CL 1/8 Finale: Juventus Turin - FC BAYERN 2:2

  • Unser wunder Punkt ist der Kopf. Trotz aller Erfahrung macht es irgendwann in nahezu jedem Spiel immer Klick und wir werden leichtfertig. In der BL sorgt das dann für den Ehrentreffer des Gegners. Das ist ein Grundproblem des FCB unter Pep. Ich will ihn da nicht einmal kritisieren, da er es auch schon offen angesprochen hat. Aber wir neigen doch zur Selbstgefälligkeit und nehmen Gegner oft irgendwie nicht mehr wirklich ernst.
    Aber für diese Momente braucht es eben Javi. Das ist die Klasse von Javi. Wenn die Mitspieler schon nicht mal mehr zum Kopfball gehen, geht Javi noch in wirklich jeden Zweikampf. Dafür brauchen wir ihn in der KO-Phase. Da geht leider allen anderen Spielern ab.

    0

  • Ist ja schon fast lustig das hier einige wohl meinen das ein starkes Team wie Juve im eigenem Stadion, direkt nach dem Anschlußtreffer mit neu entfachter Motivation gegen ein Team das ohne Innenverteidiger spielt kein Tor mehr machen dürfte. :D

    „Let's Play A Game“

  • Mir fehlte vor allem in der ersten Hälfte vorne etwas die gewohnte Abgeklärtheit und Übersicht bei den entscheidenden Aktionen! Spielen wir das wie gewohnt, steht es nach 20 Minuten 0:3! Nur mit einem Tor aus dieser Phase rauszugehen, darf eigentlich nicht passieren, soviel wie man da investiert hat! Im Rückspiel werden wir in dieser Hinsicht einen anderen FCB erleben!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Alonso hätte man auch im DM Spielen können als weiterer Stabilisator vor der Abwehr, im ernst das Spiel hätten wir nach Hause Schaukeln müssen, wir hätten nur Juve laufen lassen müssen, die Vorteile waren ganz klar auf unserer Seite,

    0

  • Kann ja gut sein, dass du bei Fifa 98 immer positionsfremd aufgestellt hast, weil dir das Spaß macht .. aber in dieser Konstellation unter diesen Bedingungen waren unsere Jungs schon verdammt nah am Optimum!

    TRIPLE 2020 - DANKE JUNGS

  • Klar. Uns fehlen ja nicht nur die Innenverteidiger. Uns fehlt eben auch, dass in einer solche Druckphase, wie Juventus sie aufgebaut hat, die Entlastung im Spielaufbau fehlt, die sonst eben Boa oder Javi auf Weltklasseniveau übernehmen können. Wenn unser Mittelfeld jetzt unter Druck gerät, wir keine zweiten Bälle mehr holen, keine Dominanz mehr haben, dann wird die individuelle Klasse, die nicht da ist, eben bemerkbar.

  • Muss man hier tatsächlich Kimmich in Schutz nehmen? Der Junge hat letztes Jahr noch gegen Aue, Düsseldorf, Sandhausen und Heidenheim in der 2. Liga gespielt. Kommt hier her, natürlich trauten ihm nur die Wenigsten etwas zu und zeigt auf einer fremden Position (ohne erfahrenen IV-Partner!) in einem CL-Achtelfinale auswärts beim Vorjahresfinalisten einfach Eier! Eier verdammt! Ich könnte mir die Szene, in der er eiskalt Pogba überlupft, stundenlang in der Wiederholung ansehen. Ich habe gestandene Spieler gesehen, die mit solchen Situationen nicht zurechtkommen. Was bitte erwartet man von ihm? Er wurde ins kalte Wasser geworfen und musste schwimmen. Das tat er. Es kommt ja auch niemand auf die Idee einem Müller ein eigentlich grottiges Spiel vorzuwerfen, weil er eben ein Tor gemacht hat. Fehler passieren. Er wird daraus lernen und weitermachen! Peace out!

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Die Medien wollen uns scheitern sehen, um dann halt richtig gegen Pep zu hetzen. Man konnte tatsächlich schon das Gefühl haben, dass wir überhaupt kein Land sehen gegen Juve.
    Und auch nun scheinen die meisten Medien eher noch darauf zu hoffen, dass es Juve irgendwie schafft und sind wohl froh, dass es noch 2:2 ausging.
    Was man überall so liest, klingt eher nach Motivation Richtung Juve. Dass es ein gutes Ergebnis für uns ist und man uns erst einmal zuhause schlagen muss, verschweigen fast alle.

    0