CL 1/4 Finale: FC BAYERN - Benfica Lissabon 1:0

  • Was sicherlich nicht schlecht ist. Aber wenn Du als amtierender Triplesieger den vermeintlich besten und begehrtesten Trainer der Welt holst, dann darf man doch schon mal Ansprüche haben, oder etwa nicht?
    Holst Du Messi und bist dann mit 10 Saisontoren zufrieden?
    Wir hatten in beiden CL Halbfinale eigentlich nicht den Hauch einer Chance ins Finale zu kommen, weil die Mannschaft nicht fit war. Und wer ist dafür zuständig?
    Es kann ja jeder seine Meinung haben, aber Pep hat uns zwar taktisch und vielleicht mannschaftlich weitergebracht, aber am Ende wird nunmal jeder am Erfolg gemessen. Diese Regel stammt ja nicht von mir.

    Okay. Jetzt wird es mir auch zu dumm. Das ist so stratzedoof, dass es weh tut, und ich habe überhaupt keine Lust mehr, mir die Zeit zu nehmen, um darauf irgendwie sachlich einzugehen. Furchtbar.

  • :D Du führst ein absolutes Ausnahmespiel an, das dir in Erinnerung geblieben ist, weil dein hessisches Umfeld dir danach richtig auf den Sack ging, und setzt gleichzeitig einfach mal voraus, dass das Ergebnis hier gefeiert wurde, um Grundlage für deine Kritik zu bekommen.
    Das ist ungefähr das, was der Focus immer macht, wenn er selbstbezahlte Experten etwas schreiben lässt und sich dann selbst zitiert, wenn er diese Meinung als Expertenmeinung heran zieht...einfach nur völlig absurd und hirnlos...

    Ich kapiers auch nicht: Man muss doch beim Fussball ein wenig Ergebnisvarianz zulassen können, oder? Das ist doch das, was den Sport für die Massen auch attraktiv macht: Dass nicht mit Gewissheit immer der Bessere gewinnt.


    Beim FC Bayern ist die Varianz seit Jahren schon so klein, dass ganz Fussballdeutschland rumheult, weil man gegen uns selbst an einem idealen Tag keine Chance mehr hat, weil wir inzwischen auch die Mistspiele gewinnen. Nur im eigenen Lager gibt es zu Hauf Leute, die alle - was weiss ich - 20 nicht gewonnenen (nicht: verlorenen!) Spiele der letzten drei Jahre als Nachweise für ein grundsätzliches Problem sehen.


    Kann mich dem User nur anschliessen, der jetzt schon den Trainer bedauert, unter dem wir nicht mehr so souverän die Meisterschaften einfahren werden, wer auch immer das sein wird. Könnte der beste Trainer des Planeten sein, wird aber ein Bauernopfer für die Anspruchshaltung der Fans werden.

  • Dennoch haben wir in einem CL-Viertelfinale eine gute Ausgangsposition herausgespielt. Zu null zu Hause gewonnen, dazu keine Geldsperre kassiert. Es scheint, als haben einige vergessen, wo wir vor noch nicht allzu langer Zeit standen. Ein wenig mehr Demut und Respekt der Leistung der Mannschaft gegenüber würde dem einen oder anderen gut tun!

    Genau so isses! Wir hätten zwar mehr Tore erzielen MÜSSEN (Müllers Volley und vor allem Lewas misslungener Querpass am Ende) Aber auch Benfica hatte Chancen. So habe ich lieber ein 1:0 als ein 2:1.


    Benfica ist bei den Auslosungen auch immer in Topf 1 gewesen, das ist keine Laufkundschaft!
    Wir sind immer für ein Tor gut und werden auch in Lissabon treffen. Wenn die in die Offensive gehen müssen, werden wir die Räume bekommen und nutzen, ich bin da ganz entspannt.


    Mich ärgert es eher, dass Barcelona dank "Dr Brych" gewonnen hat!

  • Also gut - ihr habt mich überzeugt.


    War heute ein richtig gutes Spiel und wer was anderes sagt ist ein Erfolgsfan oder ein Troll oder was auch immer.


    Ich verstehe durchaus, dass man mit dem Ergebnis zufrieden sein kann, und das hat auch keiner hier in Frage gestellt. Aber das war doch heute kein gutes Spiel von unserer Seite und auch nicht das gegen Frankfurt.


    Klar kann man auch die Zeiten verweisen als Lerby, Ribbeck oder Magath und Hitzfeld Trainer waren, aber da waren die Umstände auch andere.


    ich finde es richtig super, wenn man auch solche Spiele gewinnt. Nur dann kann man z.B. Meister werden oder weiterkommen. Warum aber bitte schön, darf man nicht mehr sagen, dass dieses Spiel nicht so super-duper-doll gewesen ist?
    Dann können wir ja hier zusperren oder eine Lobhudel-Zensur einführen.


  • War heute ein richtig gutes Spiel und wer was anderes sagt ist ein Erfolgsfan oder ein Troll oder was auch immer.

    Sagt doch keiner. Dass das heute Mist war haben wir alle gesehen.


    Mir persönlich geht es nur gegen den Strich, wenn jemand daraus ein grundsätzliches Problem konstruiert (das es offensichtlich nicht gibt, weil solche Spiele eine Ausnahme sind) und das dem Trainer / der Taktik / dem Sportvorstand / wem auch immer anlastet.


    Schlechte Spiele wird es immer geben, da sollte man sich nichts vormachen.


    Am besten zeigt sich das meiner Meinung nach an den Wechseln, die von den Usern hier im Spieltagsthread gefordert wurden:


    "Bring doch endlich Coman Pep!!" - er bringt Coman, selbe Kacke.


    "Warum setzt er unseren einzigen guten IV auf die Bank?" - Martinez kommt, selbe Kacke.


    "...und Götze sitzt auf der Bank und hat keine Chance sich zu beweisen..." - Götze kommt, selbe Kacke.


    Manchmal spielen sie halt einfach MIst, fertig. Und - möglicherweise - sollte man dem Gegner auch ein bisschen Respekt zollen, die kommen nämlich alle nicht nur als Statisten nach München um sich abschlachten zu lassen.

  • wir sind durch die NM-Pause aus dem tritt gekommen, und das dauert auch wieder ein paar Spieltage, um da wieder hin zu kommen.


    Aber die hier jetzt nur mosern, sind später die größten Jubler( <X<X )!


    Oh wie hasse ich solche Fans(für mich übrigens, keine echten Fans)!

    immer weiter, niemals aufgeben

  • So, jetzt wieder daheim.


    Bei aller Kritik darüber, dass hier kein "Feuerwerk" abgebrannt wurde, sollte man nicht vergessen, dass wir nach wie vor OHNE INNENVERTEIDIGUNG spielen. Benatia > verletzt; Boateng > Aufbautraining; Holger > Knöchelbruch. Und Javi ist noch nicht wieder bei 100%. Die IV Kimmich/Alaba ist eben keine ECHTE IV. Und in manchen Situationen fällt das auf. Nimm bei Real Pepe und Ramos raus oder bei Barca Piqué und Mascherano und dann zeig mir, wie die sich international bzw. gegen Top-Gegner schlagen. Aber ganz bestimmt nicht so wie wir!


    Dass man jetzt zum wiederholten Mal einen knappen "Arbeitssieg" einfährt, das ist daher verständlich. Benfica hätte sich auch nicht über ein 4:0 beschweren können. Ebenso hätte es, wenn es blöd läuft, 1:1 ausgehen können. Aber die totale Angst muss man vor diesem Gegner nicht haben. Dafür waren sie insgesamt zu harmlos.


    Ich hoffe sehr, dass uns Arjen und Jerome in der Endphase wieder zur Verfügung stehen und sich keiner verletzt. Barca hat jetzt gegen Atletico auch nicht gespielt wie von einem anderen Stern, und mal sehen, wie sich die anderen Favoriten morgen schlagen. 2013 waren wir selbstbewußter, souveräner, haben mehr Klasse ausgestrahlt. Deshalb würde ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht auf (alle ;) ) Titel wetten. Auch die Bundesliga wird ein hartes Rennen. Der BVB ist gut drauf.


    Was die CL betrifft: Ein 1:0 Heimsieg ist einfach immer gut. Denn der Gegner muss im Rückspiel 3 Tore machen, um einigermaßen sicher zu sein. Selbst bei einer 2:0 Führung würde uns ein Gegentor reichen, und wir wären weiter. Das heißt, der Druck liegt bei Benfica. Und dass die das Spiel machen können, das habe ich heute nicht gesehen. Ich bin deshalb sehr zuversichtlich, dass wir ins Halbfinale kommen.

  • sehe das 100%tig genauso!

    immer weiter, niemals aufgeben

  • wir sind durch die NM-Pause aus dem tritt gekommen, und das dauert auch wieder ein paar Spieltage, um da wieder hin zu kommen.


    Aber die hier jetzt nur mosern, sind später die größten Jubler( <X<X )!


    Oh wie hasse ich solche Fans(für mich übrigens, keine echten Fans)!

    Ehrlich jetzt - was für ein .....sinn. Durch die Länderspiele sind wir aus dem Tritt gekommen und durch die vielen englischen Wochen hatten wir keine Ruhe.....


    Manchmal......

  • Genau das verstehe ich nicht. Wir haben auch noch bis zur 20 Min. Druck gemacht. Aber plötzlich schalten wir komplett in den Verwaltungsmodus.

    So was kann man nur schreiben, wenn man noch nie Fußball gespielt hat. Neben den technischen und taktischen "Automatismen" gibt es eben auch eine psychologische Komponente. Und heute hat uns Benfica irgendwie eingeschläfert. Die haben Mega-defensiv gespielt, aber eben hoch verteidigt. In den ersten 20 Minuten schwach, haben sie dann sehr ordentlich verteidigt. Und bei uns kamen zu viele Pässe nicht an, war zu wenig Dynamik in den Offensivaktionen, haben wir oft zu lässig, zu schlampig, zu eigensinnig agiert. . Diese Tage gibt es! Auch wenn sie keiner sehen will. Trotzdem hatten wir vier 100%ige. Das darf man auch nicht vergessen!

  • Wir brauchen ja nicht drumrum reden. Die Leistung war nicht berauschend. Aber ich kann das akzeptieren.


    Wir waren die klar bessere Mannschaft und haben ein Ergebnis erzielt, mit dem man auswärts gut ins Spiel gehen kann.


    Dass wir aus meiner Sicht gegen Benfica weiterkommen müssen, habe ich gesagt und sehe mich nach dem heutigen Spiel auch bestätigt.


    Wenn wir das dann geschafft haben, ist mir das wie ziemlich egal.


    Danach werden wir ohnehin eine andere Schlagzahl anlegen müssen.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Wer denkt, dass wir alle Spiele mit Pieke-Hacke-123 und tikitaka und wasweißichnichtnoch und somit mit 7:0 gewinnen, hat keine Ahnung von Fußball! Wer denkt, dass UNSER Fc Bayern immer Hurra-Spiele abliefert, hat keine Ahnung von Fußball. Wir haben gewonnen, DAS zählt!
    Das ist CHAMPIONS LEAGUE, kein Schönspielwettbewerb mit Haltungsnoten!
    Ich freue mich tierischgenialverrückt wenn ich schöne Spielzüge sehe, wenn ich geniale Pässe sehe, wenn der Ball im Dreiangel einschlägt.
    ABERich weiß auch, dass nicht immer alles so klappt wie die Mannschaft es will, darum habe ich die DEMUT meiner Mannschaft auch in Zeiten wo es "nicht so läuft" das Vertrauen, die Freude, meine Freundschaft, meine Liebe zu geben!
    Wenn ich hier so einige Beiträge lese geht das einigen ab und sie sollte überprüfen ob sie beim richtigen Verein sind!


    FC BAYERN MÜNCHEN schon immer - für immer

    FC BAYERN MÜNCHEN - schon immer - für immer!

  • Ich hoffe sehr, dass uns Arjen und Jerome in der Endphase wieder zur Verfügung stehen und sich keiner verletzt.

    Ich habe vor ein paar Tagen sinngemäß etwa den gleichen Satz geschrieben...ich hoffe das dir jetzt im Gegensatz zu mir eine 2-Seitige Diskussion darüber erspart bleibt wann die Endphase losgeht ! :D
    Danach ging es dann eigentlich nur noch darum jeden meiner Sätze feinsäuberlich auseinander zu nehmen und alles so falsch wie nur irgendwie möglich aufzufassen...
    Ich hoffe dir bleibt dieses Schicksal erspart ! :thumbup: Ich konnte das Spiel gestern nicht sehen...dank meiner Arbeitszeit bleibt mir nichts anderes übrig als die CL Spiele immer am nächsten Tag anzusehen. Wenn man sich aber das Gemecker einiger über unsere glanzlosen Siege in letzter Zeit durchliest, dann scheinen diese Leute nicht verstanden zu haben wie sehr die Mannschaft sich derzeit quält. Egal ob wir gestern mit Glanz und Gloria oder durch nen Arbeitssieg gewonnen haben...es war ein Sieg ! Das kann ich auch ohne das Spiel bisher gesehen zu haben anmerken...Ich freue mich trotz aller Leute die das Spiel madig geschrieben haben es mir heute Mittag anzusehen. Vielleicht sollten die Meckerfritzen sich das Spiel auch noch mal ansehen und danach fairer urteilen !

  • Uiuiui.
    Da haben heute morgen aber einige Kandidaten in der Schule oder auf der Arbeit was auszuhalten, wenn die anderen kommen und Erklärungen dafür verlangen, warum Benfica nicht mal einfach so weggefiedelt wurde und das dann den ganzen Tag lang. So was nervt, anders sind einige Kommentare hier nicht zu verstehen. Da sollte man aber drüber stehen. Ist eigentlich ganz einfach.


    Guardiola sagt, die Abwehr von denen ist gut. Sky sagt, die sind ein Freilos.


    Im Spiel zeigt sich, dass die Abwehr von denen tatsächlich besser ist als so manch andere. Sky ist enttäuscht, dass die nicht weggefiedelt werden. Das muss DEUTLICH gesagt werden. So einfach ist das. Ich glaube, Guardiola und die Leute um ihn herum haben fünf Spiele von Lissabon gesehen und Reif oder Kastrop KEINES.


    Slomka sagt, Guardiola hat vielen Trainern in D neue Dinge gezeigt und diese auch nachvollziehbar BEGRÜNDET und erklärt. Andere sagen, wir sind konteranfällig. So einfach ist das. Der eine sitzt im gleichen Raum bei einer Tagung, der andere auf dem Sofa und lässt sich einen Blasen- oder Nieren-Tee machen.


    Nach der Diskussion der letzten Tage z. B. im Götze-Fred fehlte eigentlich nur noch das Geld-Argument. Hat der ein oder andere wohl vergessen, wa?


    Den Reif hätte ich gestern gern einen Augenblick vor mir gehabt. Auf Armlänge. Wäre interessant geworden. Offener kann man den Populismus kaum zur Schau stellen. Ist aber am Ende sein Job. Gott sei Dank nicht mehr lange.


    Ich glaube an ein Weiterkommen. Weil die Truppe das drauf hat. Und weil sie es will.


    Bottom line.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • wenn müller sich hinstellt und sagt, das die letzte geilheit gefehlt hat, stimmt etwas nicht. solche sätze bin ich in der cl bisher immer nur von höwedes gewohnt. aufwachen jungs, das gestern war schlampig und unseriös.

  • Was sicherlich nicht schlecht ist. Aber wenn Du als amtierender Triplesieger den vermeintlich besten und begehrtesten Trainer der Welt holst, dann darf man doch schon mal Ansprüche haben, oder etwa nicht?Holst Du Messi und bist dann mit 10 Saisontoren zufrieden?
    Wir hatten in beiden CL Halbfinale eigentlich nicht den Hauch einer Chance ins Finale zu kommen, weil die Mannschaft nicht fit war. Und wer ist dafür zuständig?
    Es kann ja jeder seine Meinung haben, aber Pep hat uns zwar taktisch und vielleicht mannschaftlich weitergebracht, aber am Ende wird nunmal jeder am Erfolg gemessen. Diese Regel stammt ja nicht von mir.

    Aaaaaaaaaah. Darum geht es also mal wieder. Die beiden CL HF, einmal vercoached und einmal mit dem letzten Aufgebot gescheitert. Yes. Laslo Diskussion. Auf ein Neues. CL Titel. Planbar. Real. Barca. Quasi Nulpen, hat man auf der Playsi schon x mal weggeschossen. Usw Usw. :thumbup:

  • Nach dem 1:0 war zu viel Automatikmodus im Spiel. Man kann von Glück sprechen, wenn man die beiden Hochkaräter von Lissabon sieht, dass man das Spiel zu Null beendet hat! Trotz allem eine hervorragende Ausgangsposition für das Rückspiel, in dem allerdings in allen Mannschaftsteilen deutlich mehr Konsequenz gezeigt werden muss!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller