AUDI Cup 2015 - Sieger: FC BAYERN

  • pep und müller genervt. zeigen es aber unterschiedlich. die kritik von müller wird nun sicher genüsslich aufgegriffen um zu sagen dass bayern dunnhäutig ist und, keine kritik verträgt und eine sonderbehandlung wünscht.


    pep wird sich wohl denken dass er null angriffsfläche mehr gibt indem er nichts mehr sagt. verstehe ich. dass er irgendwann geht weil er die hetze in diesem land auf die erfolgreichen nicht mehr aushalten möchte sage ich schon seit vielen monaten. wäre schön wenn er das unverblümt bei seinem abschied sagen würde. klar würde auch das wieder als neues skandalthema ausgeschlachtet, aber sagen sollte es jemand mal deutlicher als bisher. am besten jemand der nicht direkt mit dem fc bayern in verbindung steht sondern eher die gesellschaftliche entwicklung betrachtet.

  • Nee, war kein gutes Spiel gestern...und ich lasse mich von den 3 Toren nicht blenden...


    Wir waren (mal wieder) viel zu statisch im Angriffsspiel...immer dieselbe Leier, auf die Flügel, und die sollen halt gucken, was geht...


    Man hat deutlich gesehen, was Peps Schwächen sind...


    Er hat keinen Plan B...wenn es über die Flügel nicht läuft (und es lief nicht, einen Großteil des Spiels über), dann fehlt ihm eine Alternative...ein Plan B halt, mit dem er den gegner überraschen kann...


    Und dann unsere Abschlussschwäche...wir waren oft im oder am 16er des Gegners...aber einigen (Höjbjerg !!) fehlte offenbar der Mut, mal abzuziehen...viel zu viele Pässe, zu viel Ballgeschiebe...


    Aber diese Schwäche hatten wir in der letzten Saison schon, die Torabschlüsse...spricht nicht gerade für Pep, dass er dieses Problem immer noch nicht in den Griff bekommen hat...
    Da muss er dringend dran arbeiten...

  • mit dem punkt der abschlussschwäche und dem ballgeschiebe im oder vor dem strafraum hat er aber recht. das mit dem plan B ist natürlich mumpitz. es gibt kaum einen variableren trainer als pep, der auch mal nach 15 minuten innerhalb eines spieles komplett umstellt.

  • Kann man ja gerne kritisieren, aber das geht auch ohne gleich wieder dem Trainer vors Bein zu pinkeln. Ich halte es für absolut absurd davon auszugehen, der Trainer hätte ein Schußverbot erteilt und befohlen den Ball ins Tor zu tragen.


    Mit dem querspielen oder schießen ist halt auch immer so eine Sache des Blickwinkels. Was einem im TV so eindeutig vorkommen mag, ist aus der Position des Spielers vielleicht nicht so eindeutig. z.B. Costa im Supercup: Vielleicht war aus seiner Sicht der Winkel schon zu schräg, vielleicht fühlte er sich nicht in der richtigen Schußposition und legte deshalb quer.


    Mir geht es aber auch mehr um "kein gutes Spiel". Ich fand es in Anbetracht der Aufstellung auch für ein Testspiel mehr als ordentlich.

    0

  • Ich weiß nicht mehr welches Spiel es vergangene Saison war, aber in dem hat er mindestens 4x das System komplett umgestellt! 1-2 Umstellungen hat er fast immer drin. Diese sind meistens erst bei Ein-/Auswechslungen besser zu sehen.

    0

  • Das fand ich auch sehr ordentlich, gerade im Anbetracht der Aufstellung wie man in die 1 HZ ging.


    Etwas Bedenken hatte ich da schon, aber die waren nach ein paar Minuten schon weg so wie unser Team die 1 HZ anging. Ich behaupte sogar das diese Aufstellung mit gleicher Leistung den Supercup gegen die Wölfe frühzeitig entschieden hätten.

    „Let's Play A Game“

  • Zuschauer mit etwas Kompetenz haben wohl häufig genug gesehen, wie Pep uns durch kleine taktische Änderungen während des Spiels zum Sieger machte.


    Nicht alle seine taktischen Entscheidungen sind perfekt, aber er erkennt dies sehr schnell und greift entsprechend ein, wie gerade das verlorene Hinspiel in Barcelona belegt. Dass wir dort verloren, war ganz sicher nicht einer falschen Taktik geschuldet, denn sonst hätten wir schon zur Halbzeit einige Tore kassiert.

  • nein, diese Fuchtelei an der Seitenlinie macht nur die Spieler nervös und die dann nicht mehr wissen was sie tun sollen.


    © by simply, Loddar, a_79


    :)

    0

  • Wie oft hat der Poschmann gestern eigentlich betont, dass Milan das Ganze ja offensichtlich nicht ernst nehmen würde? Zehnmal? :D


    Ansonsten hat mir erneut Costa am besten gefallen. Für mich war er in jedem unserer bisherigen Vorbereitungsspiele, gegen Valenica, Inter, Evergrande, Wob und gestern gegen Milan jeweils der beste Mann bei uns.
    Das kann also kein Zufall mehr sein. Diese Dynamik und Grundschnelligkeit im Antritt sind der Wahnsinn, habe ich so lange nicht mehr gesehen, m.E. nur bei Ribery. Aber natürlich hat Costa noch einen langen Weg vor sich, die Anlagen sind allerdings definitiv da. Wundert mich, dass man das in den Spielen gegen Donetzk z.B. nie so gesehen hat.


    Vidal braucht natürlich noch Zeit, das ist klar. Aber er wird sicher schon gegen Hamburg gesetzt sein.


    Schade dass Kimmich so früh raus musste (de Jong die Ratte darf nach wie vor rum treten wie es ihm gefällt...), er hat mir bis dato sehr gut gefallen, deutlich besser als Hoijbjerg. Was der Junge macht hat einfach Hand und Fuß. Ich hoffe mal er hat sich nichts ernsthaftes zugezogen, verstehe Peps Reaktion da total.

    0

  • Was definitiv auffällt, ist, dass sich keiner mal traut zu schießen. Wir müssen uns immer erst in den Strafraum kombinieren, was oftmals sehr gefällig aussieht, aber zu wenig effektiv ist. Der Gegner macht die Mitte natürlich zu und wir spielen wieder wie im Handball um den Strafraum herum.


    Viele Spieler waren gestern mehrmals in einer ausgezeichneten Schussposition, aber dann wurde doch wieder die Anspielstation in Richtung der Aussen gewählt. Mir ein Rätsel, zumal die Flanken von links oder rechts eben meist nichts einbringen. Lewandowski hat gestern freilich auch einige Chancen vergeben, aber das scheint auch nicht sein Spiel zu sein wenn er mit Flanken gefüttert wird. Er steht mit dem Rücken zum Tor, behauptet den Ball dann oftmals sehr gut, aber daraus kann eben keine Torgefahr entstehen.


    Ich bin nach wie vor der Meinung, dass ein zweiter echter Stürmer her muss und sich das Probleme mit unserer mangelnden Effektivität dann wie von selbst lösen würde. Dafür verzichten wir eben auf einen unserer drei zentralen Mittelfeldspieler.

    0

  • Heute gegen Real, vielleicht so:


    Neuer


    Lahm Boateng Benatia Alaba


    Vidal Thiago Bernat


    Robben Müller Costa

    0

  • Ich sehe da auch wenig Sinn, finde es aber auch Quatsch das zu verbieten wenn die sich freiwillig treffen und Unbeteiligte nicht involviert sind.
    Schlimmer finde ich da die Gewaltausschreitungen in Stadien, da sind nämlich immer Unbeteiligte mit betroffen.
    Der Film "Hooligans" ist wirklich klasse, besonders der charismatische Anführer von "Frodo".