CL 1/8 Finale Rückspiel: FC BAYERN - Juventus Turin 4:2 n.V.

  • Danke!


    So ist es!


    Gleich null eine Folge der Taktik. Sollte eigentlich jeder sehen können. Der Ausfall von 3 Innenverteidigern, der hier von den Kritikastern nie erwähnt wird, spielt jedenfalls eine gewisse Rolle. Und dann sind Morata und Cuadrado eben keine No-Names...

  • Ich meine ja nicht die Auswechslung, sondern die Startaufstellung. Coman hätte für Franck ins Team gehört. Bei allem Respekt für Franck. Hier bin ich sogar mal - und das kommt selten genug vor - mit Olli Kahn einer Meinung.

  • Die schlechte Leistung über zwei Drittel des gestrigen Spiels kann man damit erklären dass wir schlicht und einfach den Gegner unterschätzt haben. Wir sind viel viel zu lasch eingestellt in die Partie gegangen und wenn du die große Bühne eines KO-Spiels mental nicht annimmst, hat das eben physische Auswirkungen - in Form von Stockfehlern und solch peinlichem Abwehrverhalten wie vor dem 0:2.
    Alleine dass das gestern überhaupt ein KO-Spiel und kein lockeres Auslaufen war, haben wir uns mit unserer Arroganz im Hinspiel selbst eingebrockt.


    Es ist von daher auch einfach nicht mehr korrekt, wenn wir uns immer wieder gerne als beste Vereinsmannschaft neben Barca bezeichnen (wie von einigen Fans regelmäßig praktiziert wird). Das sind wir so einfach nicht, da kann auch unsere legendäre Aufholjagd am Ende des Spiels nicht drüber hinwegtäuschen.
    Allerdings fehlt uns momentan eben auch unsere komplette Stamminnenverteidigung. Boateng und Martinez hätten das 0:2 so nicht kassiert, da bin ich mir sicher.

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Ribery oder Costa, einer von denen hätte für Coman auf die Bank gemusst um ab der 60. Minute als Ersatz neuen Schwung zu bringen! Dazu hätte Thiago für Alonso beginnen müssen, was ich vorher allerdings auch nicht gedacht hätte, dass das unser Spiel dermassen positiv beeinflusst!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Nie im Leben, das wäre ein katastophales Zeugnis für den Trainer.
    Man hat den Gegner nicht unterschätzt, sondern nur dessen Vermögen taktisch so zu spielen das man unser Team überrumpeln konnte.
    Der Trainer von Juve hatte sich endlich auch mal auf ein Schachspiel eingelassen und sogar ein paar hervorragende Eröffnungszüge, nur Pep konnte dann seine Pferde und die Dame zum Schachmatt nutzen.

    „Let's Play A Game“

  • bin da bei dir! rza_2punkt0
    franck ist zwar nicht so unglaublich viel gelungen aber er hat gekämpft, gerackert, gearbeitet und so auch ein stück weit das feld bereitet für die, die dann noch gekommen sind.
    der junge war fix und foxi und hat sich total verausgabt.
    das war deutlich zu sehen bei seiner auswechslung *find*

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Was für ein Spiel, ein Sieg des Willens!
    Wer hier die Taktik des Trainers schön redet ist einfach nur verblendet, Guardiola hat mit diesem Erfolg aber mal überhaupt nichts zu tun, die Mannschaft mit ihrer Moral hat dem Trainer aber mal so richtig den A...h gerettet.
    Mit einem klasse 2:2 vom Hinspiel im Rücken darf man die Mannschaft niemals so einstellen und auflaufen lassen, in der Bundesliga mag das gelegentlich gut gehen, aber nicht international auf diesem Niveau.
    Wir sind 70 Minuten lang im eigenen Stadion vorgeführt worden wie ich es bisher kaum erlebt habe. Es war einfach nur Glück und die Moral der Mannschaft nach dem Anschlusstreffer dass wir noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen sind!
    Der Trainer hat an diesem Tag nicht viel richtig gemacht, die Einwechslungen haben sich von ganz allein so ergeben und haben ihre Wirkung nicht verfehlt.
    Ich bin einfach nur glücklich und stolz auf Müller und Co dass sie mit ganz starkem Willen dafür gesorgt haben dass wir in der CL noch dabei sein dürfen!
    Vom Trainer erhoffe ich mir dass er endlich von seiner "Selbstmordtaktik" abgeht, andernfalls ist in der nächsten Runde Schluss mit lustig, die Gegner werden höchstwahrscheinlich nicht leichter!

    0

  • Also bitte, im Fußball kommt das ja wohl aufs Gleiche raus. ;-)


    Guck' dir doch mal unsere Defensivverhalten bei den Gegentreffern an - da waren abgeklärte Routiniers gedanklich überhaupt nicht auf der Höhe. Klar hat da auch der Trainer eine Teilschuld, aber einen Alaba hätte ich an Guardiolas Stelle heute morgen erstmal zum intensiven Vieraugengespräch antanzen lassen, wie auch Benatia.
    Im Topsport musst du auch mental Höchstleistungen bringen und da hat's gestern im fraglichen Spielabschnitt gemangelt.

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Juventus ist gestern so aufgetreten wie ich es eigentlich von ihnen im Hinspiel erwartet habe.


    unser Team war zunächst auf Sicherheit und Abwarten aus, wie zB gg BVB aber durch das frühe Gegentor ging dieser Schuss nach hinten los

    0

  • nein, nein, da sehe ich aber schon einen Unterschied ob ich einen Gegner nicht ernst nehme und darum nicht richtig mit dem Kopf mit dabei bin, weil ich den ja locker schlage....oder wenn ich einfach nur die Option nicht berücksichtige das dieser Gegner taktisch doch etwas mehr kann als erwartet. Denn einen Grund diesen Gegner zu unterschätzen gab es eigentlich spätestens nach den letzten 30 Min des Hinspieles nicht mehr.

    „Let's Play A Game“

  • In der Presse wird dem Schiedsrichter vorgeworfen, das er in drei Situationen zu unseren Gunsten entschieden und damit das Spiel beinflusst hat.
    Die Abseitssituation beim nicht gegebenen Tor für Juve
    Ellebogenschlag von Kimmich, hätte Rot geben müssen
    Foul von Kimmich vor dem 4:2

    0

  • In diesem Punkt liegen wir demnach auseinander und da möchte ich gerne nochmal das 0:2 als Beispiel bemühen: die einzige Erklärung die ich für so ein Abwehverhalten habe ist die, das die beteiligten Spieler eben nicht richtig mit dem Kopf dabei waren. Denn mal ehrlich - das war amateurhaft!

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Du Oberpfeife bist nur oberpeinlich, gewinnen wir ist die Mannschaft schuld, verlieren wir ist der Trainer schuld!!!
    Niemand sagt, dass PG alles richtig macht, aber deine Ansichten sind ja bekannt.
    Wer war dennn in der Vizetriplesaison schuld???

    #KovacOUT

  • ich finds so geil wie juve jetzt rumflennt wegen dem Schiri...die italiener glauben immer sie koennen sich alles erlauben aber dann heulen sie rum wenn mal irgendwas gegen sie gepfiffen wird...peinliches pack :x

    0