Karlsruher SC - FC BAYERN 2:1

  • Dass jeder hellwach sein muss? Ich denke, das darf man beim FC Bayern wohl voraussetzen. Da wir aber in Pflichtspielen so gut wie immer liefern, macht mir das keine Sorgen. Deshalb kann ich ihnen ein Spiel wie gestern auch verzeihen, lieber so ein Spiel auf diese Art und Weise verlieren als ein wichtiges.


    Manchmal gibt's sogar Spiele, da kassiert man in den ersten 15 Minuten 2 Standardgegentore und verliert das Spiel. Und das passiert sogar in jedem System, weil das mit hochstehender Abwehr nichts zu tun hat ;-)

  • Wer sagt eigentlich das man Testspiele verlieren darf?:-S Wir stehen nun mal in der Pflicht immer das Beste zu geben und das war nun mal gegen Karlsruhe nicht der Fall.:x Auch die Trainerleistung macht mich ein bisschen unruhig, Pep erschien mir etwas teilnahmslos!:-S

    0

  • Nach meiner Meinung muss(!!) gegen Karlsruhe gewonnen werden. Auch wenn nicht alle hellwach sind. Das war schon auf dem Papier ein Klassenunterschied und so erwarte ich das Auftreten auch. Erschreckend finde ich, dass eine Mannschaft aus der zweiten Liga so einfach Lewa aus dem Spiel nehmen. Und dem Rest der Truppe inkl. Trainer fiel nix adäquates ein, um das Ruder rum zu reissen. Ich weiß, ich bekomme jetzt "Prügel" aber so ganz langsam geht mir der Ballbesitzfussball von Pep auf die Nerven. Und die Konteranfälligkeit ist bedenklich. Was soll das gegen richtig gute Mannschaften erst werden??

    Ich brauch keinen Mittelfinger, ich kann das mit den Augen :thumbdown:

  • Fakt ist aber - wenn wir selbst Karlsruhes Mauer nicht durchdringen können, wie sollen wir das dann bei Juve schaffen ?


    Natürlich, das darf man nicht überbewerten, zumal der Schiri auch eher höflich als neutral war (Elfmeter-Geschenk und lächerliche rote für ein Foul VOR dem 16er !)...


    Trotzdem macht die Niederlage schon etwas nachdenklich...zumal mit Peps Worten im Hinterkopf ("Im Moment sind wir noch nicht bereit, die Champions League zu gewinnen")...


    Wenn der Trainer die Qualität der Mannschaft derart herunterspielt, und eines der Saisonziele schon im Vorfeld abhakt...da muss man schon Sorge haben, dass sich das auf die Mannschaft überträgt, und sie dementsprechend spielt...


    Mit diesem wohl unüberlegten Spruch hat Pep der Mannschaft jedenfalls sicher keinen Gefallen getan...

  • Ich denke mal so, wie wir es jede Woche aufs Neue in der Bundesliga und der CL schaffen, oder? Oder hab ich unsere Chancen- und Torflut in der Hinrunde nur geträumt? Hätten wir ne bessere Chancenauswertung (das kann man im übrigen wirklich kritisieren) hätten wir wahrscheinlich nen neuen Weltrekord aufgestellt. Daran sich Chancen herauszuarbeiten wird es sicher nicht scheitern.


    Jeder der Lahms Interview nach dem Spiel gesehen hat, weiß aber auch, dass das Spiel kein seriöser Indikator ist.

  • Wo spielt er etwas herunter oder hakt etwas ab? Bist du also der Meinung, dass man mitten in der Vorbereitung im Januar bereits auf dem Level ist, um in der CL nach dem Titel zu greifen? Also manchmal fragt man sich echt. Bedenkt man, dass Pep kein "Native Speaker" ist, wir viele Rückkherer von Verletzungen haben - manche gar noch im Aufbautraining sind - wird aus der ganzen Sache ein Schuh. Eigentlich gar nicht so schwer, oder?

  • Wird das hier jetzt zum Running gag, oder was?:D


    Zähl doch mal auf, wie viele Tore wir in den letzten zweieinhalb Jahren nach Kontern bekommen haben, und wie viele andere Gegentore es waren. Los los, auf geht's!

  • .. was ja auch der Anspruch eines Topclubs sein sollte. Langlebiger ist Ballbesitzfußball sowieso, weil man es besser und variabler modifizieren kann als Pressing- und Umschaltfußball. Das haben die letzten Jahre wohl mehr als eindeutig gezeigt. Angsthasenkonterfußball hat so viel mit mia san mia zur tun wie Dickel und trocken oder die Blauen mit seriöser Vereinsführung.

  • Unbedingt! Und wenn wir es dann schaffen, in den wenigen Spielsituationen, in denen der Gegner bis an unseren Strafraum gelangt ist und wir den Ball nach erfolgreicher Balleroberung wieder selbst am Fuss haben, selbst auch das schnelle Umschaltspiel auf den Platz bringen zu können, DANN sind wir noch variantenreicher aufgestellt! Gegen den VfB hatte das ja schon richtig gut geklappt^^

    0

  • Ach, es gibt Leute, die in 2 CL-Halbfinalteilnahmen einen deutlichen Rückschritt erkennen. Für die wäre ein 4:0 nach den letzten beiden Ergebnissen (8:0 und 5:0) sicherlich ein weiterer Beweis für das Scheitern des Trainers.

    0

  • Wir haben ein Testspiel verloren. Meisterschaft adé, Guardiolas Abgang zum Saisonende ist schädlich und man sollte sich sofort trennen!

    Man fasst es nicht!