Europa League 2015 /2016

  • Ich bin wirklich kein Fan von Klopp, aber sie hätten in der ersten Halbzeit noch einen Elfmeter bekommen müssen. Sevilla war mit dem 1:0 verdammt gut bedient. Dass seine Abwehr kurz nach der Halbzeit einen Total-Blackout hat, kann man Klopp nicht anlasten. Danach wirkte die Mannschaft geschockt und die Kräfte ließen nach.

    Trotzdem ist es richtig, dass er sich dem Underdog-Fußball total verschrieben hat. Immer nur Pressing und Umschaltspiel, was zwar auch ein System ist, aber damit wird er gegen tiefstehende Gegner, imemr wieder Probleme haben. Nicht umsonst sah seine Mannschaft immer nur gegen die Topteams gut aus. Sobald Liverpool das Spiel machen musste, wurde es gruselig.
  • aurelion wrote:

    Ich bin wirklich kein Fan von Klopp, aber sie hätten in der ersten Halbzeit noch einen Elfmeter bekommen müssen. Sevilla war mit dem 1:0 verdammt gut bedient. Dass seine Abwehr kurz nach der Halbzeit einen Total-Blackout hat, kann man Klopp nicht anlasten. Danach wirkte die Mannschaft geschockt und die Kräfte ließen nach.

    Trotzdem ist es richtig, dass er sich dem Underdog-Fußball total verschrieben hat. Immer nur Pressing und Umschaltspiel, was zwar auch ein System ist, aber damit wird er gegen tiefstehende Gegner, imemr wieder Probleme haben. Nicht umsonst sah seine Mannschaft immer nur gegen die Topteams gut aus. Sobald Liverpool das Spiel machen musste, wurde es gruselig.
    Wie haben diese "haette, waere, aber"-Diskussion ja auch hier. Nur sollte eine Mannschaft nach einem 1:1 im einem Endspiel nicht voellig den Kopf verlieren, da ja noch lange zu spielen war.
    Zudem "haette, waere. aber" Sevilla schon kurz vor der Pause ausgleichen koennen. Es war nicht nur der schnelle Ausgleich. Klopps Truppe war bereits nach 30-35 Minuten wieder koerperlich durch.
    Liverpool sah nun auch nicht wirklich nervoes aus, sondern die kamen nicht mehr vom Fleck. Sevilla ist denen locker und leicht weggerannt. Das ist dann wohl nicht nur eine Kopfsache. Liverpool wollte ja, aber Sevilla war einfach in allen Situationen schneller. Wenn man dann auch noch spielerisch und technisch auf einem anderen Level agiert, dann schaut es eben so aus wie in der 2. HZ.
  • steveaustin10 wrote:

    aurelion wrote:

    Ich bin wirklich kein Fan von Klopp, aber sie hätten in der ersten Halbzeit noch einen Elfmeter bekommen müssen. Sevilla war mit dem 1:0 verdammt gut bedient. Dass seine Abwehr kurz nach der Halbzeit einen Total-Blackout hat, kann man Klopp nicht anlasten. Danach wirkte die Mannschaft geschockt und die Kräfte ließen nach.

    Trotzdem ist es richtig, dass er sich dem Underdog-Fußball total verschrieben hat. Immer nur Pressing und Umschaltspiel, was zwar auch ein System ist, aber damit wird er gegen tiefstehende Gegner, imemr wieder Probleme haben. Nicht umsonst sah seine Mannschaft immer nur gegen die Topteams gut aus. Sobald Liverpool das Spiel machen musste, wurde es gruselig.
    Wie haben diese "haette, waere, aber"-Diskussion ja auch hier. Nur sollte eine Mannschaft nach einem 1:1 im einem Endspiel nicht voellig den Kopf verlieren, da ja noch lange zu spielen war.Zudem "haette, waere. aber" Sevilla schon kurz vor der Pause ausgleichen koennen. Es war nicht nur der schnelle Ausgleich. Klopps Truppe war bereits nach 30-35 Minuten wieder koerperlich durch.
    Liverpool sah nun auch nicht wirklich nervoes aus, sondern die kamen nicht mehr vom Fleck. Sevilla ist denen locker und leicht weggerannt. Das ist dann wohl nicht nur eine Kopfsache. Liverpool wollte ja, aber Sevilla war einfach in allen Situationen schneller. Wenn man dann auch noch spielerisch und technisch auf einem anderen Level agiert, dann schaut es eben so aus wie in der 2. HZ.
    Ja, ok, da stimme ich dir zu. Wenn man so spielen lässt wie Klopp, muss man vorher das 2:0 machen. Wobei der schnelle Ausgleich nach der Pause sicher nicht hilfreich war. Dass sie danach so einbrechen und auseinanderfallen, darf natürlich nicht passieren.

    Ich fand die Partie spielerisch eher schwach. Die Passquoten bestätigen das. Sevilla sogar noch schlechter als Liverpool (gerade mal rausgesucht). Normalerweise hätten ja schon die Dortmunder die Sache erledigen müssen.