SG Dynamo Dresden - FC BAYERN 1:3

  • Und das eingenommene Geld wird dann für die Strafen der Dresdner Hools verbraten. ne danke da
    gibt's andere Projekte für die sich der FC Bayern einsetzen kann aber nicht für die.
    Wo der Verein ständig die Hools verteidigt und die Schuld immer den gegnerischen Fans oder Sicherheitskräften zu schiebt

    0

  • Das von dir nur Mist kommen kann ist auch klar...da hast wohl Dresden die letzten Jahre nicht verfolgt. Lieber auf die nationale Schiene gehen so wie es der dumme Mensch schon immer gemacht macht wenn er nicht weiter wusste

    0

  • Dass es in Kroatien sehr viele Hooligans gibt mag so sein, aber dafür kann @deno auch nichts und deshalb kann man ihm schon gar keinen Vorwurf machen, wenn er sich gegen Hooligans äußert.

  • Es ging aber darum, dass es sich beim hobbit so angehört hat, als ob man als Kroate nichts gegen Hools sagen darf, weil viele der Landsleute zu den schlimmsten dieser Spezies gehören.


    Macht Dynamo denn wirklich viel gegen das Problem mit den Hooligans?


    Edit: Versteh das nicht als Provokation, ist eine ernst gemeinte Frage.

  • natürlich verteidigt der Verein seine Chaoten und das schon seit Jahren, Schuld war immer der andere verein. Seis damals Dortmund oder vor allem Bielefeld im Dezember als die Fanbeauftragte der Polizei die Schuld gab weil viele Dresdner Fans ja schon Schwierigkeiten mit der Polizei hatten und deswegen aggressiv auf diese reagierten...Bei letzten Gastspiel bei 1860 wurde ein Münchner Ordner verprügelt und die Täter dann vom Dresdner Ordnungsdienst wieder brav zurück in die Kurve gelassen damit ja keiner verhaftet wird. Stand auch alles jeweils in den Zeitungen.
    Den Schaden an der Raststätte bei Regensburg hat der verein auch brav bezahlt...
    kein Euro für diese Idioten, schade das der FC Bayern da mit macht

    0

  • bildzeitung gelesen was!!


    ich gebe dir recht, wenn es so wäre, aber in dem fall, vorallem was die Tankstelle anbelangt erzählst du leider Unsinn (in einem kleinen Beitrag in der SZ damals, entschuldigte sich 1860 für die Vorwürfe damals- eigenartig oder?)


    es wird nie die alleinige schuld jemand gegeben, allerdings beschäftige dich mal bitte mit den Fanclubs von Dresden bzw. deren arbeit


    und gerade weil diese immer und immer wieder sich mühen, das im zusammenhang mit Dresden nicht mehr nur über die idioten bzw. deren verhalten gesprochen wird, gerade deshalb haben sie es verdient


    nur eine frage, woher kommen die fans die auswärts randalieren, und jetzt sage bitte nicht aus Dresden, denn das ist nicht die Wahrheit


    nimm doch auch mal die Zuschauer die mit herz und Leidenschaft zum verein stehen, ansonsten hätte man nicht so ne Kulisse und soviel fans die auch auswärts unterwegs sind

    0

  • Es gibt auch andere Zeitungen als Bild, aber die Fanbeauftragte gab das interview der Bild..
    Und das Riesen Plakat mit: ihr habt eine Stunde um unsere Stadt zu verlassen...
    bekommt man auch niemals ohne Unterstützung des Vereins bzw. deren Mitarbeiter ins Stadion.
    Das mit der Raststätte ist kein Unsinn, das hat auch nichts mit 1860 zu tun. Da spielte Dresden in der 3. Liga.
    In den meisten Vereinen sind die Chaoten eine Minderheit in Dresden eher umgekehrt. Und ja ich weiß es gibt auch hier viele die Bayern Fans sind aber da sie aus dem osten kommen ihr Dynamo mehr lieben, naja wer zweimal lieben kann..Rostock z.B. braucht so eine Unterstützung genau so wenig

    0

  • Ich finde es sehr gut, das der Verein Dresden unterstützt. Sehr viele Bayernfans leben in Sachsen. Die Region verdient eine BL Mannschaft mit Tradition. Dynamo. Je erfolgreicher, umso weniger Chaos. Die vielen alten Fans kommen dann zurück in Stadion und verdrängen die Gewalt. Selbstreinigung.


    Die DFL hat sie ja mal ganz böse abgestraft. Zwangsabstieg für 10 Mio!!! Schulden in die dritte Liga! Eine der grössten Sauereien überhaupt. Zudem liegt auch Sammers Vergangenheit in Dresden, da gibt es wohl gute Beziehungen. Von daher eine sehr gute Aktion.

    0

  • So dämlich einige derer Fans sind, werden sicherlich einige wieder Pyros zünden, Strafen kassieren und wieder den Verein um Einnahmen bringen. Naja, gut, zu Hause rasten die eigentlich nicht so oft aus...

    0

  • Meinst Du die "alten" die dafür verantwortlich sind dass Dynamo im Fall einer Qualifikation für einen internationalen Wettbewerb immer noch gesperrt wären?
    Dieses sich "nicht benehmen können" zieht sich bei Dynamo schon über 20-30 Jahre lang hin und ist kein Problem der jüngeren Generation.

    0

  • Nein, ich denke an Leute wie meinen Vater. Leute, die einen Verein über ihr Leben begleiten und im laufe der Zeit keinen Weg mehr ins Stadion gefunden haben. Die Gründe sind vielfältig und nur Ignoraten kritisieren das.


    Spielt Dresden 1. BL, sind die alle wieder da. Und Dresden hat ein riesiges Fanpotenzial. Wie auch der 1. FCM! :)

    0

  • Wieso sollten diese Fans denn plötzlich in der 1. Liga wieder ins Stadion kommen und eine Selbstreinigung auslösen? Bzw. warum kommen sie jetzt nicht ins Stadion, wenn sie doch so am Verein hängen?

  • Mir ist doch klar dass Dynamo Dresden richtig viele echte Fans wie zum Beispiel Deinen Vater hat und genau die sind ja die leidtragenden in der ganzen Sache!
    Aber speziell im Fall Dresden wird seit Jahren geredet und geredet und nichts passiert.
    Die "Hütte" von Dresden ist eigentlich auch in der 2.Liga immer ausverkauft,daran liegt es doch nicht.
    Ich selbst komme aus dem tiefsten Osten Deutschlands und bin über jeden "Ostverein" im bezahlten Fußball froh,aber speziell durch Dynamo Dresden hat der Osten inzwischen einen derart schlechten Ruf was die Fußballfans angeht dass ich es leid bin wenn immer alle Vereine über einen Kamm geschert werden.
    Übrigens das gleiche Problem betrifft auch den 1.FC Magdeburg,vieleicht nicht in dem Ausmaß wie in Dresden,aber es ist schon vergleichbar.


    Nur so nebenbei bemerkt, die Spiele zwischen Dresden und Magdeburg habe ich früher sehr häufig live im Stadion verfolgt, weil dies die mit Abstand besten Spiele im Osten Deutschlands waren.
    Meine Sympathien galten allerdings den blau-weiß gekleideten Spielern des 1.FC Magdeburg!

    0

  • Das Testspiel in Dresden findet am Montag den 17. August statt ,die Uhrzeit ist zur Zeit noch nicht bekannt.
    Ab sofort kann man eine Anfrage für das Spiel anlegen.
    Das gesamte Gastkontingent wird dieses mal aus Sicherheitsgründen nur über den Gastverein verkauft und nicht im Ticketshop von Dynamo Dresden ;-)

    0

  • Das Testspiel in Dresden findet am Montag den 17. August statt ,die Uhrzeit ist zur Zeit noch nicht bekannt.
    Ab sofort kann man eine Anfrage für das Spiel anlegen.
    Das gesamte Gastkontingent wird dieses mal aus Sicherheitsgründen nur über den Gastverein verkauft und nicht im Ticketshop von Dynamo Dresden ;-)

    0