Champions League 2013/14

  • die Finalpaarung spiegelte schon die komplette CL-Saison wider: die beiden besten Teams waren in Lissabon, aber ich bleib' dabei:


    Athletico hat in der kompletten CL-Saison die beeindruckenderen Spiele gezeigt als Real.
    Das Weiterkommen gegen Barca und Chelsea war ganz großes Kino, vom Ergebnis und von der Leistung her - in nahezu allen 4 Spielen. Auch Milan im 1/8-Finale mit 5:1 im Gesamtergebnis zu versohlen ist nicht ohne.

    0

  • Ich will unsere Saison letzte Saison nicht schlecht reden oder die diesjährige von Real gar darüber stellen, aber was du sagst stimmt so einfach nicht.


    Wir haben von Anfang bis Ende überzeugt und die Gruppe von Real war geschenkt? Auch die leichteste Gruppe muss man erst mal so spielen. Außerdem habe ich irgendwie im Kopf, dass wir in der Vorrunde in Borissov verloren haben und es im Rückspiel gegen Arsenal nochmal verdammt eng wurde.


    Wir waren sicher auch nicht in einer Top-Verfassung als uns Real besiegt hat, aber war Barca das letztes Jahr nicht genau so wenig?
    Da ist es auch Absurd in deinem nächsten Post anzuführen, dass Atletico den AC Milan mit 5:1 versohlt hat, denn Milan ist auch schon seit Jahren nicht mehr das alte Milan und lag quasi die ganze Saison am Boden und man musste nur noch drauf treten. Da ist ein 5:0 gegen uns ungleich mehr Wert, egal in welcher Werfassung wir waren.



    Ich kann Real auch absolut nicht ab, aber man muss mMn schon noch etwas bei den Tatsachen bleiben.

  • Nein. Der Kerl ist verdammt clever.


    Man sah ihm richtig an, dass er am überlegen war, welche Akton er bringen soll. Und so steht sein Foto sinnbildlich für dem CL Sieg und die Werbemillionen fliessen.


    So einfach geht das.

    0

  • unsere Triple Saison ist mit der diesjährigen Real-CLSaison überhaupt nicht zu vergleichen.
    Mit Borisov und Arsenal-Rückspiel zu argumentieren kann nur ein Scherz sein.


    Arsenal, Juve und Barca wurden von uns in absolut beeindruckender Manier ausgeschaltet - in allen Spielen.
    Bitte komm mir jetzt nicht mit dem Arsenal Rückspiel.
    Einen derartigen Durchmarsch ohne auch nur ein Quentchen Glück und Zittern gab es so noch nicht, von keinem Team.


    Das 1/8 Finale gegen Milan von Athletico habe ich auch nur als schmückendes Beiwerk erwähnt.


    Wichtiger war, und dabei bleibe ich: Chelsea und Barca 'rauszuwerfen von Leistung und Ergebnis her, war beeindruckender als uns und den BVB auszuschalten.


    Muß ich gerade die Leistung in unserer Triple-Saison verteidigen gegen die CL-Saison von Real in diesem Jahr...? Kann mich mal einer kneifen.....:-O

    0

  • Dich braucht keiner zu kneifen, ich habe vorhin schon erwähnt, dass ich unsere Leistung überhaupt nicht schmälern oder die von Real gar darüber stellen will.
    Für mich war unsere Saison letztes Jahr auch das beste was ich bisher gesehen hab, aber was du schreibst ist einfach falsch.


    Du behauptest wir hätten von Anfang an nicht eine Schwäche gezeigt und nie Glück gehabt oder zittern müssen. Wenn ich dann schreibe dass wir gegen Borrissov verloren haben und es im Rückspiel gegen Arsenal eng wurde, ist das für dich ein Scherz.
    Willst du mir allen ernstes erzählen, dass man gegen Arsenal zum Schluss nicht zittern musste? Also ich war im Stadion und da war um mich rum keiner der nicht gezittert hat! Macht Arsenal da noch ein blödes Tor ist die Saison rum bevor sie überhaupt richtig angefangen hat.
    Auch im Finale konnte man gerade zu Beginn zittern und mit etwas Pech liegen wir nach 20 Minuten hinten.


    Ich fand unsere Leistung letztes Jahr besser als die von Real dieses Jahr, aber in dieser Saison fand ich dann über alle Spiele gesehen Real beeindruckender als Atletico.
    Zumindest was die CL betrifft, was Atletico in der PD geleistet hat war phänomenal!

  • Gestern hat wieder gezeigt: ancelotti ist ein fuchs....das hat er schon bei milan und bei chelsea gezeigt


    schwer zu sagen, abwr eventuell ist er vom taktischen her sogar der beste der juengeren trainergeneration


    ein mourinho hat meines erachtens taktisch nicht soviel drauf wie ancelotti

    0

  • Wenn man bedenkt, dass er mit Porto und Inter die Cl gewonnen hat und wie weit er dieses Jahr wieder mit Chelsea gekommen ist, sieht man mMn nach schon, dass Mourinho seine Mannschaften nahezu perfekt einstellen kann. Wobei er es bei Real nicht geschafft hat und es natürlich einfacher ist eine Mannschaft einzustellen die fast nur mit Mann und Maus verteidigt!


    Hat er mit Porto damals eigentlich auch so defensiv spielen lassen? Irgendwie kann ich mich in dem jahr noch eher an die Spiele von Monaco erinnern, an Ludovic Giuly etc.

  • Atleticofans werden sich schwarz ärgern, wenn sie das sehen. Leben die doch in der gleichen Stadt. Naja, immerhin sind sie Meister geworden, mit ihren bescheidenen Mitteln. Ich habe da was von 150 Mio. als Etat gelesen. Keine Ahnung, ob das stimmt. Oder ob das nur der Schuldenstand war.
    Auf jeden Fall hätten eigentlich beide keine Lizenz haben dürfen.
    Die einzigen, die sich an das financial fairplay halten sind die doofen Deutschen.

    0

  • Dann ist er nicht nur jemand, der sich über die eigene Mannschaft stellt, sondern dazu noch außerordentlich gierig.


    Als ob es an seinem Standing großartig etwas geändert hätte, wenn er nicht diese Nummer abgezogen hätte. Bei 17 CL-Treffern hätte er immer noch gestanden. Auch sein Weltfußballer-Titel wäre geblieben, genau so wie die allgemeine Ansicht, dass er der beste Spieler von Real, dem amtierenden CL-Sieger, ist.


    Fällt mir schwer diese Art von Cleverness anzuerkennen.

    0

  • Wobei er dieses Wort als Gedenken an einen verstorbenen Fan benutzte. Der Fan hat das wohl immer gewittert oder so. Kann also Zufall sein mit Bayern.


    Zugegeben, nach Zufall sieht es nicht gerade aus. Aber da fast jeder Real-Spieler eine ekelhafte Pussy und Unsympath ist, macht das Bild den Kohl auch nicht mehr fett.

    0

  • Am Ende hat einfach die Frische gefehlt um die Nachspielzeit zu Überstehen.Nach dem Treffer kam dann der mentale Knacks der sich dann auch endgültig auf die körperliche Verfassung auswirkte.Real hat einfach das Glück auf seiner Seite.Wer in der Nachsielzeit den Ausgleich macht um sich in eine Verlängerung zu retten der hat eben das was man braucht:ne große Portion Glück.Aber Resekt an Atletico für diese Saison,zeigt wieder mal was man erreichen kann wenn man nachhaltig arbeitet und nicht Stars um Unsummen einkauft.

    0