CL 1/8 Finale: Juventus Turin - FC BAYERN 2:2

  • 50/50 würd ich sagen. ich persönlich würde ihn nicht geben auch auf der anderen Seite nicht. der SR hat das Handspiel gesehen und sich zum Weiterspielen entschieden. genauso hat er zuvor das Foul an Lewandowski im 5er nicht gesehen und somit auch gar nicht abpfeiffen können


    ein nicht gegebener 11m (von mir aus hatten wir da Glück) macht noch lange keine Torchance für Juve

    0

  • :D
    Warum nicht? Da Standards Konter sind, ist es natürlich auch ein Konter, wenn Manuel Neuer den Ball zu Lahm schlägt, der den Ball verliert und daraus dann das Tor fällt.
    Konter! Glasklar!

  • Hallo habe ich was verpasst, Neuer spielt den Ball auf Lahm und er köpft Pogba an, was wiederum heisst Ballverlust, Pogba auf Madndzukic und der auf Morata und den rest kennen wir, gerade im Spielaufbau sind für uns Ballverluste meistens tödlich , aber du kannst es wiederum anders sehen natürlich.

    0

  • :-) Dan bitte erklär mir bitte was für dich ein Konter ist ,wenn ein Ballverlust in Spielaufbau der zu einen Tor führt nicht als Konter anerkennst.
    Nach dem Ballverlust hat Juve direkt und schnell gespielt, erklär mal bitte was das für dich war?

    0

  • Da ist sich jemand des Unterschieds zwischen einem Konter und dem Umschaltspiel nicht bewusst. Ein Konter resultiert aus einem Ballverlust bei eigenem Angriffsspiel in Nähe des gegnerischen Strafraums oder auch einer eigenen Ecke. Umschaltsspiel (wie ich das Wort hasse....) ist nichts anderes als der schnelle Übergang von Verteidigung auf Angriff (bzw. von Angriff auf Defensive) nach einem Ballgewinn bzw. Ballverlust des Gegners und zwar unabh. vom Ort des Geschehens. Anders formuliert: Ein Konter ist ein Spezialfall des Umschaltspiels. Und genau das war weder das eine, noch das andere Tor. Vor allem zweiteres nicht.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Nein. Tut mir leid. Wir fangen hier jetzt nicht an, wirklich elementarste Grundlagen zu zerpflücken. Wie gesagt, das ist einfach nur noch Wahnsinn.
    Wenn du so etwas wirklich als Konter werten willst, indem du dir die ganze Fußballwelt wieder mal zurecht biegst, wie es gerade genehm ist, dann musst du das alleine tun. Ich kann diesen Schmarrn einfach nicht mehr machen hier.

  • Wir können jetzt gerne seitenlang über "in Nähe des gegnerischen Strafraums" diskutieren, aber diese Wortglauberei kannste Dir für den Gerichtssaal aufheben. Der eigentliche Standpunkt sollte zum Ausdruck gekommen sein. Hoffen wir mal, dass der Groschen auch bei unserem Lasso irgendwann den Boden erreicht.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Dabei gilt die Voraussetzung, dass eine Spielpartei (Mannschaft oder Einzelspieler) eine Form der Überlegenheit oder Dominanz auf den Gegner ausübt und damit spielbestimmend ist. Wenn diesem Spieler dabei ein Fehler unterläuft und der zuvor auf Verteidigung bedachte Gegner plötzlich die Initiative ergreifen kann und das Überraschungsmoment zu seinen Gunsten ausnutzt, spricht man von einem Konter. Dabei kommt dem Konterspieler zugute, dass der einstige Angreifer nicht auf die neue Situation vorbereitet ist, also dem Konter ungeordnet begegnet, da seine Aktionen zuvor auf Angriff ausgerichtet waren. Dadurch ist für ihn die Situation gefährlicher als die einer geordneten Defensivaktion.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Konter_(Sport)
    ist zwar lächerlich wovon wir hier diskutieren aber anders geht es hier wohl nicht

    0

  • Das ist doch egal, aber sieh die Situation dir eben noch mal an, unsere Abwehr ist da null geordnet viel zu weit auseinander , Kimmich kommt den schritt zu spät, da kann man durchaus von einen Konter sprechen, es war ein Ballverlust in der Voroärtsbewegeung , der Klassik ausgekontert wurde, aber wenn es deiner Sichtweise nicht enntspricht, weiss ich nicht wieso ihr das nicht erklären könnt.

    0

  • merkst du eigentlich selber noch was.
    wenn du hier schon wikipedia-definitionen übers fussball-abc raushauen musst, dann les sie dir wenigstens vorher mal durch.
    wo war bei dem abschlag auf lahm überlegenheit oder dominanz zu spüren - von daher bricht deine voraussetzung gerade zusammen.

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel