CL 1/4 Finale: FC BAYERN - Benfica Lissabon 1:0

  • bin immer noch stinksauer. nicht weil wir in einem cl-vf "nur" 1:0 gewinnen. aber die art wie wir die ersten 3 ko-spiele bestritten haben lässt nichts gutes erahnen. wir sind völlig hilflos wenn wir etwas unter druck geraten. wir spielen hinten ewig den ball hochriskant rum. es war ein wunder dass das gut gegangen ist. ich denke da an porto letztes jahr. und weil wir es scheinbar spielerisch nicht mehr lösen können oder dürfen, ist am ende dann kick-rush angesagt. ball nach vorne dreschen und der war dann zu 90% beim gegner. vorne laufen sich ribery und costa ein ums andere mal fest oder thiago spielt fast jeden ball zum gegner. lewandowski völlig abgemeldet bis auf sein beitrag zum tor und die riesenchance als er lahm schlecht anspielt. teils war er rechtsaußen unterwegs weil er so gar nicht gefüttert wurde. alles kleinklein durch die mitte. wie ist das tor gefallen und wie die beiden ersten tore gegfen juve? die flügelspieler gehen weit bis zur torauslinie, ziehen den ball auf müller oder lewa bzw. vidal - tor. das war offenbar gestern verboten. immer ziehen sie flügel schon vor strafraumhöhe nach innen und verdichten das eh schon nege feld um den strafraum. auch ewnn 3 superpässe dann ankommen, ist der 4. dann eben weg. coman hat gefehlt, ribery war irgendwann platt.


    ich weiß nicht was der matchplan von pep war (ich unterstelle er hatte einen), aber das gestern war ganz großer mist, und dass er nicht eingegriffen und umgestellt hat bzw. früher gewechselt, ist mir unbegreichflich. pep ist ohne zweifel einer der besten trainer der welt, aber gestern war er viel zu passiv und hat offenbar das offensichtliche nicht erkannt. wir machen uns das leben völlig ohne not schwer. bei allem respekt vor benfica, die gut gestanden haben, aber die müssen wir abschießen. die wären in der buli im mittelfeld. wahrscheinlich gewinnen wir das rückspiel 4:0. ich hätte mir dennoch einen entspannteren abend gewünscht. aber das gestern war arrogant und einfallslos. wenn uns soclhe manschaften mit einfachsten mitteln so vor probleme stellen, möchte ich z.b. gegen atletico niemals spielen müssen.

  • Im Gegensatz zu den ganzen Heulsusen hier werden Spieler und Trainer die eigene Leistung gestern ganz gut einordnen können.


    Schlecht gespielt. Trotzdem klar das bessere Team. 1:0 gewonnen.


    Alles richtig gemacht.

  • Immer die gleiche Leier...dies ist nicht gut genug...das muss besser gemacht werden...es ist nie gut genug ! Das alles wird dann entweder auf den Trainer oder die Einstellung geschoben. Schau nach...es ist doch immer so...nach jedem Spiel! Das ist einfach nach nem 5:0 zu jubeln...und wenns mal nur 1 Törchen zu sehen gab wird gleich geheult. Ich hoffe ihr versteht was ich meine...wollte keinem zu nahe treten... :rolleyes:

  • das schlimme ist doch, dass wir es nicht schaffen schnörkellos zu spielen an jede aktion muss noch eine schleife gebunden werden, ganz schlimm in dem fall Costa und thiago!


    da sollte pep ganz schnell ansetzen und denen das verbieten :cursing:


    ich würde gern mal wieder tore durch fernschüsse sehen, wir haben soviele spieler, die dazu in der lage sind, aber nein man muss ja stets und ständig den Gegenspieler als depp hinstellen, statt einmal richtig draufzuhalten

  • Immer die gleiche Leier...dies ist nicht gut genug...das muss besser gemacht werden...es ist nie gut genug ! Das alles wird dann entweder auf den Trainer oder die Einstellung geschoben. Schau nach...es ist doch immer so...nach jedem Spiel! Das ist einfach nach nem 5:0 zu jubeln...und wenns mal nur 1 Törchen zu sehen gab wird gleich geheult. Ich hoffe ihr versteht was ich meine...wollte keinem zu nahe treten... :rolleyes:

    alles kein Problem, wir haben gewonnen, kein Gegentor und war besser - ABER, was viele hier stört ist das wie wir gespielt haben! wenn man den spielern folgt, sind es doch gerade jetzt diese spiele, für die sie leben, worauf sie sich freuen... und dann so ne Leistung und gar von fehlender geilheit zu sprechen , ist schon mehr als fragwürdig


    das die Mannschaft wenn es geht so die BL spiele durchschaukelt, kein Thema aber wir spielen CL und da darf man was anderes erwarten, es ist kein Vorrundenspiel wo man noch einiges gerade biegen kann ;)

  • Koestlich, das nennt man dann wohl typischer Fall von vorgefasster Meinung.
    Jede weitere Diskussion ist da uebefluessig. Eine "Phantomdiskussion" sozusagen.

    Man muss sich nicht mal hier einloggen um zu erahnen wer hier wieder am weinen ist...es ist leider so.

  • So geht das nicht waldi. Wir sind hier alle dankbar, dass wir 1:0 gewonnen haben. Dem lieben fan haben wir sogar die Erkenntnis zu verdanken, dass ein 1:0 besser ist als ein 2:2 und jetzt kommst du daher und machst alles madig.


    Was faselst du da von Matchplan, Respekt vor Benfica usw. Nimm dich in acht - hier wird gegen Kritiker "scharf geschossen". :D


    Ab sofort bist du ein Erfolgsfan, ein Troll, ein unersättlicher Kritikaster und schuld sind der Schal und die anderen Nationaltrainer, weil die unsere Jungs aus dem Rhythmus gebracht haben.


    Im Ernst: das 1:0 ist eine gute Ausgangsbasis und wir kommen wieder ins Halbfinale. Solche Spiele gibt es und offensichtlich haben die Spieler den Gegner trotz aller Pep'schen Warnungen nicht ernst genommen. Dafür kann der Trainer am wenigsten. Die Spieler kennen in der Zwischenzeit die PK-Rhetorik von Pep auch und nehmen solche Statements nicht mehr ernst.
    Also - Einstellung ändern und nicht nur zaubern wollen. Im Fussball muss man sich Erfolge auch erkämpfen (5 Euro fürs Phrasenschwein habe ich soeben eingeworfen).

  • und dann so ne Leistung und gar von fehlender geilheit zu sprechen , ist schon mehr als fragwürdig


    Fragwürdig wäre es, hätte er von einer absoluten Geilheit des Teams gesprochen.


    Dann hätte man entweder an seinem oder am eigenen Verstand zweifeln müssen.

  • alles kein Problem, wir haben gewonnen, kein Gegentor und war besser - ABER, was viele hier stört ist das wie wir gespielt haben! wenn man den spielern folgt, sind es doch gerade jetzt diese spiele, für die sie leben, worauf sie sich freuen... und dann so ne Leistung und gar von fehlender geilheit zu sprechen , ist schon mehr als fragwürdig
    das die Mannschaft wenn es geht so die BL spiele durchschaukelt, kein Thema aber wir spielen CL und da darf man was anderes erwarten, es ist kein Vorrundenspiel wo man noch einiges gerade biegen kann ;)

    Ich kann zu dem Interview nichts sagen...nicht gesehen...aber ich halte solch eine Aussage direkt nach dem Spiel eher für ein Zeichen das man mit der eigenen Leistung nicht zufrieden war. Nicht mehr und nicht weniger. Das mit dem ERWARTEN ist so ne Sache...ist der Tank leer dann geht nichts mehr ! :D

  • ach was, ich weiß ja von wem es kommt und was der eigentlich grund für den angriff ist. ich kann das schon einordnen. ich habe ja klargemacht um was es mir geht und habe es auch anhand mehrerer beispiele begründet. wenn das als heulen bezeichnet wird und nur auf das ergebnis geschaut wird, ist eine diskussion eh nicht möglich.

  • weis nicht so recht was ich vom Spiel halten soll... stark begonnen genauso nachgelassen... zwischendurch Glück gehabt nicht ein Tor kassiert und am Ende Pech und Unvermögen nicht noch einen Treffer erzielt zu haben...


    insgesamt durchwachsenes Spiel aber das Ergebnis ist gut... ein Tor auswärts und wir sollten durch sein


    irgendwie fehlt mir ein "Baustein" in unserer Formation und Aufstellung kann mir derzeit nur nicht erklären was..

  • Ein knapper Sieg ist auch ein Sieg, obwohl ich mir für uns 1 - 2 Tore mehr gewünscht hätte.
    Leider hatten Lewa und Müller einen gebrauchten Tag, insbesondere die Chance von Lewa darf man so nicht vergeben, zumindest nicht in der CL.
    Das Rückspiel wird noch schwer genug, da würde uns ein frühes Tor sehr in die Karten spielen.

  • ich sags dir. jemand der mal aufs tor schießt ohne vorher 20 kleinpässe gespielt zu haben. arjen robben!

    ja Arjen fehlt sicher in solchen Spielen, er sucht oft den direkten Weg zum Tor... uns fehlt die Konsequenz im finalen Pass und Schuss


    aber mir fehlt mehr etwas ordnend-strukturierendes Element in der Mitte, weis nicht ob das von ner Personalie abhängig ist