CL 1/4 Finale: FC BAYERN - Benfica Lissabon 1:0

  • Genau, Scheiss Meisterschaft-Triple oder nix! Solch erbärmliche Fans hat der FCB nicht verdient,wir stehen vorm x-ten Halbfinaleinzug in der CL und dann kommen solche hirnlosen Sprüche.
    Gibt es eigentlich irgendwo eine Garantie auf den CL-Sieg?

    #KovacOUT

  • Kimmich....... weiß nicht, warum er gespielt hat....

    Naja. Wer sonst? Ich gehe mal davon aus, dass Pep Javi lieber hätte spielen lassen, daher wurde der dann auch eingewechselt. Aber zwei Mal 90 Minuten in 4 Tagen hat er wohl noch nicht im Tank. Tasci kann man vermutlich ignorieren, der spielt keine Rolle.

  • Aber klar - Hauptsache gewonnen. Hätte auch anders ausgehen können....

    Gebe ich dir recht. Aber du hast sicher auch das Spiel gesehen? Ribery reißt sich den xxl auf, Lahm tut was er kann - sogar Bernat hat heute phasenweise ein gutes Spiel gezeigt, wie immer mit Schwächen in der Defensive, Vidal kämpft und war heute der Matchwinner (nicht wegen seinem Tor) und sonst?Costa hatte einige gute Spielverlagerungen und hat sich sonst selber ausgetrickst, Thiago war auch dabei, Müller (keine Kritik, denn ohne ihn hätte es diese Spiel nicht gegeben), Lewandowski scheint noch nicht zu wissen was er will, Alaba gut aber der Depp, wenn das schief geht, Kimmich....... weiß nicht, warum er gespielt hat....


    Fazit: Gewonnen und hoffen, dass es besser wird. Wenn ich an die erste Halbzeit gegen Juve denken und das mit dem Spiel heute vergleiche....... Naja - es gab schon schlechtere Zeiten. Ist ja immer ein Trost.

    Ich brauche kein Trost wenn wir gewonnen haben... Natürlich war das nicht optimal heute aber wir haben das Spiel gewonnen und eine gute Ausgangslage für nächste Woche! Reicht mit persönlich! Und wenn du nicht weißt warum Kimmich gespielt hat, dann hast du wohl die letzten Wochen die spiele unseres Vereins nicht verfolgt! Martinez ist gerade erst zurück und Kimmich hat zuletzt bewiesen das er uns da hinten helfen kann!

  • Es fällt mir momentan schwer, die Leistung unserer Mannschaft einzuordnen. Man sieht, dass ein Rädchen ins andere läuft, wenn man mit der nötigen Ernsthaftigkeit zu Werke geht. Ebenso ist auffällig, dass zyklisch dazu auch der Schlendrian Einzug hällt, wenn die "Pflicht", beispielsweise das Führungstor, geschafft ist. Es scheint, als wäre die Mannschaft momentan mental deutlich im roten Bereich.


    An dieser Stelle auch ein Kompliment an Benfica. Die haben einen gepflegten Ball spielen wollen und sich nicht in der eigenen Hälfte eingeigelt. Das sollte anderen Mannschaften in der BL, die Ansprüche auf die CL-Plätze haben, zu denken geben. Deren Defensivarbeit war auch nicht ohne. Da habe ich wohl, ähnlich wie der Reporter, zu wenig von Benfica gesehen, um das entsprechend einschätzen zu können. Dennoch müssen wir kurz vor Schluss das 2:0 machen. Auf diesem Niveau darf so ein schlampiger Pass nicht passieren. Nicht in dieser Situation.


    Ich habe es an anderer Stelle bereits geschrieben. Wenn die "Pflicht" getan ist, habe ich momentan das Gefühl, als wolle jeder da vorne in der Offensive sein eigenes Süppchen kochen, um glänzen zu können. Statt Effektivität dominiert dann pure Arroganz. Das will ich so bei uns nicht mehr sehen. Das gehört sich nicht.


    Ribery und Costa haben zu lange den Ball gehalten bzw. zu viel auf eigene Faust probiert. Lewandowski war komplett abgemeldet, was symbolisch für die Defensivarbeit von Benfica steht. Müller war leider, wie zuletzt häufiger, gar nicht zu sehen. Macht er sein Tor nicht, ist er quasi nicht existent. Da erwarte ich zukünftig auch wieder mehr Feuer.


    Dennoch haben wir in einem CL-Viertelfinale eine gute Ausgangsposition herausgespielt. Zu null zu Hause gewonnen, dazu keine Geldsperre kassiert. Es scheint, als haben einige vergessen, wo wir vor noch nicht allzu langer Zeit standen. Ein wenig mehr Demut und Respekt der Leistung der Mannschaft gegenüber würde dem einen oder anderen gut tun!

    #nichtmeinpräsident

  • Genau das verstehe ich nicht. Wir haben auch noch bis zur 20 Min. Druck gemacht. Aber plötzlich schalten wir komplett in den Verwaltungsmodus. Das Problem ist nur, wenn das Tempo komplett raus ist, bekommen wir traditionell immer Probleme. Nur so haben wir Benfica wieder aufgebaut und unnötigerweise wieder ins Spiel gelassen. Das gilt es nun zu analysieren.

    Das ist halt die Kopfsache, die voellig unterschaetzt wird von vielen Fans. Die Spieler sind natuerlich dankbar in der aktuellen Phase, wenn es mal leichtere Spiele geht. Das schaut dann eben so aus nach einem fruehen Tor, dass man etwas die Zuegel lockern kann, weil man am Wochenende ja auch schon wieder gefordert wird. Ist ein verdammt schmaler Grad auf dem wir aktuell wandern. Aber das haben sich ja viele gewuenscht. Wer sich das gewuenscht hat, sollte dann bitte einfach nur mit Siegen zufrieden sein und keine Gala erwarten. Diese wird es wohl nicht mehr oft geben diese Saison. Es geht nur noch um Siege und mit moeglichst Kraefte einteilen.
    Stuttgart wird auch wieder richtig heiss, da die ja immer angelaufen kommen wie verrueckt und zumindest bis zum Anschlag kaempfen. Stellt euch auf die naechste Nervenpruefung ein. Und wir muessen ja gewinnen und dann geht es gleich weiter gewinnen, da selbst ein Unentschieden in Lissabon zwar reichen, aber das von vielen Fans auch nicht akzeptiert wuerde.

    0

  • Immer wieder. Du kannst es einfach nicht lassen, oder? Ich WUSSTE, dass Du darauf reagierst. Es is einfach nur zu köstlich...

    Glückwunsch, du gewinnst einen Gummipunkt dafür, korrekt voraus geahnt zu haben, dass du für Blödsinn Kontra kriegst. Jetzt musst du nur noch den gedanklichen Umkehrschluss hinkriegen... :)

  • Gut, dass du es anfuehrst. Eben ein gutes Beispiel, dass es mittlerweile wohl voellig egal ist, was die Mannschaft spielt. Nach 0:2 noch gewinnen=kein starkes Spiel. Nach der Verlaengerung und Schlacht unter der Woche, dann auch wieder in Koeln zu punkten ist auch nicht gut. Was verlangt ihr denn mitterweile von den Spielern?

    es waren gute ergebnisse, aber fußballerisch war es eben nicht gut...das muss man auch mal sagen dürfen...man muss nicht alles in den himmel loben bei uns sondern auch mal dinge kritisch ansprechen. wenn andere mannschaften so gewinnen wie wir die letzten spiele lese ich hier immer was davon das die alle dusel haben usw , aber wenn wir so gewinnen ist alles super und es werden notfalls dann immer irgendwelche ausreden gefunden. so geht das dann auch nicht...


    noch mal....die ergebnisse stimmen zur zeit, aber spielerisch sind wir momentan nicht auf unserem topniveau.... und mit der leistung der letzten 2,3 spiele wird das in lissabon nicht reichen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Wir haben gerade in einem Champions League Viertelfinale mit 1:0 gewonnen und werden wahrscheinlich wieder ins Halbfinale einziehen, sind also wieder unter den Top 4 Mannschaften in Europa und das zum xten mal in folge! Wo ist euer sch*** Problem?? Es gab mal vor nicht langer Zeit eine Phase da war man froh wenn man die Gruppenphase übersteht oder mal ins Viertelfinale einzieht! Unfassbare Ansprüche

    Was sicherlich nicht schlecht ist. Aber wenn Du als amtierender Triplesieger den vermeintlich besten und begehrtesten Trainer der Welt holst, dann darf man doch schon mal Ansprüche haben, oder etwa nicht?
    Holst Du Messi und bist dann mit 10 Saisontoren zufrieden?
    Wir hatten in beiden CL Halbfinale eigentlich nicht den Hauch einer Chance ins Finale zu kommen, weil die Mannschaft nicht fit war. Und wer ist dafür zuständig?
    Es kann ja jeder seine Meinung haben, aber Pep hat uns zwar taktisch und vielleicht mannschaftlich weitergebracht, aber am Ende wird nunmal jeder am Erfolg gemessen. Diese Regel stammt ja nicht von mir.

    0

  • Gut, dass du es anfuehrst. Eben ein gutes Beispiel, dass es mittlerweile wohl voellig egal ist, was die Mannschaft spielt. Nach 0:2 noch gewinnen=kein starkes Spiel. Nach der Verlaengerung und Schlacht unter der Woche, dann auch wieder in Koeln zu punkten ist auch nicht gut. Was verlangt ihr denn mitterweile von den Spielern?

    Eine sehr berechtigte Frage und da muss man sich auch nicht wundern, wenn immer wieder die Rede von den arroganten Bayernfans ist. Die Mannschaft liefert momentan in einer harten Phase ab. Nicht immer schön anzuschauen, aber da darf man wohl auch nicht mehr erwarten. Wie sieht es eigentlich mit den englischen Wochen die nächste Zeit aus? Es wäre wünschenswert, wenn die Mannschaft mal wieder eine Woche Zeit hätte durchzuschnaufen.

    #nichtmeinpräsident

  • es waren gute ergebnisse, aber fußballerisch war es eben nicht gut...das muss man auch mal sagen dürfen...man muss nicht alles in den himmel loben bei uns sondern auch mal dinge kritisch ansprechen. wenn andere mannschaften so gewinnen wie wir die letzten spiele lese ich hier immer was davon das die alle dusel haben usw , aber wenn wir so gewinnen ist alles super und es werden notfalls dann immer irgendwelche ausreden gefunden. so geht das dann auch nicht...
    noch mal....die ergebnisse stimmen zur zeit, aber spielerisch sind wir momentan nicht auf unserem topniveau.... und mit der leistung der letzten 2,3 spiele wird das in lissabon nicht reichen.

    Genau das ist der Punkt. Man kritisiert etwas und schon bricht der Shitstorm über einen herein. Man soll alles als super super super ansehen. Wenn man es wagt, auch nur irgendetwas zu bemängeln ist man hier doch gleich der A.rsch.

    0

  • Das ist halt die Kopfsache, die voellig unterschaetzt wird von vielen Fans. Die Spieler sind natuerlich dankbar in der aktuellen Phase, wenn es mal leichtere Spiele geht. Das schaut dann eben so aus nach einem fruehen Tor, dass man etwas die Zuegel lockern kann, weil man am Wochenende ja auch schon wieder gefordert wird. Ist ein verdammt schmaler Grad auf dem wir aktuell wandern. Aber das haben sich ja viele gewuenscht. Wer sich das gewuenscht hat, sollte dann bitte einfach nur mit Siegen zufrieden sein und keine Gala erwarten. Diese wird es wohl nicht mehr oft geben diese Saison. Es geht nur noch um Siege und mit moeglichst Kraefte einteilen.Stuttgart wird auch wieder richtig heiss, da die ja immer angelaufen kommen wie verrueckt und zumindest bis zum Anschlag kaempfen. Stellt euch auf die naechste Nervenpruefung ein. Und wir muessen ja gewinnen und dann geht es gleich weiter...

    Dass wir vorne nur noch das Nötigste machen, ist die eine Sache. Aber das wir in dieser Phase wieder zwei Großchancen zulassen, darf nicht passieren. Und dabei bleibe ich auch. Natürlich stimmt es, dass man nicht 90 Min. Vollgas erwarten darf. Würden wir effizient spielen, hätten wir nach 20 Min. schon 2:0 geführt. Wir brauchen zu viele Chancen für ein Tor. In der Champions League kommt es auf solche Kleinigkeiten an.


    Für mich gibt es 1:0 Siege, wo man hinterher sagt, war offensiv nur der Schongang, aber der Gegner hatte keine Chance. Dann wurde souverän verwaltet. Aber das heute war eben so ein Mittelding. Stark angefangen, danach das Tempo rausgenommen, den Gegner ins Spiel gelassen und nie wieder richtig den Faden gefunden. Am Ende dann wieder 2-3 Chancen vergeben.

    0

  • Wir hatten in beiden CL Halbfinale eigentlich nicht den Hauch einer Chance ins Finale zu kommen, weil die Mannschaft nicht fit war. Und wer ist dafür zuständig?

    Hat Pep den Spielern letztes Jahr die Bänder durchgegrätscht und die Muskeln durchgerissen, oder was? Man, man, man. Will man das Thema jetzt wieder auspacken? Das letztjährige HF kann man doch gar nicht nach "normalen" Maßstäben bewerten. Etliche Verletzte und die die spielen mussten, spielten seit Wochen durch. Wir haben 80 Minuten in Barcelona das 0:0 gehalten und das Rückspiel gegen die sogar gewonnen. Die waren in Bestbesetzung!!! Manchmal geht mir diese Ignoranz hier nur noch auf den Sack.


    Gegen Madrid hat Pep es verbockt, JA!!!! Pep, Pep und noch mal Pep. Er hat es zugegeben, 20 Mal! Ist halt so, Trainer machen Fehler. Aber dem letzte Saison ankreiden zu wollen, ist ein Witz.

  • Gegen Frankfurt war einst mal Fakt: 35:3 Torschüsse.
    Fakt war auch das Ergebnis: 0:0
    Habt ihr bestimmt gefeiert wie sau.....

    :D
    Du führst ein absolutes Ausnahmespiel an, das dir in Erinnerung geblieben ist, weil dein hessisches Umfeld dir danach richtig auf den Sack ging, und setzt gleichzeitig einfach mal voraus, dass das Ergebnis hier gefeiert wurde, um Grundlage für deine Kritik zu bekommen.
    Das ist ungefähr das, was der Focus immer macht, wenn er selbstbezahlte Experten etwas schreiben lässt und sich dann selbst zitiert, wenn er diese Meinung als Expertenmeinung heran zieht...einfach nur völlig absurd und hirnlos...

  • Was sicherlich nicht schlecht ist. Aber wenn Du als amtierender Triplesieger den vermeintlich besten und begehrtesten Trainer der Welt holst, dann darf man doch schon mal Ansprüche haben, oder etwa nicht?Holst Du Messi und bist dann mit 10 Saisontoren zufrieden?
    Wir hatten in beiden CL Halbfinale eigentlich nicht den Hauch einer Chance ins Finale zu kommen, weil die Mannschaft nicht fit war. Und wer ist dafür zuständig?
    Es kann ja jeder seine Meinung haben, aber Pep hat uns zwar taktisch und vielleicht mannschaftlich weitergebracht, aber am Ende wird nunmal jeder am Erfolg gemessen. Diese Regel stammt ja nicht von mir.

    Mein Gott, stellst du dich doof oder bist du wirklich so? Wie oft muss man denn noch anführen, daß niemand einen CL-Sieg garantiert! Hier spielen die Weltbesten Teams und nur der FCB muss diesen Pokal holen
    Nachdem Ancelotti das Ding schon 3x geholt hat steht ja dann der Sieger 2017 schon fest!

    #KovacOUT

  • Was sicherlich nicht schlecht ist. Aber wenn Du als amtierender Triplesieger den vermeintlich besten und begehrtesten Trainer der Welt holst, dann darf man doch schon mal Ansprüche haben, oder etwa nicht?Holst Du Messi und bist dann mit 10 Saisontoren zufrieden?
    Wir hatten in beiden CL Halbfinale eigentlich nicht den Hauch einer Chance ins Finale zu kommen, weil die Mannschaft nicht fit war. Und wer ist dafür zuständig?
    Es kann ja jeder seine Meinung haben, aber Pep hat uns zwar taktisch und vielleicht mannschaftlich weitergebracht, aber am Ende wird nunmal jeder am Erfolg gemessen. Diese Regel stammt ja nicht von mir.

    Und da wir jetzt in der Saison 2013 historisch einmaliges, sowohl auf Vereins- als auch Bundesebene, geschafft haben, soll das also immer so weiter gehen? Das Jahr davor standen wir komplett mit leeren Händen da, aber das wird ja auch gerne vergessen. Im Fußball ist nichts planbar, aber man kann versuchen, die Bahnen möglichst entsprechend zu lenken, zumindest soweit es in der eigenen Hand liegt. Und wer bei momentan zwei Meistertiteln in Folge, einem geisteskranken Punkteschnitt, der mal als ultimatives Kriterium galt, einem DFB-Pokalsieg, einem Weltpokalsieg, einem Supercupsieg und zwei CL-Halbfinalteilnahmen, bei denen wir am späteren Sieger gescheitert sind, etwas von mangelndem Erfolg daherfaselt, ist einfach nicht ernst zu nehmen. So Leid es mir tut, aber das Geseiere wird nicht wahrer, je öfter man es schreibt. Es gibt neben uns noch anderen Mannschaften, die herausragende Teams und noch mehr finanzielle Möglichkeiten haben. Ist halt nicht FIFA16.

    #nichtmeinpräsident

  • Genau das ist der Punkt. Man kritisiert etwas und schon bricht der Shitstorm über einen herein. Man soll alles als super super super ansehen. Wenn man es wagt, auch nur irgendetwas zu bemängeln ist man hier doch gleich der A.rsch.

    Du hast es immer noch nicht kapiert. Nimm Fakten als Grundlage für Kritik. Und versteh' endlich, dass es durchaus passieren kann, dass man deine Beiträge kommentiert, wenn du sie in ein Forum schreibst!

  • Wie sieht es eigentlich mit den englischen Wochen die nächste Zeit aus?

    Tja. Nicht so rosig :D Wir haben im April 6 Spiele, falls wir das CL-HF erreichen sogar 7. Also kompletter Monat mit englischen Wochen.


    Vielleicht auch ein Grund, wieso man sich jetzt noch nicht auspowert.

  • Eine sehr berechtigte Frage und da muss man sich auch nicht wundern, wenn immer wieder die Rede von den arroganten Bayernfans ist. Die Mannschaft liefert momentan in einer harten Phase ab. Nicht immer schön anzuschauen, aber da darf man wohl auch nicht mehr erwarten. Wie sieht es eigentlich mit den englischen Wochen die nächste Zeit aus? Es wäre wünschenswert, wenn die Mannschaft mal wieder eine Woche Zeit hätte durchzuschnaufen.

    Ist auch mittlerweile nur noch Arroganz und voellig verwoehnte Fans. Wobei man fragt, wann das denn so gewesen sein soll, dass wir in allen drei Wettbewerben bis zum Anschlag gehen mussten und Spiel fuer Spiel ueberzeugten? Keine Ahnung, woher dieser Anspruch kommt.


    Leider geht es so weiter.


    Stuttgart
    Lissabon
    Schalke
    Werder DFB-Pokal
    Hertha
    moegliches HF
    Gladbach
    HF Teil 2
    Ingolstadt


    PAUSE


    Hannover



    Tja, und da fragen sich Leute, warum die Jungs mal im Spiel durchschnaufen. Diese NM-Pause war der absolute Mist. Genau vor den heftigsten Wochen im Vereinsfussball.

    0

  • Tja, und da fragen sich Leute, warum die Jungs mal im Spiel durchschnaufen. Diese NM-Pause war der absolute Mist. Genau vor den heftigsten Wochen im Vereinsfussball.

    So siehts aus. War wieder mal grandios terminiert. Selbst wenn die Spieler nicht so fit wären, der Rhythmus wäre ja trotzdem noch da. Aber durch die Pause wurde natürlich wieder einiges durcheinandergewirbelt.