CL 1/8 Finale Rückspiel: FC BAYERN - Juventus Turin 4:2 n.V.

  • Stark wie die Mannschaft das Spiel noch so gedreht hat, und das
    obwohl Teile des Publikums offensichtlich schon aufgegeben hatten. Anscheinend kommt der ein oder andere Stadion-Besucher etwas aus der Übung, wenn es Tore und Siege nur so hagelt. Etwas mehr Unterstützung statt Pfiffen hätte dem Team bestimmt geholfen, das Spiel noch schneller zu drehen. Diese Unterstützung kann noch ganz wichtig werden in den nächsten Runden, ich hoffe jetzt ist allen klar, dass dieses Team niemals tot ist und jederzeit Anfeuerung verdient hat!

    0

  • Schon...aber wir sind nicht Barfuß Bielefeld !


    Wir sind der FCB - und wenn wir 70 Minuten brauchen, um uns von 2 GT zu erholen, dann ist das unter aller Norm...


    Und clever und abgezockt ?
    Sag lieber dreckig und unsportlich !


    Mit Zeitschinden und Schwalben...wenn ich den Pereyra sehe, der nen halben Meter ( !!! ) von Lahm weg steht, und sich fallen läßt, um einen Freistoß und damit Zeit zu schinden, dann könnte ich dem und auch dem Schiri so eine vor die Murmel hauen !


    Ein neutraler Schiri hätte da ca. 8x gelb für Zeitspiel, und 3-4 mal gelb-rot ebendafür gegeben !


    Und Bernat kriegt gelb, weil er sich aufregt, dass Kimmich (?) verletzt am Boden liegt und der Parteiische nicht unterbricht !


    Ich will Eriksson nicht mal Vorsatz unterstellen - aber der wirkte schwer überfordert mit der Partie !
    Der hatte die Partie zeitweise nicht im Griff und versuchte, das mit gelben Karten zu kompensieren !


    So kam es mir vor...

  • wir haben uns spielend den Ausgleich erkämpft, da war nichts von blindem anrennen, das waren herausgespielte Tore.
    Es ist ein unterschied zu den meisten Spiele, die am ende noch zum Sieg oder Unentschieden umgedreht werden, als das was wir heute gemacht haben.
    Auch wenn es bis zur 70min ein sch@ißspiel von uns war, die restlichen 20min, habe ich noch von keiner Mannschaft der Welt so gesehen.
    Ab der 70ten Minute, haben unsere Spieler, den Schalter fürs spielen gefunden.
    Kein Barca, kein Real, kein PSG, schafft dieses!
    Unsere Mannschaft hat heute eine neue Facette ihrer Qualität und Willenskraft gezeigt.

    immer weiter, niemals aufgeben

  • Verstehe nicht, wieso den meisten hier das Spiel zu aufregend ist. Von Minute 107 bis ca. Minute 111 ist das Ganze sehr, sehr, sehr gut zu ertragen. Ich spreche da aus Erfahrung, wo ich mir die Aufnahme anschaue... ;-)

    0

  • nur mal so am rande, warst du eigentlich nun schon mal beim arzt?

  • Ohne Müllers Fehlpass direkt vorher auch nicht! :D Vielleicht war das einer von den absichtlichen Fehlpässen, die den Gegner in Unordnung bringen sollen! Perfekt umgesetzt, zum perfekten Zeitpunkt! :D:D

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Das sind die Fans, die immer so schön tönen, dass es doch langweilig sei und man sich wieder so richtig enge Spiele wünscht. Ich sage es den Leuten auch nur immer wieder, dass sie es einfach nicht mehr wissen, was es für Nerven kostet, wenn man die Meisterschaft in der Nachspielzeit gewinnt. Gibt es dann mal diese Situationen, sind das die Fans, die vom FCB sofort enttäuscht sind und alles schlecht reden. Es halt nicht einmal bis zum Abpfiff aushalten.

    0

  • Ooooooooohhhh wie ist das SCHÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖN...


    Ooooooooohhhh wie ist das SCHÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖN...



    :):):)

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Da muss ich dir schon rechtgeben. Vor allem dieses ständige Wegspitzeln des Balles wenns Freistoß für uns gab. Nie richtig weggeschlagen, aber immer so ein stück, dass es ausreichend ist, dass wir nicht schnell ausühren können. Da lob ich mir den Handball, wo das klar geregelt ist: Bei gegnerischen Freistoß ist der Ball Tabu! Wer berührt, kriegt ohne zu zögern gelb!



    Ansonsten fande ich, war der Schiri bei Kleinigkeiten (Einwürfe, Freistöße) eher auf unserer Seite. Zudem war das Tor in der ersten Halbzeit, wo Neuer den Ball in den Gegner spielt, kein Abseits!

    Man fasst es nicht!