Der Schal, Poldi, Schweini and se Rest

  • Chance für Gomez


    "Tor-Rero" Mario Gomez hat seine Chance bei den Hörnern gepackt: Erstmals hat Bundestrainer Joachim Löw den 21 Jahre alten Stürmer des VfB Stuttgart für das Fußball-Länderspiel gegen die Schweiz in den deutschen Nationalmannschaftskader berufen. "Mario hat die Einladung auf Grund seiner starken Leistungen in der Hinrunde und nach der Winterpause verdient", begründete Löw seine Entscheidung am Donnerstag. Gomez jubelte nach seiner Nominierung: "Ich habe schon als kleines Kind davon geträumt, einmal in der Nationalelf spielen zu können. Jetzt ist diese Chance zum Greifen nah. Darüber bin ich sehr glücklich."

    Für den Stuttgarter Paradestürmer ist diese Einladung die Krönung seiner bisherigen Karriere. Im Jugend- und Juniorenbereich hat Gomez von der "U15" bis zur "U21" alle Auswahlteams des Deutschen Fußball- Bundes (DFB) durchlaufen. "Ich freue mich, im Kreis der Nationalelf dabei sein zu können und bin hoch motiviert für das Spiel gegen die Schweiz", sagte der in Riedlingen geborene Schwabe mit spanischen Wurzeln.

    Die Chancen, dass Gomez beim Test gegen die Eidgenossen am 7. Februar in Düsseldorf seine Premiere in der Nationalmannschaft feiern darf, stehen nicht schlecht. Schließlich fehlen die beiden Angreifer Lukas Podolski (gesperrt) und Oliver Neuville (verletzt). "Wir haben Mario oft beobachtet und er hat fast immer die Erwartungen erfüllt", lobte Löw seinen neuen Kandidaten. "Er ist ein torgefährlicher und dynamischer Stürmer, der jetzt seine Chance bekommt."

    Pikanterweise ist ein Ex-Stuttgarter Gomez' schärfster Konkurrent: Der erstmals seit November 2005 wieder berufene jetzige Schalker Kevin Kuranyi hofft darauf, Sturmpartner des gesetzten Miroslav Klose (Werder Bremen) zu werden. Sein Nachfolger beim VfB will den Kampf annehmen, zumal die aktuellen Zahlen mehr für ihn sprechen. Gomez hat es in bislang 19 Bundesligapartien auf zehn Treffer gebracht und dabei mit seinem ersten Doppelpack beim 3:2-Sieg gegen Arminia Bielefeld beste Eigenwerbung betrieben. Kuranyi brachte es auf acht Saisontreffer.

    Beim VfB ist Gomez unter Trainer Armin Veh zur festen Größe geworden. Mittlerweile hat es der Maultaschen- und Paella-Liebhaber auf 58 Einsätze bei den "Roten" gebracht. Nach seinem Durchbruch in der Vorsaison bekundeten sogar schon spanische Spitzenvereine ihr Interesse an dem viel versprechenden Talent. Aber Gomez, der ebenso bodenständig wie bescheiden geblieben ist, will erst mit den Schwaben seine ehrgeizigen Ziele verwirklichen: Dem "Tor-Rero", wie er in Anspielung auf seine Herkunft und seinen Torjägerinstinkt gerne beschrieben wird, schwebt mindestens der Einzug in den UEFA-Pokal- Wettbewerb vor.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">????


    stimmt das????</span><br>-------------------------------------------------------


    ja er ist gesperrt schon vergessen
    beim freundschaftspiel sah er rot und ist für 2 spiele gesperrt

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">wieso nimmt man jedes mal Hanke mit? :D</span><br>-------------------------------------------------------


    3bester deutscher torjäger

    0

  • Der deutsche U21 Nationaltrainer Dieter Eilts hat für die für die Partie gegen das U-20-Nationalteam Italiens am 21.Februar mit Andreas Beck (VfB Stuttgart), Kai Bülow (FC Hansa Rostock), Mounir Chaftar (Eintracht Frankfurt), Torben Joneleit (AS Monaco), Mergim Mavraj (SV Darmstadt 98), Dennis Grote (VfL Bochum), Sören Halfar (Hannover 96), Rouwen Hennings (Hamburger SV) und Bernd Nehrig (SpVgg. Unterhaching) gleich neun Neulinge in die deutsche U21 Nationalmannschaft berufen.


    Quelle: DFB

    0

  • Das Losglück war auch diesmal einer deutschen Fußball-Nationalmannschaft treu. Die deutsche U-21-Nationalmannschaft hat in der Qualifikation zur EM-Endrunde 2009 in Schweden mit Israel, Moldawien, Nordirland und Luxemburg vermeintlich leichte Gegner zugelost bekommen. Die jeweils Gruppenersten sowie die vier besten Gruppenzweiten der zehn Gruppen qualifizieren sich für die Playoff-Spiele. Insgesamt nehmen dann acht Mannschaften an der Endrunde in Schweden teil.

    0

  • Nach einem frühen 0-2 Rückstand durch Tore von Jakub Picha (5.) und David Farmacka (9.) kam die deutsche U16 Nationalmannschaft durch Treffer von Marco Stiepermann und Lennart Hartmann zu einem 2-2 gegen Tschechien.


    Bussmann - Gulde, Hornschuh, Radjabali Fardi, Coric - Blum (41. Krol), Gruber, F. Kroos (78. Becker), Hermann (73. Börner) - Hörber (47. Clemens), Stiepermann (47. Hartmann)

    0

  • U-21-Nationaltrainer Dieter Eilts muss in der Partie der Internationalen Spielrunde gegen die U21 von Weltmeister Italien auf Kapitän Eugen Polanski (Zehen-Entzündung) verzichten. Daniel Brinkmann vom SC Paderborn 07 wurde von DFB-Trainer Eilts nachnominiert.

    0

  • Die deutsche U16 Nationalmannschaft siegte in Heusenstamm durch Tore von David Loheider (2x) von Schalke 04 und Felix Kroos von Hansa Rostock mit 3-0 über Tschechien. Beim ersten Vergleich vor zwei Tagen hatten sich beide Mannschaften 2:2 getrennt.

    0

  • Die deutsche U17 Nationalmannschaft hat sich den Sieg beim Vier-Länder-Turnier im portugiesischen Guia durch ein 3-1 über England (Tore: Sascha Bigalke und Marvin Knoll von Hertha BSC, Henning Sauerbier von Bayer Leverkusen) gesichert. Zuvor trennte sich die deutsche Auswahl mit 1-1 von Gastgeber Portugal und Frankreich wurde 2-0 bezungen.

    0

  • Die völlig neu formierte deutsche U21 Nationalmannschaft kam in Reutlingen gegen die italienische Auswahl zu einem leistungsgerechten 0-0. Auf deutscher Seite konnte der wuselige Marcel Heller , Innenverteidiger Torben Joneleit sowie der in der 2.Hälfte eingewechselte Sebastian Boenisch überzeugen, bei den Italiener spielten sich die immens gefährlichen Gabriele Paonessa und Robert Acquafresca in den Vordergrund.

    0

  • Der deutsche Nationaltrainer Joachim Löw muss in der EM-Qualifikation in Tschechien (24. März) wahrscheinlich auf Miroslav Klose (gesperrt), Mario Gomez (Bänderriss), Oliver Neuville (Leisten-OP) und Mike Hanke (Patellasehne) verzichten. Laut Informationen der " Bild-Zeitung " sollen für diesen Fall Aaron Hunt (Werder Bremen) oder/und Stefan Kießling (Bayer Leverkusen) nachnominiert werden.

    0

  • Die U-18-Junioren des DFB haben das erste von zwei Testspielen gegen Frankreich in Baden-Baden mit 1-2 verloren. Der Siegtreffer der Franzosen erziete Dominique Malonga vom AS Monaco erst in der 89. Minute. Zuvor hatte Karim Aït Fana in der 35. Minute die deutsche Führung durch Eric Maxim Choupo-Moting (19.) vom Hamburger SV ausgeglichen.

    0

  • Die deutsche U18 Nationalmannschaft siegte im zweiten Testspiel durch ein Tor des Mönchengladbachers Marco Marin mit 1-0 über Frankreich.

    0