CL Finale: FC BAYERN - Borussia Dortmund 2:1

  • ich sehen Dortmund Defensiv etwas schwächer als Juve und kontern kann Juve wohl auch ganz gut ...


    die Einstellung unserer Mannschaft in dieser Saison und insbesondere gegen Juve und Barca stimmen mich optimistisch. Das einzige was nätte passieren können ist das wir Dortmund auf die leichte schulter nehmen, und das sowas nicht passiert dafür hat Dortmund in den Letzte 2 Jahren selbst gesorgt (ist das einzig positive was ich den letzten 2 Jahren gegen Dortmund abgewinnen kann )

    0

  • ... wie auch immer.
    fakt ist, wir waren (sind) nun die letzten 4 speilzeiten 3x im endspiel und haben 2x verloren - jetzt MUSS das ding einfach her, egal wie!
    von mir aus auch treten, kratzen, beissen.
    und dazu kommt noch: es darf einfach nicht sein, dass die zecken (gefühlt seit 100 jahren) einmal in diesem sch.... endspiel stehen und sofort gewinnen!
    :x

    0

  • Ich würde da sogar noch weitergehen. Dortmund hat uns doch letzte Saison gezeigt, dass es möglich ist diese Larifari-Einstellung, die Punktverluste im Laufe einer Saison als selbstverständlich sieht, zu verbannen.
    Wir habens mit einem entsprechenden Kader dann mal eindrucksvoll umgesetzt...

    0

  • ausserdem muss man auch mal festhalten, das wir nach der dfb-pokal-pleite kein spiel mehr gegen den bvb verloren haben. nichtmal als wir die letzte halbe std. in unterzahl gespielt haben. auch wenn in beiden fällen nicht die top 11 aufgelaufen ist, beim bvb waren jetzt auch nicht alle aus der 2 ten reihe..!

    0

  • ottmar hitzfeld zum CL-finale am 25.5
    London. "Der FC Bayern ist aufgrund dieser Bundesligasaison 60:40 Favorit", sagte Ottmar Hitzfeld im Interview mit dem Kicker und mutmaßte: "Vielleicht ist Bayern um zehn Prozent stärker."
    "Die Münchner haben Borussia Dortmund wieder klar den Rang abgelaufen", so der Nationaltrainer der Schweiz, der über das Finale der Königsklasse sagte: "Für die Bayern wäre da eine Niederlage gegen Dortmund fatal."
    "Für Bayern wären Real Madrid oder Barcelona im Finale leichter gewesen, allein schon wegen der Favoritenrolle", sagte Hitzfeld und betonte: "Bayern kann den größten Erfolg der Vereinsgeschichte feiern und einen Konkurrenten klar hinter sich lassen, national wie international."
    "Wenn das nicht gelingt, ist die Enttäuschung riesig", so der Erfolgstrainer, der mit dem BVB (1997) und den Bayern (2001) die Champions League gewann. Die Generation um Lahm und Schweinsteiger "hätte es jetzt verdient". Besonders die Neiderlage im Finale 2012 gegen Chelsea wirke noch nach: "Man kann es nur mit Titeln verarbeiten."
    Hitzfeld: FC Bayern stabiler als BVB
    "Offensiv haben beide Teams große Qualitäten", blickte Hitzfeld auf die Begegnung am 25. Mai in London voraus und sagte: "Ein Finale entscheidet aber oft die generelle Stabilität, da machen die Bayern den besseren Eindruck."


    quelle: goal.com

    0

  • Was meint ihr zu Klopps Taktik? ich denke, er wird die Wolfsburger Taktik anwenden: Schweinsteiger durch Bender in Manndeckung nehmen lassen, und Ribéry und Robben schon in Höhe der Mittellinie außen hoch stehend an den Flankenläufen hindern. Da Kroos fehlt, muss dann ein anderer in die Bresche schlagen. Müller muss die wahnsinnig machen. Er muss praktisch die ganze Abwehr beschäftigen. Vielleicht sollten wir auch erst mit unserem Kraftwürfel - statt Robben - anfangen, um Dortmund zu überraschen? Martínez kommt jedenfalls in diesem Spiel eine entscheidende Rolle zu, da Klopp unser Spiel vermutlich nach Innen lenken will, indem er die Aussen dichtmacht und dann noch den Spielaufbau von Schweinsteiger durch Manndeckung verhindern will. Schon ist Sand bei uns im Getriebe. Mandzukic hängt dann in der Luft, da er kein reiner Stürmer ist, sondern in der letzten Zeit eher als defensiver Mittelfeldspieler aufgefallen ist. Dortmund hat bei dieser Taktik den Vorteil, dass man bei Ballverlust der Bayern kontern kann und mit Reus, Kuba und Lewa - ggf. sogar Götze - richtig schnelle Spieler dafür hat. In diese Falle dürfen wir nicht tappen. Dortmund plant den Schmarotzer-Fussball. So nenne ich den Fussball, wenn man dem Gegner das Spiel überlässt und rein auf Konter setzt. Das wird eine harte Nuss, wenn Klopp so spielen lässt. Deswegen würde ich mit Maggi ;-)anfangen.

    0

  • Bei mir ist es gerade umgekehrt :)


    Bin mir sicher wie noch nie das wir es packen ;-)


    PACK MA'S
    :xNOCH ZWEI SIEGE BIS ZUR UNSTERBLICHKEIT:x

    0