Der Schal, Poldi, Schweini and se Rest

  • Wenn alle fit sind; müsste so aufgestellt werden: Lahm hinten links, Badstuber/Hummels wie gehabt innen, Bender rechts; Khedira und Schweinsteiger zentral.
    Aber der Schal wird sicherlich auf mindestens zwei Positionen anders aufstellen und damit weiter Probleme machen, wo wirklich keine notwendig wären.

    0

  • Eben, zur Not kann auch Boateng rechts, immer noch besser als Lahm rechts und Schmelzer rechts. Wie sieht es eigentlich mit Pander aus, spielt der nicht auch links, zumal Er gute Standards tritt?!

  • Und Özil davor, natürlich nicht so wie gestern, da war er gefühlt so schlecht wie selten.


    Aber Özil ist der viel bessere Mann für variables Rochadespiel in der offensiven 3er - Reihe. Da geht ein Kroos nun mal gar nicht.

    0

  • Ich habe Löw innerlich lange beigepflichtet, zumal Er doch auch gute Ansätze aus der N11 geholt hat. Ich erinnere an die großartigen Spiele gegen England und Argentinien bei der WM, und dem tollen Fußball vor der EM gegen die Niederlande.
    Mittlerweile glaube ich aber das mit Löw nichts mehr geht. Natürlich ist er nicht zufrieden mit der Leistung, hat sich ja sichtlich am Spielfeldrand aufgeregt.
    Ich habe den Eindruck als würde Er zumindest einige Spieler nicht mehr erreichen.
    Wenn ich da z.B. einen Podolski sehe, der wird eingewechselt und taucht gleich wieder ab, anstatt sich zu "zerreißen". Was bitte soll das für eine Einstellung sein?
    Schmelzer ist als LV in der N11 völlig überfordert, ihm fehlt jegliche internationale Erfahrung.
    Löw hat zudem den Fehler gemacht Lahm unbedingt rechts einzusetzen, und Kroos wieder mal im DM zu bringen, obwohl Er offensiv viel stärker ist.
    Ganz ehrlich, ich glaube selbst Beckenbauer würde mehr aus der Mannschaft rausholen, und Einige aus dem Kader werfen.
    So, jetzt muß ich mal los, am WE gibt es wieder ansehnlichen Fußball von "unserer" Truppe.;-)

  • Darüber hab ich mich auch gewundert. Verkehrte Welt. Normalerweise ist Müller doch sehr ehrlich. Aber ich glaube, Lahm hat gestern gemerkt, dass er nicht sein bestes Spiel hatte und Fehler gemacht hat, während Müller von seiner eigenen Leistung überzeugt war und mMn nicht zu Unrecht.

    0

  • Wäre die sinnvollste Aufstellung. Dazu Özil, Müller und auf Links kann er ja experimentieren mit Poldi, Reus, Schürrle oder Maskottchen. Vorne Gomez.


    Wobei ich da zu Reus tendiere. Der muss aber zulegen.

    Alles wird gut:saint:

  • Was heisst hier eigentlich "selbst Beckenbauer"? Man kann über den Kaiser denken wie man will aber als Teamchef hat er sich nicht derartige taktische Schnitzer in entscheidenden Momenten erlaubt wie Löw es sich regelmässig rausnimmt...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • man kann sich natürlich schon auch fragen, warum Schmelzer in Dortmund gut funktioniert und in der NM überhaupt nicht...
    könnte damit zu tun haben, dass in Dortmund - wenn es gut läuft- ein Schmelzer selten bis nie alleine gegen einen starken Außen steht, sondern dass da mindestens zwei - gegen Robben oder Ribery eher drei- Spieler die Außenbahnen dicht machen. Von der dafür erforderlichen Laufbereitschaft der ganzen Mannschaft war gestern bestenfalls ein minimaler Ansatz vorhanden...

    0

  • Es gibt Fragen, die kann man sich auch getrost sparen, katsche.
    Hier iss Schmelzer bashing angesagt und sonst nichts.

    0

  • Fast genauso geht es mir auch. Ich habe gestern beschlossen dass ich die beiden Spiele gegen Schweden und die WM an sich schauen werden, für den Rest ist die Zeit zu schade. Der eine kann am Mic nur stammeln, der nächste hat ein Kilo Nivea im Gesicht, ein anderer hat die Haare schön, einer kaut Kaugummi (absolut respektlos) bei der Hymne und der eine redet davon dass das VF als Ziel bei einer WM nicht genug ist und dann kommt so was wie gestern dabei raus.
    Da kniffel ich lieber ne Runde bei einem schönen Glas Wein und ein wenig Musik als dass ich den Vollflöten noch meine Zeit schenke.

  • Keineswegs, ist lediglich eine Feststellung, ebenso das Podolski auch völlig fehl am Platz ist. Man sollte Kritik nicht immer gleich als "Bashing" abtun, ist ja furchtbar wie empfindlich immer gleich reagiert wird.

  • Frage ich mich auch gerade. :D
    ich meine, es war ja nun nicht das 1x das Schmelzer im NT so eine desolate Leistung abgeliefert hat, da darf man das doch schonmal kritisieren ohne damit gleich zu bashen. :-[

    „Let's Play A Game“

  • Tut mir leid Leudz, aber seitenlange Postings, das ein Spieler schlecht spielt und eigentlich nichts in der NM zu suchen hat haben für mich solange nichts mit Kritik zu tun bis man gleichzeitig versucht sie im Zusammenhang mit den Leistungen seiner Mitspieler zu sehen. Und da war Schmelzer nun mal nicht der Einzige, der unter seinen Möglichkeiten blieb.
    Wenn der Junge tatsächlich so eine Nulpe ist, als die er hier nach diesem Spiel dargestellt wird muss man sich schon mal fragen, warum er bei uns so eine wichtige Rolle spielen kann?
    Und wenn Löws Ankündigung seiner Stammplatzgarantie für 4 Spiele im gleichen Atemzug mit der Ankündigung erfolgt, man wolle den eigenen Stil jetzt um das frühe Gegenpressing und das schnelle Umschaltspiel erweitern dann sollte man sich katsches Frage sogar zu allererst stellen, bevor man ein Urteil über einen Spieler abgibt, der in besonderem Maße davon abhängt, das alle in der Mannschaft auch so spielen.
    Pressing besteht darin, das sich die gesamte Mannschaft daran beteiligt und nicht nur die drei Spieler, die dem ballführenden Gegner gerade am nächsten sind. So öffnet man dem Gegner nämlich gerade die Räume, in die die Österreicher gestern nach Herzenlust gestürmt sind.
    Ich bin jedenfalls gespannt wie ein Flitzebogen, was in den kommenden beiden Spielen passiert. Ich formuliere es jetzt mal provokativ:
    Wenn Schmelzer "funktionieren" soll, muss die NM das Dortmunder System spielen. Wenn man das nicht will sollte Löw ihn nicht mehr nominieren.

    0

  • Es sind natürlich einige Spieler unter ihren Möglichkeiten geblieben, aber nicht Schmelzer, der blieb im Rahmen seiner Möglichkeiten...nur das reicht eben leider nicht für das NT....

    „Let's Play A Game“