CL Finale: FC BAYERN - Borussia Dortmund 2:1

  • Am besten fand ich den Spruch von Pöhler nach dem Spiel, das wir wahrscheinlich nächstes Jahr wieder im Finale stehen. :D:D:D:D:8:8:8:8

    0

  • Wichtig ist, dass der Schiedsrichter eine klare Linie hat. Ich bin froh, dass wir keinen Spanier hatten, der hätte wohl sofort die rote Karte gezogen. Außerdem überlegt sich jeder Schiri zweimal, ob er so früh ins Spielgeschehen eingreifen soll. Bei Dante hätte ich eher mit einer gelb-roten Karte gerechnet, aber dafür war die erste Karte etwas streng ausgelegt. Das gleicht sich also aus.;-)

    0

  • Ich bin immer noch verzweifelt auf der Suche nach meiner Stimme! Das gute Stück ging in der Nacht von Samstag auf Sonntag irgendwo zwischen der Theresienwiese und dem Siegestor verloren und ward seitdem nichtmehr zu hören! Da ich keine Lust habe die kommenden Tage ähnlich wortkarg wie Norbert Dickel anzugehen, wäre ich dankbar wenn einer von euch mal die Ohren nach ihr aufhalten könnte. Sie ist leicht zu erkennen an der männlich herbe Note, der überschwänglichen Euphorie und dem unendlichen Stolz auf unsere Mannschaft im Unterton sowie der der stetigen, geradezu obessiven, Wiederholung des Wortes "Europapokal"! Falls einer sachdienliche Hinweise hat, bitte ich eindringlich um Nachricht. Ein kurzer Anruf könnte in dieser Hinsicht gar "stilbildend" wirken ;-) Danke für euer Engagement! Ich hab hier einen von der schwarz-geilen Muse geküssten älteren Herrn, der "zufällig" auf den selben Name wie ich lautet, im Haus, welchem ich ungern zumuten würde sich selbst unablässig und mit einem subtilen Schuß Häme versehen seine großspurigen Aussagen der vergangenen drei Wochen um die Ohr zu hauen! Das würd ich dann doch gern selbst übernehmen...!

    "One batch. Two batch. Penny and dime."

  • da fällt mir immernoch die ligestütz wette ein ribery und sammer sollten doch gegeneinander antreten falls sie die cl gewinnen - haben sie dieses jahr doch vor laufender kamera beide erneuert

    0

  • http://www.abendzeitung-muench…89-a56d-7bc50a2121f4.html


    Bayern-Fans wollen am Dienstag die Saison feiern und durch die Innenstadt ziehen


    MÜNCHEN Bayern München ist DIE Manschaft der Saison. Am vergangenen Samstag hat sich die Mannschaft mit dem Europapokalsieg selbst gekrönt. Die Fans wollen sich deswegen am morgigen Dienstag um 20:15 Uhr am Sendlinger Tor treffen, um zum gemeinsamen Siegeszug durch die Stadt zu ziehen und ihre Mannschaft zu gebührend zu feiern. Mitmachen kann jeder, also Trikots anziehen und Fahnen mitbringen! München soll rot sein - zumindest für diesen Nachmittag.


    Die Aktion wurde offiziell angemeldet, erwartet werden mindestens 1000 Fans.



    KOMMT ALLE :))


    ich habe da so bock drauf. samstag nacht war einfach ein unglaubliches, nie dagewesenes feier-chaos, so wunderschön!!!


    und das ist jetzt die ergänzung mit koordinierten gesängen, die in der magischen nacht natürlich gefehlt haben, weil alles im jubel versunken ist und natürlich überall was anderes angestimmt wurde.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Noch was zum Spiel.


    Dortmund hat in der ersten halben Stunde ein beeindruckendes Tempo vorgelegt und uns nicht zur Entfaltung kommen lassen. Ich habe auf der Theresienwiese zu vielen Leuten gesagt, die halten das nicht lange durch und müssen für das Tempo bezahlen.


    Und genauso war es dann ja auch. In der restlichen Stunde kam von denen eigentlich so gut wie nichts mehr. In Halbzeit zwei hatten sie aus dem Spiel raus doch eigentlich nur eineinhalb Torchancen noch. Die waren stehend k.o. - und vielleicht war es sogar ihr Glück, dass Robben das Spiel noch vor der Verlängerung entschieden hatte.
    Ich denke, wenn das Spiel noch eine halbe Stunde gegangen wäre...wir hätten denen vier oder fünf Tore eingeschenkt und dann würde jetzt keiner von Dortmund schwärmen.


    Wenn man ehrlich ist: Das was Dortmund gemacht hat, war doch genau das, wie man es eigentlich nicht machen sollte: Sein ganzes Pulver schon am Anfang verschießen und sich die Kräfte nicht einteilen.

    0

  • Das beeindruckende Pressing in der ersten halben Stunde. Das machen alle Underdogs. Doch wie die meisten Underdogs,konnte auch der BVB nichts zählbares dabei raus holen.

    0

  • Schon richtig, aber das war wohl der Plan, von dem Klopp die ganze Zeit geredet hat. Die Bayern anfangs überfallen und ein schnelles Tor machen und dann bekommen die Bayern Versagensängste.


    Ich glaube Klopp wusste schon ganz genau, dass er ein normales Spiel nicht gewinnen wird. Sie mussten in Führung gehen.

    0