CL 1/8 Finale: Juventus Turin - FC BAYERN 2:2

  • Der Privat“mensch“ ist Ehrenpräsident des FCB e.V..
    Als solcher hat er nicht auf dem Verein rum zu hacken. Wo blieb eigentlich die Entschuldigung bei Vidal heute?

  • Ich denke wir haben über 60 Min. ein starkes Auswärtsspiel abgeliefert. Die Mannschaft musste enorm viel investieren, Juve wurde schon früh in der eigenen Hälfte attackiert und hinten eingeschnürt. Vielleicht hat man den läuferischen Aufwand am Ende etwas gemerkt, weil die Konzentration im Defensivbereich und vorne beim Abschluss etwas fehlte.


    Trotzdem, vor der Partie hätte ich ein 2:2 sofort unterschrieben. Wir haben die Möglichkeit, zu Hause mit einem Heimsieg alles klarzumachen. Wenn die Mannschaft im Rückspiel an die Anfangsphase anknüpft, brennt gar nichts mehr an.


    Ein großes Lob an Vidal, der mir sehr gut gefallen hat. Der hat sich für die Mannschaft echt aufgerieben und viele wichtige Zweikämpfe gewonnen. So eine Leistung nochmal im Rückspiel.

    0

  • wo bitte ist das Problem ... ?
    Gut ... m.M. nach hätten wir es nach der grandiosen Führung etwas abgezockter spielen können, aber hey ... Juventus ist keine Thekenmannschaft.


    Im Rückspiel werden die keine, aber auch absolut keine Chance haben ... und das ist es was zählt. Wir kommen weiter ohne wenn und aber ...


    A guads Nächtle :)

  • Ist schade, wäre ein zu schöner Stolperstein für Barcelona gewesen.


    Aber Arsenal ist nunmal das Leverkusen Englands, da kann man nicht viel erwarten...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • was soll ich denn aus deinen beiträgen heute verarbeiten?
    das wir uns ohne eingespielte abwehr und ohne innenverteidiger hinten reinstellen sollen?
    als benatia eingewechselt wurde hast du auch gejammert.


    und nein. ich bin nicht enttäuscht. nicht nach dieser leistung von team und trainer.
    natürlich ist es am edne ärgerlich, das juve noch den ausgleich holt.


    aber für mich steht am ende des tages nicht enttäuschung sondern stolz und zuversicht unterm strich.

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel

  • Wobei ich sagen muss, dass der mich mittlerweile gar nicht mehr aufregt. Solchen Leuten muss man eigentlich möglichst ekelhaft vor Augen führen, was für Versager sie sind. Ich meine, sie existieren ja auch im echten Leben. Wenn ihm auch nur eine Sekunde dämmert wie peinlich er ist, sehe ich mein Ziel als erreicht an.


    Ignorieren kann man sie immer, oder man verarscht sie halt ein bisschen, so wie letztens im Resterampe-Thread geschehen. Sie dürfen ja schreiben, also darf man ihnen auch antworten. Natürlich darf man sich aber nicht auf eine sachliche Diskussion einlassen, schließlich weiß man ja welche Intention sie verfolgen.

  • Ja, aber gefährlich ist so ein Ergebnis dennoch. Nun ist halt höchste Konzentration angesagt.


    Mir ist so ein Resultat aber fast lieber, weil man so nicht mit einer zu laschen Einstellung ins Rückspiel geht, wie z.B. einst gegen Arsenal.


    Aber wie gesagt, wenn man zuhause gegen Juve in Rückstand geraten sollte, wird es mehr als kniffelig. Zum Glück können wir uns aber zuhause auch selbst gegen einen starken Gegner wie Juve in einen Rausch spielen. WOB, BVB und Arsenal können davon ein Lied singen. Porto auch.

  • Nach dem 0:2 Wechsel ich Benatia dann vielleicht schon ein. Dazu Alonso. Bringe Ribéry oder Coman für Costa und lasse mich ein wenig fallen. Fertig.

  • In der zweiten Halbzeit haben wir einfach den Faden verloren und nicht wieder gefunden, Juve hat uns hinten reingedrückt, sowas ist man aus der BuLi einfach nicht gewohnt.


    Ich bin mehr als optimistisch, dass wir das Ding in der AA rumreißen.

  • Dann frage ich mich aber, warum wir weiterhin mit Lewa, Müller, Robben UND Costa spielen und nichtmal einen Offensivspieler gegen Alonso oder meinetwegen Rode rausnehmen um die Präsenz im Mittelfeld zu stärken. Mit nem 2:0 und selbst nem 2:1 für uns ist Juve doch so gut wie sicher rausund MUSS was tun. Da brauchst du diese geballte Offensive nicht mehr und da hätte Pep meiner Meinung nach reagieren müssen!

    Man fasst es nicht!

  • Ich finde es einfach nur schade, dass solchen Vögeln hier Raum geboten wird.


    Ein boersenguru kann sich auch integrieren und der ist schon hier, da hab ich wahrscheinlich noch am C64 "International Karate Plus" gespielt.

  • Ah, die oberschlauen die hinterher alles besser wissen!
    Als Ribery in Zagreb gespielt hat wurde der Trainer kritisiert er verheizt lang verletzte Spieler.
    Heute dann mal andersrum!

  • und dann?


    wir haben uns auch fallen und Juve mehr spielen lassen... Resultat bekannt... das unsere Mannschaft keine Defensivkünstler sind ist auch bekannt... warum also sie Deifizite stärken und die Stärken schwächen... Alonso heute war nicht nötig


    Früher offensiver wechseln und Ball und Gegner weiter laufen lassen wäre mMn die bessere Option gewesen

    0