CL 4. Gruppenspiel: FC BAYERN - Arsenal London 5:1

  • Angeführt von einem überragenden Thiago (der Junge hat so viel Potential) haben wir Arsenal souverän in die Schranken gewiesen. Man hat richtig gemerkt, dass die Mannschaft eine Antwort auf dem Platz geben wollte. Der Unterschied war einfach, dass wir diesmal das frühe Tor gemacht haben. Hätte das in London geklappt, wäre das ähnlich deutlich gelaufen.


    Natürlich sollten wir nach dem 4:0 nicht komplett abschlaten, aber ich habe da auch ein bisschen Verständnis für die Mannschaft. Bei dieser extremen Belastung möchte man dann einfach die Kräfte etwas schonen. In einem KO-Spiel sollte das nicht passieren, das wird Pep schon ansprechen.


    So, im nächsten Spiel zu Hause gegen Piräus wird dann der Gruppensieg eingetütet.

    0

  • Also ich finds geil :-)


    Da kam ja mal gar nix von Arsenal... den "Gunners".


    Was mir aber am besten gefallen hat, war die Antwort auf dieses "Hey Jude" auf "Giroud" getue...


    als Alaba das Tor gemacht hat und dann gesungen wurde von KC & The sunshine Band "give it up"...
    Herrlich :-) Danke dafür... auch wenn die Mikros heute wieder gesponnen haben...



    Ansonsten weiter so, die 5 steht dahoam ;-)


    In diesem Sinne Prost,
    Mia san Mia

    0

  • Solange Wenger mit seinen Hobby-Joggern in der Liga der Vollgefressenen den strammen Max macht und sich dadurch auf Augenhöhe mit dem FCB sieht, gibts für Arsenal vom FCB immer wieder schön auf die Fre.sse! :D

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Ich kann es kaum erwarten, die Dortmunder morgen zu sehen. Die sollen uns ja speziell in der
    Offensive einiges voraus haben. Und die fegen ja schon seit der Quali einen Hochkaräter
    nach dem anderen weg. Wir haben heute einfach mal wieder Glück gehabt, daß Arsenal
    natürlich einen schlechten Tag hatte;-)

    0

  • Er hats halt soooo lange gelernt -und will es der welt zeigen... dieser kleine FLAWi...

  • dittmann ist mittlerweile mein lieblings sky-FCB-kommentator.


    jetzt weiß ich auch, dass der beim bvb nicht parteiisch war. der ist einfach so. der ist begeistert von seinem job, und wenn er ein gutes spiel sieht, dann wird er richtig euphorisch.


    basst scho.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Was fûr ein Abend mal wieder, Wahnsinn!
    Das war die richtige Antwort an alle, die sich über die letzte Niederlage gefreut haben. Pah, so gehts, wenn man uns ärgert! >:|


    Dank an unsere Jungs und Pep für dieses tolle Spiel!

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!

  • Wunderbarer Abend in der AA. Ein Klasse Spiel. Einzig die Sorglosigkeit in der Defensive sollte man verbessern wie auch Pep schon gesagt hat.


    Ich habe jetzt erst mitbekommen was der zuletzt hochgelobte "Taktikfuss" Arsene wieder für einen Stuss von sich gegeben hat. Da fällt einem ja gar nix mehr ein.


    Für Arsenal sieht es jetzt ja gar nicht mehr so gut aus.:8

    Alles wird gut:saint:

  • Trotzdem ist er bei Dortmund nicht zu ertragen.


    Das Spiel, dass ich gesehen habe, wo er am Euphorischsten war, war aber wirklich ein Spiel von uns. Habe ich auf Platte. Das 4:1 gegen Schalke im April 2011. Da war aber auch wirklich Zirkus in der Allianz-Arena... ;-)

    0

  • Ein war ein Genuss sich dieses Spiel anzusehen ...wer da noch ernsthaft das Haar in der Suppe suchen muss , dem ist nicht mehr zu helfen. Einsame Spitze !

  • Zu kritisieren gibt es rein gar nichts. Dabei fand ich unsere Leistung gar nicht mal soooo überragend. Wie Olli völlig richtig analysierte, war unser Tempo ja längst nicht so hoch wie schon in anderen Spielen, u.a. im "Hinspiel" oder zeitweise im Pokal gegen die Wölfe.


    Aber das musste auch nicht sein. Das hat uns der Gegner einfach nicht abverlangt. Mischung, Einstellung, Effizienz - das passte gestern einfach perfekt. Und Arsenal ist trotz angespannter Personallage sicher keine Laufkundschaft.

    Uli. Hass weg!

  • Ein schöner Satz aus dem englischen "Independent" am Morgen:


    "The quality of the German movement and vision put them on another plain, with a gulf in technical capability on the flanks being the means by which they scored with ease, time and again. There was a warning to all the English sides. This was a level of football that none can aspire to. "


    So viel zur Premier League und ihren zig Millionen-Transfers...

  • Da dürfen wir uns keine Illusionen machen. Der neue Geldschub hat ja zunächst mal eine inflationäre Wirkung. Die Preise steigen. Aber mittelfristig werden die dortigen Klubs die richtige Mischung aus Spieler- und Trainer-Elite sowie zeitgemäßer Taktik und Spielweise finden. Leichter wird´s sicher nicht für uns.

    Uli. Hass weg!

  • Mittelfristig? Nein, das wird noch in 5 Jahren so sein. Eine Show&Shine Liga, deren fussballerisches Niveau nur durch die individuelle Klasse der gekauften Spieler entsteht, nicht aber durch taktische und spielerische Momente. Der hellste Stern am Trainerhimmel ist dort aktuell Klopp. Wenn Guardiola in die PL wechselt, dann wird seine zukünftige Mannschaft auch erst mal eine Radikalkur brauchen.

    0

  • solange die englische liga nicht sportlich wieder einen schritt nach vorne macht, können die so viel kohle raushauen, wie sie wollen...


    bestes beispiel war doch united...
    louis ist da mit dem großen geldkoffer unterwegs gewesen und kaum eine s@u war daran interessiert...
    depay war da eine ausnahme und der ist auch nur wegen van gaal zu united gegangen...


    ich sehe der sache mit den englischen geldern recht entspannt entgegen, vor allem in bezug auf uns...
    klar... ein de bruyne kannst du natürlich locker von einem verein wie wolfsburg weglotsen, aber dafür bekommen die clubs wenigstens noch eine richtig saftige entschädigung und müssen sich auch nicht wirklich beschweren...


    plätze 2 und 3 in der premier league belegt von arsenal und leicester... das sagt eigentlich alles...
    da kann derzeit sogar die italienische liga wieder ohne anstrengung mithalten...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • der hellste stern ist klopp? naja, vielleicht was selbstvermarktung und strahlkraft betrifft. ansonsten gab es hier ja mal eine auflistung der erfolge zwischen mou und dem pöhler. da dackeln derzeit mindestens ein halbes dutzend trainer rum die mehr vorzuweisen haben.