Die CL-Resterampe 2015-16

  • Hab mir übrigens gerade den Elfer von AM gerade nochmal angesehen
    Für mich kein Foul von Pepe
    Der AM Spieler macht das zwar sehr geschickt, aber für mich initiiert er den körperkontakt und nicht Pepe
    Für mich kein Elfer

    Der Elfer war ein Witz, das war ein typischer Torres, und deswegen habe ich hier so was von gefeiert als der Schmachtlappen meinte er könne einen neuen Geschwindigkeitsrekord beim Elfer erreichen.

  • Egal wer gestern gewonnen hätte, es wäre verdient gewesen. Atletico musste gestern gezwungenermaßen das Spiel machen als sie in Rückstand gerieten, das klappte zwar erst nach der Halbzeit. In der VL war Real dann wieder knapp vorne für mich.


    Aber solche Spiele wie gestern möchte ich sehen. Ein Atletico welches auch mal den Druck erhöht und nicht nur wie der Mungo vor der Schlange hockt.


    Hätte Atletico gewonnen wäre das auch verdient gewesen. Sie haben gekämpft, nicht wegen gegen uns den Köttel in der Buchse gehabt.


    Und gerade diesem.....ich schreibe es nicht...........Torres gönne ich die Niederlage.

  • Das chancenverhältnis war ganz klar zu Gunsten Reals
    Außer dem Tor und dem (unberechtigten Elfer) kann Chance mehr nur an eine weiter gute Chance für AM erinnern
    Real hatte dagegen eine Vielzahl von guten bis sehr guten Chancen
    Auch fußballerisch war real besser

  • Oh Mann mure, jetzt fahr mal deine Pottsprüche etwas zurück.
    Das Pepe, Marcelo und der Solariumhengst den Henkelpott heute dauerbefummeln reicht mir schon!

    Das Niveau mit dem Pottspruch ist lustig, macht dich sympathisch und zu einem besseren Mitglied hier. Top top top

  • der tenor in den letzten jahren war ja immer: barca oder wir und real mit seinem fussball, der nur auf individualisten ausgelegt ist, hätte keine chance. jetzt haben sie den pott zweimal geholt und nicht barca oder wir. schade. :(

    0

  • Ich finde das gut das Real gewonnen hat, zum einen weil City ne laue Luft ist und zum anderen weil ich halt, ich weiß ich wiederhole mich da, Atletico nach den zwei Runden gegen Barca und uns nichts gönnen kann.


    Dennoch bin ich Atletico sehr dankbar für die Runde gegen uns, damit konnte ich mit 2012 abschliessen, dadurch schloss sich der Kreis. Chelsea wollte damals Fussball spielen und hat es versucht, Atletico hatte den Köttel in der Hose @gerdskneipe ;)

  • der tenor in den letzten jahren war ja immer: barca oder wir und real mit seinem fussball, der nur auf individualisten ausgelegt ist, hätte keine chance. jetzt haben sie den pott zweimal geholt und nicht barca oder wir. schade. :(

    Real hat sich in der Defensive seit CA gewaltig verbessert
    Das war der Schlüssel für die beiden CL Gewinne der letzten drei Jahre
    3 Gegentore in der CL ko Phase diese Jahr sprechen eine deutliche Sprache
    Dazu die individuelle Klasse in der Zentrale ( modric, Kroos) und der beste Stürmer der Gegenwart , der Spiele im Alleingang entscheiden kann= Rezept für CL Siege

  • herrlich das wundenlecken einiger hier. ich sehe vieles wie dodge. der elfer ist für mich strittig, habe das gestern schon geschrieben. das chancenplus ist auch fakt. oblak, der "elferkiller", wie er hier betitelt wurde, hat in der gemsaten saison einen elfer gehalten. welchen, muss ich leider nicht erwähnen ...


    die szene des abends war für mich aber der zuhälter, der mitten in der konezntrationsphase von ramos´ elfer das publikum auf seine eigene art dazu aufforderte, noch mehr zu pfeifen. da wird von fairplay gelabert, aber dieser verbrecher darf seinen abgrundtiefen charakter weiterhin auf diesen planeten verteilen. allein dafür durfte atletico nicht gewinnen.

  • Nunja, man muss dazu aber auch sagen dass Ramos, Marcelo, Pepe und vor allem Carvajal auf dünnem Eis unterwegs sind was die eigentlich zu erhaltenen Karten betrifft. Die hätten schon das ein oder andere Spiel gesperrt werden müssen.


    BTW, hat jemand mit bekommen das der Schiedsrichter die Faust geballt hat als Atletico beim Elferschießen verschoss ?

  • herrlich das wundenlecken einiger hier. ich sehe vieles wie dodge. der elfer ist für mich strittig, habe das gestern schon geschrieben. das chancenplus ist auch fakt. oblak, der "elferkiller", wie er hier betitelt wurde, hat in der gemsaten saison einen elfer gehalten. welchen, muss ich leider nicht erwähnen ...


    die szene des abends war für mich aber der zuhälter, der mitten in der konezntrationsphase von ramos´ elfer das publikum auf seine eigene art dazu aufforderte, noch mehr zu pfeifen. da wird von fairplay gelabert, aber dieser verbrecher darf seinen abgrundtiefen charakter weiterhin auf diesen planeten verteilen. allein dafür durfte atletico nicht gewinnen.

    Das fand ich auch so was von daneben, auch das Auftreten der Atleticospieler bei der Medaillenübergabe war noch deutlich schlechter als das der Dortmunder vor einer Woche. Meine Herren war das erbärmlich.

  • Ok, beide Clubs aus Madrid sind schai.sse, die nehmen sich nicht viel in puncto Unfairness.
    Beide wären zu packen gewesen an diesem Abend.
    Nur hilft das alles Nichts, wenn man die Chance im Hf einfach so liegen lässt.
    Uns fehlt im entscheidenden Moment der Killerinstinkt, die Klasse und die nötige Härte, um sich nicht abkochen zu lassen.
    Sad, but true.....

    0

  • mit einer Quote von 50% bei 10 Finals in der CL kann man schon leben
    Kenne da viele andere auch große Clubs die dafür töten würden
    Real und BArca sind in dieser Statistik einfach outstanding und in einer nochmals anderen klasse
    Muss man anerkennen

    Ja, wenn ich nach unten schaue, stehe ich immer gut da. Natürlich würden viele dafür töten, aber wenn ich es schon mal bis ins Finale geschafft habe, sollte ich es auch gewinnen (ist jedenfalls ein geringerer Aufwand, als der Weg bis dahin), und da ist unsere Quote ähnlich der der deutschen Elf bei WM-Endspielen, man sollte mal den Ursachen auf den Grund gehen, können eigentlich nur psychologischer Natur sein, insbesondere wenn die Spanier es so viel besser machen, kann es kein Zufall mehr sein. Von denen sollte man sich da mal was abgucken.

  • Das fand ich auch so was von daneben, auch das Auftreten der Atleticospieler bei der Medaillenübergabe war noch deutlich schlechter als das der Dortmunder vor einer Woche. Meine Herren war das erbärmlich.

    was haben die denn gemacht?

  • den Ursachen auf den Grund gehen, können eigentlich nur psychologischer Natur sein, insbesondere wenn die Spanier es so viel besser machen, kann es kein Zufall mehr sein. Von denen sollte man sich da mal was abgucken.

    interessant wäre mal wieviele deutsch-spanische Finalduelle gabs denn eigentlich???


    schnell mal nachgeschaut... 4 Duelle bisher falls nicht verzählt und es steht 2-2

    0

  • Ich fand es jetzt aber nicht so dramatisch, nach so einem Finale nach Elferschießen biste sicherlich auch etwas durch den Wind. Sah aber unterhaltsam aus, wie der neue Fifapräsident partout keine Beachtung seitens der Spieler erhielt. Er wirkte etwas unsicher, fast schon überflüssig...

    Wahr ist an einer Geschichte immer nur das, was der Zuhörer glaubt.

  • 4 Duelle bisher falls nicht verzählt und es steht 2-2

    Tja, In den Siebzigern hatten wir auch noch dieses gewisse Etwas, das ist uns dann in den 80ern verloren gegangen :D
    Gegen Valencia reichte es ja auch nur im Elfer-Schießen, da hatten wir dann mehr Glück als Verstand, oder besser gesagt, den Willen des Oliver Kahn, der drei Elfer hielt.