China-Reisen - Allgemeiner Fred

  • Gibt es jetzt gleich eine PK für den Schahis da?


    Wo wird die gestreamt? Ich MUSS den Carlo sehen und hören...


    Sollte ich wirklich froh sein, im Büro zu sitzen?


    So weit ist das nun gekommen mit dem ruhmreichen FCB und seinem historisch-erfolgreichen Personal...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Ob die Ergebnisse insgesamt so werbefördernd waren, wage ich mal zu bezweifeln. Aber vor allem rein sportlich war diese Reise eine Katastrophe:


    - kaum Zeit zu trainieren, daher weiterhin so gut wie keine Automatismen erkennbar. Gerade dann ein Problem, wenn der Trainer sowieso kein Fan von Automatismen ist
    - durch die hohe Frequenz an Spielen noch weniger Zeit, sich einzuspielen, weil ständig die halbe Ama-Mannschaft auf dem Platz stand
    - mit Thiago, Ribery und Bernat drei verletzte Spieler, auch wenn die beiden erstgenannten zum Glück nicht so schwer verletzt scheinen


    Und dass wir körperlich so schwach waren, liegt wohl kaum daran, dass wir so viel Kondition gebolzt haben. Das ist bei 35 Grad und 80% Luftfeuchtigkeit im Grunde doch sowieso nicht möglich. Die Körpersprache der Spieler wird gefühlt auch immer negativer und unsere Gegner haben die gleichen Witterungsbedingungen vorgefunden wie wir. Am Ende stehen wir genauso da, wie vor der Reise. Und der Bundesligastart rückt auch immer näher. Vorher noch Audi Cup, Supercup und erste Pokalrunde. Keine Ahnung, wo wir noch die Zeit hernehmen wollen. Dazu hat Ancelotti Druck, dass wir uns nicht wieder durch die Hinrunde gurken, was, in Anbetracht der bereits erwähnten fehlenden Automatismen, noch dramatischer scheint. Gerade Hoeneß wird sich so eine Hinrunde nicht noch mal angucken.


    Abgesehen von allen erschwerenden Umständen kommt natürlich noch dazu, dass es an exakt den gleichen Problemstellen hakt, wie letzte Saison auch schon. Nicht mal minimale Veränderungen sind bis dato erkennbar. Positiv sehe ich an dieser Reise bisher eigentlich nur, dass man sehen konnte, dass James und Tolisso grundsätzlich gut zur Mannschaft passen. Und dass Sanches und vor allem Coman ansteigende Form zeigten.


    Am Ende bleibt eine richtig gute Halbzeit gegen Arsenal, 70 gute Minuten gegen Chelsea, eine katastrophale Leistung gegen Milan und eine schwache Leistung gegen Inter.

  • Fait für mich: Solche Reisen sind ohne den kompletten Kader völlig sinnbefreit.

    Sportlich sicherlich, vom Marketing her kann man sich auf dem globalen Markt leider diesen Verpflichtungen nicht mehr entziehen. Deshalb sollte man diese Spiele auch wegen der Fülle und der klimatischen Bedingungen nicht sportlich zu sehr werten. Wichtiger ist, dass die Spieler ab August fit sind und wir nicht schon eine Reihe Verletzte haben. Problematisch scheint mir eher zu sein, dass die Belastung für die Spieler immer höher wird, insofern schon ein guter Kompromiss hier nicht mit voller Kapelle anzureisen.

    0

  • Diverse Verletzte, bei Bernat Langzeit, bei Ribéry ebenfalls Verdacht auf längeren Ausfall. Sehr gute Frühform! China-Reise war mal wieder ein Knaller! Jetzt kommt der wichtige Audi-Cup!

  • So wie sich das liest läuft es wie letzte Saison. Nur wenn die Mannschaft sich auf ihre Fähigkeiten aus der Entwicklung der Jahre vor Ancelotti besinnt, dann spielen wir Fußball und guten dazu. "Muss" die Mannschaft Ancelotti-Fußball spielen, dann ist es ein spielerischer Offenbarungseid.


    Der Druck auf dem Kessel wird steigen.

    0

  • Ich bin ja erst seit 1977 dabei, aber ich kann mich nicht daran erinnern das wir jemals über Kontern und Flanken gekommen sind.

    Für mich übrigens auch ein Grund, warum ich FCB-Fan wurde. Ich mag keinen Konterfussball. Mochte Gladbach nicht und mochte den Pöhler noch weniger.


    Bin mal gespannt, was der für eine Taktik beim Audi-Cup spielen lässt. :D

    0

  • Der Konfetti-Cup. :thumbsup:


    Unsere Spieler sind einfach alle ausgelaugt. Auch wenn nur die wenigstens dabei waren. Aber man kann dann den Konfetti-Cup als Ausrede nehmen und natürlich nicht China vergessen. Hat Auswirkungen auf die gesammte Saison. Wir werden uns dann wohl wieder "durchbeissen müssen bis Weihnachten". Alle Jahre wieder.

    0

  • War diesen Sommer eigentlich ein Turnier, das als Ausrede herhalten kann?

    Für was brauchst sowas bei Testspielen. Viele sind doch nicht erst seit 2 Tagen Fan dieses Clubs, dann muss man doch so langsam einordnen können wie man solche Kicks bewerten sollte. Trotzdem gibt es Jahr für Jahr eine Weltuntergangsstimmung wenn man in der Vorbereitung Spiele verliert :D

    Für immer und alle Zeiten Fc Bayern

  • Für was brauchst sowas bei Testspielen. Viele sind doch nicht erst seit 2 Tagen Fan dieses Clubs, dann muss man doch so langsam einordnen können wie man solche Kicks bewerten sollte. Trotzdem gibt es Jahr für Jahr eine Weltuntergangsstimmung wenn man in der Vorbereitung Spiele verliert

    Man muss trennen. Vereinzelte schlechte Leistungen - geschenkt. Gabs ja auch unter Pep und Jupp und jedem anderen Trainer. Wenn aber die gleichen Probleme auftauchen, die es seit mehr als einem Jahr gibt, dann kann man das natürlich schon anders bewerten.


    Mir sind die Ergebnisse auch vollkommen egal, die sind vermutlich nur für die Promo wichtig. Aber leider repräsentieren die Ergebnisse auch unsere Schwächen auf dem Platz. Wenn das nicht dieselben wären, wie letzte Saison, würde sich wohl auch keiner beschweren.


    Ob es wirklich nur am Wetter lag, sehen wir ja dann nächste Woche beim Audi Cup. Obwohl, dann haben sie noch die Reise in den Knochen. Mal sehen, wann man dann das erste Mal ein erstes Fazit ziehen darf. Vermutlich, wenn wir im Oktober das erste Mal überzeugend gewinnen.


    Naja, mal abwarten. Ich genieße das auch trotzdem erstmal mit Vorsicht, aber aufgrund dessen, was man auf dem Platz sehen konnte, kehrt immer noch kein Optimismus ein. Vielleicht wird es beim Audi Cup ja schon besser.