Champions League 2013/14

  • sehe ich ähnlich...


    und ich wüsste auch nicht, warum es atletico nicht auch verdient hätte...


    klar, deren gruppe war auch nicht schwer, aber dort haben sie sich souverän durchgesetzt...
    danach kamen dann gegner, wie ac mailand, fc barcelona und chelsea...
    alles gegner, mit sehr unterschiedlichen spielstilen und letztlich auch souverän gemeistert...


    auch im finale real dann recht gut in schach gehalten, bis eben zur nachspielzeit, wo dann plötzlich wieder ramos auftaucht...


    aber das ist mal wieder typisch... er war ja auch schon quasi der matchwinner gegen uns...
    der junge hat vor 2 jahren verbal sowas von auf´s maul bekommen, weil er den elfer verschossen hatte...
    irgendwie wurde damit bei ihm scheinbar ein unbändiger trieb/wille ausgelöst, es allen zu zeigen...


    so ist das eben und solche momente können dann mal eben die dinge auf den kopf stellen...


    nichtsdestotrotz standen dort im gesamten betrachtet dennoch die 2 mannschaften, die es am meisten verdient haben... das steht für mich auch außer frage...


    nur denke ich nicht, dass es real mehr verdient hat, als atletico...
    die mussten zum schluß in der liga noch ein spiel gegen barca um die meisterschaft abliefern, während real sich bereits nach hinten gelehnt hat und teilweise schonen konnte...
    dafür haben sie mir im finale auch zu wenig gezeigt...
    deshalb ziehe ich meinen hut vor ancelotti auch nur halb... ;-)

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Fassen wir mal zusammen.


    Schalke wurde rasiert, gegen Dortmund hatte man Glück, uns hat man deklassiert, Taktik hin Taktik her. Im Finale hat Real das Ruder irgendwann übernommen und Atletico gammelte nur noch hinten rum. Vom Spielverlauf her hat Real das verdient gewonnen.


    Sicherlich haben wir letztes Jahr komplett überzeugt, gegen Arsenal dann doch nicht soooo ;). Also lassen wir die Kirche im Dorf.


    Real hat nach der Vorrunde in 7 Spielen 21 Tore geschossen. Und zu Ronaldo


    Gegen Gala 3 Tore beim 6:1 - krass oder ?
    Gegen Kopenhagen in 2 Spielen 3 Tore - hammer wa
    Gegen Schalke 4 Tore - was ne Wumme
    Gegen Dortmund 1 Törchen
    Gegen uns das 3:0 und 4:0 gemacht nachdem Ramos den Rest erledigen musste
    Im Finale in der 120 Minute das 4:1 geschossen.


    Das ist schon sehr sehe beeindruckend :D


    Einzig gegen Juve war er von entscheidender Bedeutung. Naja, wird er halt wieder Weltfussballer, bleibt trotz seines Könnens überbewertet.


    Große Spieler entscheiden große Spiele.

  • aber nicht, weil dortmund besser war, sondern real einfach überheblich im rückspiel...
    die haben nicht ansatzweise so gut verteidigt, wie gegen uns, sonst wäre im rückspiel auch nicht mehr viel für dortmund gelaufen...


    das hinspiel haben sie gefühlt 8:0 gewonnen und sind dementsprechend mit einer arroganten larifari-einstellung ins rückspiel gegangen und wir wissen doch, was passiert, wenn man mit schönwetter auf eine dortmunder truppe trifft, die sich auf ein spiel fokussieren kann...


    aber davon ab... cr7 ist sicherlich ein trainingsmonster und hat eine gute einstellung...
    nach dem beknackten 4:1 elfer allerdings so zu posen, als hätte er das spiel im alleingang entschieden, sind dann leider wieder diese schattenmomente, wo man meint, was hat sich der junge nur reingepfiffen... :D

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Fußball ist und bleibt ein Mannschaftsport. Dazu gehört es, dass sich auch Spieler die höhere Fähigkeiten aufweisen sich ins Teamgefüge einpassen und die Kollegen nicht nur als Gefüllungsgehilfen sehen. Was CR7 da am Samstag nach dem 4:1 veranstaltet hat ist eine absolute Frechheit. Er war in diesem Spiel quasi ein Totalausfall und kann sich bei Ramos, Bale und Marcelo bedanken, dass er den Pott in den Händen hält. Hätten sich alle nur auf ihn verlassen, hätte Atletico nun den Henkelpott in der Vitrine.


    CR7 mag Weltfussballer sein, meinen Respekt hat er aber nicht. Hoffentlich werden wir solche Egomanen niemals bei uns im Kader sehen.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • na ja... man sagt ihm aber nach, dass er im training ein absoluter vorzeigeprofi ist und auch hervorragend die jungen spieler leiten kann...


    el gockel hat eben nur hin und wieder einfach seine aussetzer... :)

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • der ganze Wirbel um Ronaldos Heldenbrust verdeckt mir viel zu sehr die wichtigen Tatsachen:


    Nämlich, dass aus Real ne richtige Mannschaft geworden ist, die sich richtig reinhaut, auch wenn es spielerisch mal nicht so glänzend läuft.Und das auch bis zur letzten Sekunde.


    Ramos muß man nicht mögen, aber er ist ein beeindruckender Spieler geworden und steht mehr für dieses Real als Ronaldo, der am Samstag auch hätte fehlen können, ohne dass man es gemerkt hätte.


    Dafür spielt dann di Maria so wie Ribery es in dieser Saison in großen Spielen auch gerne mal hätte tun dürfen.


    Vor allem gönne ich es Ancellotti, der seinen Job nicht nur glänzend erledigt, sondern auch so angenehm unaufgeregt, wie man es nur noch selten sieht in diesem Geschäft heutzutage. Der Austausch von Özil gegen Modric -der ihm ja zu Saisonbeginn von allen Seiten auf die Ohren gehauen wurde - , das Wiedererwecken von Benzema, der ja unter Mourinho ebenso wie Modric eher schon auf dem Abstellgleis war, taktische Flexibilität je nach Spiel und Gegner.


    Wahrscheinlich schmeißen sie ihn aber in Madrid bald wieder raus, weil das alles zu vernünftig ist...:-)

    0

  • Ich kann wirklich NICHTS an Real leiden, weder die dubiose Führung, noch sonderlich viele Spieler von denen...Wenn ich an Ramos, Pepe, Ronaldo, Marcelo oder seit Samstag: Arbeloa danke, wird mir schlecht.


    ABER, große Abneigung Real ggü. hin oder her, man muss sagen, dass sie diese Saison die CL wie kein anderer Verein verdient haben. Außer dem kleinen Wackler gegen BVB, haben sie jeden Gegner verdient und deutlich geschlagen.


    Die Mannschaft war extrem hungrig, sie wurde mit Bale super verstärkt, di Marias Rolle wurde gefunden (für mich immer noch eine unglaubliche Geschichte, dass er dermaßen intelligent im Zentrum spielen kann), der Pate (Ancelotti) hat klasse dirigiert und am Ende alles richtig gemacht.


    Deren CL-Saison ist extrem vergleichbar zu der letzten von uns (- spogar ein ähnlich spätes Tor haben sie geschossen!). Auch wenn es bitter ist: Klasse Arbeit (sportlich).

    0

  • So...der simply ist da.
    Hatte mir nach diesem Skandal erstmal selbst nen Maulkorb verpasst, denn angesichts meiner Emotionen wären mir da Ausdrücke über die Tastatur gekommen, für die mir unsere Mods hier mit Sicherheit 'nen Scheitel gezogen hätten - aber mit'm Nudelholz ! ;-);-)


    Aber was für eine Sauerei, was für ein Beschiss !! >:-|>:-|>:-|>:-|>:-|>:-|>:-|>:-|>:-|>:-|>:-|>:-|>:-|
    Was Kuipers DA abgeliefert hat, das spottete jedweder Beschreibung !


    Zählen wir mal auf :
    1. die Foulbewertung !! Ramos, Varane und Carvajal mit zahlreichsten Fouls, hätten schon vor der VL gelb-rot sehen MÜSSEN ! Stattdessen zieht der Karten nur auf Seiten von Athletico (bei irreal gabs die erst in der VL), selbst für deutlichste Schwalben von schwalbinho & Co !!


    2. Was zum nächsten Punkt führt, den 3 skandalös deutlichen Schwalben, die Kuipers allesamt nicht geahndet hat !
    zu A) die Schwalbe von cr7, als er nach einer leichten ( !!! ) Berührung erst 2-3 Schritte weiterläuft, und DANN erst fällt !! Lächerlicher ging es nicht !


    zu B) das Ding, als cr7 (wer sonst) fällt, aufgrund der Schwungbewegung ein Stückchen rollt, nahezu liegenbleibt ( !!! ), und dann auf einmal weiterrollt, sich noch 4-5 Mal überkugelt !! EIn ganz dreckiges Spiel, und nach strenger Regelauslegung glatt rot !! (grobe Unsportlichkeit)


    und zu C) wiederum cr7, der sich nach einer leichten Berührung theatralisch am Boden wälzt und sich das Bein hält ! Dabei dreht er den Kopf Richtung Kuipers, der Freistoß anzeigte, aber keine Karte zog - und cr7 sprang eine Millisekunde später auf, um eine Karte bei Kuipers zu fordern !
    Ebenfalls eine ganz dreckige Schauspielerei, die man mit glatt rot hätte ahnden können !! (s.o.)


    Alle Schwalben waren offensichtlich und für Kuipers klar ersichtlich, trotzdem blieben sie ungeahndet !


    3. Die Nachspielzeit(en) ! 5 Minuten zu geben, obwhl es keine nennenswerten Unterbrechungen gab, das war offener Beschiss und der Versuch, irreal noch Zeit für den Ausgleich zu verschaffen !
    Und nach dem Ausgleich (dazu später mehr) hätte er eine Minute drauflegen müssen, durch die Unterbrechung bis zum Wiederanstoss !
    Aber als Atletico in der 95. nen Einwurf bekam, nahe vorm irreal-Tor, da pfiff er IN DEN EINWURF rein ab !!!
    Und DAS zeigt mehr als alles andere, dass Kuipers vorsätzlich parteiisch war !!!


    Er musste noch etwas drauflegen, wegen dem Tor ! Und eine Standardsituation (und da zählt auch ein Einwurf dazu !!) muss man immer ausführen lassen, die darf man nicht abpfeifen !


    Und diese Szene zeigte deutlich die Intention Kuipers !! Er pfiff vorsätzlich schnell ab, in den Einwurf hinein, um Atletico nicht noch die Chance auf ein Tor zu ermöglichen !
    Genau deswegen war Simeone direkt nach dem Abpfiff auch wutschnaubend in Richtung Kuipers' gestürmt ! Ich dachte wirklich, der verprügelt den jetzt !


    Aber in der 1.Hälfte der VL, da gab er wieder grundlos eine Minute obendrauf !! Natürlich, weil irreal im Ballbesitz und im Angriff war !!


    Und 4. Das Ausgleichstor ! Wenn der Schiri ein Tor gibt, welches gleich 3x ( !!! ) irregulär war, dann MUSS man ihm schon unterstellen, dass er geschmiert worden war !
    I Die vorherhende Ecke, die zur Ecke beim Tor führte, war keine - es hätte Abstoss geben müssen !
    II cr7 stand beim Kopfball im passiven Abseits - aber er irritierte Courtois, den Torwart ! Also de facto eine aktive Abseitsstellung !
    III Der Einsatz von Ramos beim Kopfball war mehr als regelwidrig, klares Stürmerfoul !!


    Dass er DAS Tor trotzdem gab, sprach Bände !


    Und jetzt komm mir keiner mehr mit "verdienter Sieger" !! >:-|>:-|>:-|>:-|>:-|>:-|>:-|


    Die arroganten haben den Sieg geschenkt bekommen, das war mehr als offensichtlich ! Vielleicht ein Geschenk von Blatter an cr7, als Dank, dass er doch zum Ballon d'Or kam !
    Dazu würde auch der lächerliche Elfmeter passen, den cr7 noch bekam ! Auch so ein Geschenk !


    (Habe gleich nach Abpfiff umgeschaltet, die Siegerehrung und das dreckige, debile Grinsen von schwalbinho (der sich diesen Namen wieder redlich verdient hatte) wollte ich mir nicht mehr antun...)

  • aber eine ganz simpel gestrickte, vor allem das angebliche Stürmerfoul von Ramos. und wegen der Nachspielzeit, diese sterbenden Schwäne von Atletico in den letzten 15 Minuten sind ihm offenbar auch entgangen. :)

    0

  • Als Schiri in dem drittwichtigsten Spiel des Fussballs immer alles richtig zu machen ist nicht einfach, der muss da besonders aufpassen, manche Szenen laufen derart schnell das wir Trottel das erst in der 20 WH aus der 10 Perspektive sehen können........

  • boah, ihr seid so daneben...


    Die ganzen fehlentscheidungen des Schiris zu übersehen, aber hauptsache gegen den simply pöbeln...
    War also ganz sauber und fair, 5 Minuten ( !!! ) nachspielen zu lassen, aber in der 95. bei Einwurf Atletico ganz schnell abzupfeifen, und viel zu früh (Zeitspiel von irreal nach dem Ausgleich !!! ) !!!


    Jeder, selbst der letzte Depp hat gesehen, dass Kuipers nur irreal als Sieger sehen wollte (oder/und seine Vorgesetzten), und er ganz schnell abpfiff, weil der Einwurf noch mal zu einer Torchance für Atletico hätte werden können !


    Alles andere mal außen vor gelassen, das irreguläre Tor, die 3 Skandal-Schwalben (s.o.), die sehr ungleichmäßig verteilten gelben Karten...


    Aber allein DIESE Szene hatte deutlich und unübersehbar gezeigt, auf wessen Seite Kuipers stand !


    Er MUSS da nach den angezeigten 5 Minuten noch was drauflegen - wegen des Tors, und wegen der Zeitspielerei irreals nach Wiederanpfiff !
    Zur erinnerung : Bei Wiederanpfiff nach dem Tor und Ballbesitz Atletico fielen gleich 2 (!!! ) Spieler irreals um und machten "Aua, aua" !!


    Unzweifelhaft nur der Versuch Zeit zu schinden, und den Abpfiff herbeizuführen !


    Eun Tor bedeutet eine Minute obendrauf, und fürs Zeitspiel hätte er noch eine weitere drauflegen müssen ! Stattdessen pfiff er pünktlich nach der "regulären" , also angezeigten NSZ von 5 Minuten ab ! Und das nur deshalb, weil Atletico im BB war !
    Wäre irreal im BB gewesen, jede Wette, er hätte da noch locker-flockig 1-2 Minuten draufgegeben !


    Aber klar, man kann sich auch einreden, das wäre alles sauber gewesen...ist ja auch einfache, als sich die Realität vor Augen zu führen, dass solche Spiele immer wieder von den Schiri beeinflusst werden !
    (Erinnert immer wieder an die Harry-Potter-Bücher...da wollte auch niemand wahrhaben, dass der böse Voldemort zurück ist...:D:D )

  • :D:D:D:D


    Also, dass schwalbinho nach einer leichten Berührung noch 2,3 Schritte weiterläuft, und DANN erst schwalbt (als er sieht, dass er nicht mehr an den Ball kommt), das sehe ich auch ohne jede Zeitlupe !


    Eine derart deutliche Schwalbe pfeift man nur dann nicht, wenn man dafür gut bezahlt wurde !!


    Edit : Und nu mach ich mittag. Hab mich schon wieder viel zu viel aufgeregt...

  • Ich bin ja bei dir simply aber wir ändern es nicht, glauben wir es doch einfach mal was da so passiert, wenn die Leute die eventuell da die Drähte ziehen sich über gekaufte oder herbeigeführte Titel freuen ist das doch toll für sie.


    BTW, Real hat die CL verdient gewonnen, also kann ich damit leben was da Samstag abgelaufen ist.

  • Hast Du eigentlich schon den Skandal aufgearbeitet, dass Dante im letzten Finale nicht gelb-rot bekommen hat für sein 11m-Foul ?


    Ich könnte mich da ja heute noch drüber aufregen...:-)))))

    0