesehen ist er auch kein schlechter, deswegen nicht viel reden, sondern auf dem Platz zeigen.

    0

  • Ja. Als wie 2010 ins Finale kamen, hatten wir gegen ManU durchaus etwas Glück, letztes Jahr als wir ins Finale kamen war das Duell mit Real ein Duell auf Augenhöhe - mit dem besseren Ausgang für uns.
    Aber was dieses Jahr abgegangen ist...wie man in London Arsenal aus dem Stadion schoss (das Rückspiel war für mich nicht der Rede wert, da war halt keiner mehr bei der Sache und dann den Schalter plötzlich im Spiel umzulegen, ist schwer)...wie man Juventus Turin (die die Serie A nach Beliben dominieren) keine Chance ließ, wie man den großen FC Barcelona mit 7:0 dominiert hat...und vor allem: Barca und Juve sind für mich derzeit definitiv unter den besten fünf Mannschaften der Welt zu finden. Dass die jeweils kaum in der Lage waren eine Torchance gegen uns heraus zu spielen, sagt einiges über unsere Truppe aus...dass wir dann sogar noch alle vier dieser Spiel zu Null spielten - überragend!

    0

  • Wir könnten so ein Spiel auch gegen Energie Cottbus verlieren. Natürlich ist das möglich. Und natürlich wird es ein enges Spiel.


    Wäre ja auch sonst nicht normal. Ist immerhin ein CL-Finale und einen gewissen Faktor, den man eben von vorne herein nicht vorhersagen kann, den gibt es immer.


    Aber mein Gefühl sagt mir: Wir holen den CL-Titel am 25. Mai 2013. Habe ich ja schon vor dem Hinspiel gegen Juve geschrieben...woher ich das weiß, verrate ich aber nicht. *g*

    0

  • Ist ja richtig. Und selbstverständlich kann Dortmund uns auch schlagen. Nur wieso immer diese negative Sichtweise? Wieso immer zuerst dieses "Was, wenn wir einen schlechten Tag erwischen?"?
    Was, wenn Dortmund einen schlechten Tag erwischt? Dann schießen wir die doch komplett ab...


    Wie oft hatten wir denn dieses Jahr in den entscheidenden Spielen einen schlechten Tag? Wie oft überhaupt nur einen durchschnittlichen Tag? Wieso sollte es diesmal so sein? Weil wir die Dortmunder unterschätzen? Bitte...
    Wieso sollten die Spieler ausgerechnet jetz aufgrund der vergangenen zwei Jahre bzw. der verlorenen Finals verkrampfen? So grandios wie man auf den vergangenen Mai reagiert hat, halte ich es sogar eher für wahrscheinlicher, dass man in diesem Spiel der Spiele sogar noch was draufpacken kann. Dass eine alles überragende Leistung am Ende dabei herauskommt!

    0

  • Erinnere mich eigentlich an kein CL-Finale, das durch den SR entschieden wurde, bzw. der ein solches extrem beeinflusst hat.


    Ok, bis auf das erste Duell zwischen Liverpool und Milan vielleicht, als Milan zur Pause schon 3:0 führte...der Rest ist bekannt. :D


    Der SR wird ein wichtiger Faktor sein - alleine die Tatsache, dass es aber wohl kein deutscher SR sein wird, der das Ding pfeift, sollte uns Mut machen. Keine Ahnung, ob die einen SR ablehnen dürfen, warum meinst du wollen die das?

    0

  • p4cm4n


    Es ist doch nicht so, dass dieses GEfühl, dass die Zecken die CL holen, mich erst seit der endgültigen Finalkonstellation beschäftigt...Es hat im Endeffekt nichts wirklich mit uns zu tun, sondern nur damit, dass der Bauch seit einem halben Jahr sagt, dass Dortmund den Pokal holt...


    Ist ja auch egal, bringt doch nix jetzt. Wollte das nur mal los werden.

    0

  • Das macht mich auch optimistisch. Wir strahlen einfach eine unglaubliche Dominanz aus. Ich gehe davon aus, dass wir mittlerweile unsere Lektion aus den ärgerlichen Niederlagegen gegen den BVB gelernt haben. Mit Martinez haben wir auch ein viel stärkeres Zentrum. Früher haben wir Robbery nur viel Glück gewünscht.;-)

    0

  • Das ist völlig korrekt. Bringen wir eine ähnliche Leistung wie gegen Barca - und treffen endlich mal gg. Dortmund genauso effizient!!!!!!! -, SOLLTEN sie uns nicht aufhalten können.

    0

  • Und du glaubst es ist möglich das sich der FCB nach 2 verlorenen CL Finals, 1 verlorenem DFB Pokal Final, einer überlegen gewonnenen MS mit riesen Vorsprung und souveräner spielerischer Überlegenheit ausgerechnet gegen den BVB nun im nächsten CL Final einen gebrauchten Tag gönnt? ;-)


    Die Triebfeder unseres Teams nimmt ihre Spannung eben aus den letzten verlorenen Finals, diese Spannung ist so groß das man bis Heute (mit Ausnahme Bate Arsenal zH) jedes Spiel voll konzentriert abgespielt hat, weil alle im Team ein Ziel haben und dieses Ziel finden sie in London, nun sind sie da und werden auch ganz bestimmt nicht ohne Beute wieder nach Hause fahren. :)


    Das herbeifürchten oder heraufbeschwören von bestimmten Abläufen um den BVB als Sieger zu haben, das können meinetwegen die Bienchen und ihre Fans tun, denn das ist ja realistisch gesehen auch nur ihre einzige Gewinnoption, spielerisch liegen alle Trümpfe beim FCB.

    „Let's Play A Game“

  • Auf Bauchgefühle, Gerechtigkeiten etc. verlasse ich mich seit dem letzten CL-Finale endgültig nicht mehr. Sowas gibts einfach nicht!


    Ich schaue stattdessen auf die wichtigen Spiele in der Rückrunde und komme zu der Feststellung, dass keiner der Gegner auch nur den Hauch einer Chance hatte. Eher kam doch schon im Pokal alles für den BVB zusammen, dass sie nur 0:1 verloren haben...

    0