CL 1/8 Finale: Juventus Turin - FC BAYERN 2:2

  • Sport 1 :D Was die sagen hat natürlich mehr Gewicht als das Grundgesetz, das weiß doch jedes Kind. Wahnsinn was für eine Kacke die sich jeden Tag zusammenschreiben. Dagegen ist die BILD-Zeitung Qualitätsjournalismus.

  • Der Konter beginnt schon beim Defensivspiel. Hat man die Räume eng gemacht und eine Überzahlsituation in Ballnähe geschaffen ( siehe Viererkette und Pressing ), kann der Gegner gestellt werden und der Konter eingeleitet werden. Das gleiche gilt auch bei Standardsituationen der gegnerischen Mannschaften. Erfolgt hier ein Ballverlust kann ein Konter eingeleitet werden.


    Beim Kontern sollten so wenig Pässe wie möglich gespielt werden und die Ballweitergabe sollte extrem schnell verlaufen. Es sollten im Optimalfall nur Steilpässe gespielt werden.
    Dabei rückt der Rest der Mannschaft geschlossen auf.


    http://www.fussball-taktik.info/mannschaftstaktik/derkonter/ :):):):):):)

    0

  • Nein, den wenn man es abstreitet das es Konter waren, und jemand versucht lächerlich zu machen, sollte man lieber Gegenargumente lieber bringen, aber davon ist hier weit und breit nichts zu sehen.

    0

  • Wie gut das du Fakten magst , wenn es ums Eingemachte geht kommt aber von dir nicht mehr sehr viel, etwas zu behaupten das es nicht stimmt, aber nicht belegen können was an der Aussage falsch ist, finde ich etwas fragwürdig, aber jeden das seine :)

    0

  • Lass los wird immer besser.
    Hat Manuel Neuer den Konter eingeleitet? Geht so was überhaupt?
    Wir sollten Jürgen Klopp fragen.


    Es wird immer irrer hier... Danke L. Danke.


    :D:D:D:D:D

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Es hat keinen Wert laslo66 .
    Es ist wie mit anderen Themen auch: Gewisse user können einfach keine andere Meinungen akzeptieren. Sie versuchen diese Meinungen dann zu diskreditieren , auch mit dümmlichsten Versuchen des Lächerlichmachens.
    Selbst wenn diese Meinungen durch Expertenmeinungen oder Medienberichte gestützt werden.
    Selbst sind sie natürlich sofort bei der Hand, wenn ein anderer Experte oder eine andere Medienmeinung ihre Ansicht stützt diese hier einzustellen. Dies ist dann das Evangelium und die einzig wahre Wahrheit.
    Belustigend ist aber, dass exakt der Autor, der ihre Ansicht zu einem speziellen Thema stützt als unwiderlegbarer Experte herausgehoben wird, in einem anderen Fall aber ,sobald er eine zu ihrer eigenen kontroverse Meinung vertritt, als Vollidiot hingestellt wird.


    Immer wieder zu verfolgen zu ganz unterschiedlichen Themen.


    Im Endeffekt ist es auch ganz egal, ob auch das 2. Gegentor ein Konter war oder nicht.
    Entscheidend ist , es waren wieder 2 Gegentore . Und die machen die Bilanz unter PG in den K.O. Spielen der CL nochmals schlechter.
    Und exakt an dieser Stelle liegt (Achtung: meiner Meinung nach) der Ansatzpunkt für den geringeren Erfolg in diesem Wettbewerb gegenüber den beiden Saisons unter JH.

  • :):):)


    ich wollte ja nix dazu sagen weil es derart absurd ist dass es eigentlich nicht mit rechten dingen zugehen kann. dass laslo hier den artikel verlinkt verstehe ich, unterstützt es doch seine wirre theorie. das erschreckende ist aber für mich, dass jemand der in einem sport portal schreibt sowas stützt. ist das völlige ahnungslosigkeit oder einfach der dumpfe versuch, die theorie der konteranfälligkeit weiterzuverbreiten, wieder realität? bei sport1 weiß man tatsächlich nicht mehr an was man ist. dummheit oder dreistigkeit.


    dass das dann wieder dazu führt diese wahnsinns gegentorstatistik zu vergewaltigen ist eigentlich eine frechheit. 2 tore auswärts gegen den serie A spitzenreiter, letztjährigen cl-finalisten und seit 16 spielen unbesiegt. das ganze komplett ohne IV (die paar minuten benatia...). da darf es niemanden ernsthaft wundern wenn man nur noch lacht oder wütend wird.

  • Wir stehen jetzt bei 19 Gegentoren in 13 CL K.O. runden spielen unter PG.
    Mehr als 1,5 Gegentore pro Spiel.Und über 3 Saisons verteilt kann man auch nicht mehr sagen , dass es Zufall oder nur ungünstige Rahmenbedingungen sind.
    Mit dieser Bilanz ist schnell erklärt, wo das Hauptproblem in diesen Spielen liegt.
    Es sei denn natürlich, man hat die Scheuklappen ganz tief ins Gesicht gezogen.;-)

  • Das ist der springende Punkt, wobei in der Triple Saison einfach alles passte. Man darf aber nicht vergessen, dass wir im Achtelfinale fast gegen Arsenal rausgeflogen wären....
    Danach sind wir aber total souverän ohne Gegentor bis ins Finale eingezogen und auch da fiel das Gegentor nicht aus dem Spiel heraus.

    0

  • Was mich am meisten aufregt ist, das wir meistens einen sehr großen Aufwand betreiben müssen um uns Torchancen zu erspielen. Unsere Gegner kommen oft mit sehr einfachen Mitteln gefährlich vor unser Tor. Sehr oft, ist der erste Schuss schon ein Treffer.

    0

  • @dodge da muss ich dir zustimmen es hat tatsächlich keinen wert, egal was man behauptet und welche quellen usw. angibt, das wird sofort als Schwachsinn dargestellt, das man Gegenargumente bringt ist hier zu viel verlangt, bestes Beispiel wieder der Beitrag von @Waldi. Hier ist man so etwas von verblendet in Sachen PG das es fast schon weht tun müsste bei machen.
    Egal wie diese Saison ausgeht, PG wird hier immer verteidigt und als Messias gefeiert, wobei ich nur sage man sollte das gesamte mit einbeziehen, aber scheint hier nicht möglich zu sein, jeder ist angreifbar und war es auch der Vergangenheit in diesen Forum eben ausser PG.
    Und ich kenne auch die Statistik die immer wieder in den Raum stellst in der CL unter PG, aber das scheint ja nicht zu interessieren den das passt eben nicht in das Bild...

    0

  • Dies braucht dich nicht zu wundern, den wie PG es schon erklärt hat,er mag die Verteidigung im grossen Raum, es bleibt dabei er ist ein Offensiv Fanatiker,ob das gegen jeden Gegner gut geht in der Cl bleibt abzuwarten.

    0

  • Ja :D
    Sieht man doch seit jahren eine angriffswelle nach der anderen auf unser tor zukommen
    Und wir haben max 3 chancen pro spiel, weil wir uns unglaublich schwer tun uns chancen
    Zu erspielen. Es war schlicht ein wunder das wir gegen die allgemein als internationale top defensive
    Bekannte truppe aus turin überhaupt tore geschossen haben. Wie konnte das nur gelingen, wo wir uns doch so schwer tun Torchancen zu erspielen.


    Nicht weniger verwunderlich ist natürlich, das wir seit Jahren die mit Abstand stärkste defensive der buli stellen, wo es unsere gegner doch so leicht fällt, chancen gegen uns zu erspielen....:D:D:D
    Lange nicht mehr so gelacht.:8