Der Schal, Poldi, Schweini and se Rest

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">


    Es fängt mit Kleinigkeiten an, darum ist schon ein frühzeitiges Einschreiten notwendig </span><br>-------------------------------------------------------
    Stimmt, das hat Franz-Josef Strauß vor 30 Jahren auch schon bemerkt....


    Ansonsten kannst du mir (ohne Entschuldigung) mit deinen ellenlangen Litaneien vorerst gestohlen bleiben.
    Es gibt (und das habe ich glaube ich wirklich deutlich gemacht...) aus meiner Sicht keinen Grund, wg. der Dejagah-Story hier so nen Aufwisch zu machen und die Beweggründe für die Wichtigkeit des Zentralrates der Juden und die Bedeutung Israels für Deutschland und den Rest der Welt ermüdend aufzuführen; dies auch noch in einem thread über den DFB ...
    Mittlerweile mache ich mir aber keine Hoffnungen mehr, daß du das noch kapierst...


    Weiß nicht, wie die Kollegen das hier sehen, aber ich finde, das gehört in dieser Form nicht hier her; von mir aus gerne in nem eigenen thread.
    Da kannst dann auch mal mit Angehörigen des Weißen Ringes diskutieren, wer schon alles in Frankfurt niedergestochen wurde, ohne daß es Frau Knobloch und der Lügenkoch "schockierend" und "entsetzlich perfide" fanden...
    Trotzdem mein Mitgefühl und die besten Genesungswünsche für den bedauernswerten Rabbiner an dieser Stelle.
    Was den Täter betrifft :
    Die Tat geschah an meinem Geburtstag, den ich mit und unter Zeugen gefeiert habe.
    Brauchst mich also nicht zu verdächtigen.


    Ach nee.. stimmt gar nicht ... der Zeitungsartikel ist so datiert... die Tat also min. ein Tag vorher.
    Da hab ich aber Kuchen gebacken und vorgekocht; alleine *schwör*.</span><br>-------------------------------------------------------


    Dein Alibi wird überprüft


    http://www.mundoplus.tv/zonase…genes/fichas/csimiami.jpg


    Ansonsten ging es mir nur darum etwas klarzustellen.
    Ich denke wir drehen uns in Sachen Dejagah im Kreis, warten wir ab was passiert, und diskutieren vielleicht mal über die Tatsache, dass die Niederländer unsere NM als Vorbild sehen.

    0

  • @oskar
    Du dröhnst hier das Forum voll mit irgendwelchen Zitaten und Parolen, die wahrscheinlich sogar richtig sind aber die mit Fußball nichts zu tun haben. Probier's doch einfach mal mit dem gesunden Menschenverstand. Den kann man bei Leuten wie dir (du hast studiert, verfügst mit 31 schon über eine gewisse Lebenserfahrung und bist wohl auch nicht ganz blöd) eigentlich voraussetzen.


    Zum Thema: Nach der leidvollen deutsch-jüdischen Geschichte der letzten 80-90 kann ich durchaus nachvollziehen, wenn ein israelischer Nationalspieler sich weigert, in Deutschland gegen Deutschland Fußball zu spielen. Ganz egal ob er Angst hat oder einfach nur die Deutschen hasst. Das ist zwar unangenehm, aber ich müsste es respektieren.
    Genauso würde ich allerdings auch akzeptieren, wenn Dejagah in Israel nicht antreten würde. Wie gesagt, das ist zwar unangenehm, aber ich müsste es respektieren.

    0

  • seufz 8-) 8-) 8-) 8-)
    wenn er jetzt noch gesagt hätte:
    "A....-wie immer er nun heißt-, ...ich garantiere Dir, daß Deine Verwandten keinerlei Nachteile erleiden und hole sie gegebenenfalls selber aus dem Gefängnis!"....ja dann,
    hätte er vielleicht sogar kapiert, worum es geht!!!!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Und was ist mit den Franzosen ?


    Nenn mir mal die Spieler, die in deinen Augen nicht zur franz. NM passen und nenn doch mal bitte den Grund.</span><br>-------------------------------------------------------
    trezeguet!!! beide eltern teile argentinier und ich glaube sogar er wurde auch in argentinien geboren.
    higuain hat die richtige wahl getroffen nicht für frankreich zu spielen sondern für argentinien. sollte eigentlich normal sein aber in der heutigen welt ist es leider nicht so.</span><br>-------------------------------------------------------


    Wieso nennst du nur einen Spieler? Wenn du Frankreich als Beispiel nennst, das nicht nach einer "richtigen" Nationalmannschaft aussieht, kannst du doch mehr Beispiele geben. ;-)


    Oder willst du behaupten, dass nur wegen Trezequet das "Zeug nicht nach einer NM" aussieht?


    Für dich sind wohl Podolski, Klose, Asamoah, Khedira Spieler, die nicht zur deutschen Nationalmannschaft gehören sollten, weil sonst "das Zeug nicht nach einer NM" aussieht.


    Wie ist denn deine Meinung (abgesehen von der Leistung) zu Spielern wie Trochowski, Owomoyela, Odonkor, Gomez, Castro, Kuranyi? Sollen/dürfen diese Spieler in der deut. NM spielen?


    Wäre toll, wenn du Stellung zu den Beispielen Frankreich und Deutschland beziehen könntest, damit es klarer wird, was du eigentlich meinst. Vor allem bei den Franzosen würde ich gerne wissen, welche Spieler du meinst.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    trezeguet!!! beide eltern teile argentinier und ich glaube sogar er wurde auch in argentinien geboren.
    higuain hat die richtige wahl getroffen nicht für frankreich zu spielen sondern für argentinien. sollte eigentlich normal sein aber in der heutigen welt ist es leider nicht so.</span><br>-------------------------------------------------------


    Wieso nennst du nur einen Spieler? Wenn du Frankreich als Beispiel nennst, das nicht nach einer "richtigen" Nationalmannschaft aussieht, kannst du doch mehr Beispiele geben. ;-)


    Oder willst du behaupten, dass nur wegen Trezequet das "Zeug nicht nach einer NM" aussieht?


    Für dich sind wohl Podolski, Klose, Asamoah, Khedira Spieler, die nicht zur deutschen Nationalmannschaft gehören sollten, weil sonst "das Zeug nicht nach einer NM" aussieht.


    Wie ist denn deine Meinung (abgesehen von der Leistung) zu Spielern wie Trochowski, Owomoyela, Odonkor, Gomez, Castro, Kuranyi? Sollen/dürfen diese Spieler in der deut. NM spielen?


    Wäre toll, wenn du Stellung zu den Beispielen Frankreich und Deutschland beziehen könntest, damit es klarer wird, was du eigentlich meinst. Vor allem bei den Franzosen würde ich gerne wissen, welche Spieler du meinst.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">seufz 8-) 8-) 8-) 8-)
    wenn er jetzt noch gesagt hätte:
    "A....-wie immer er nun heißt-, ...ich garantiere Dir, daß Deine Verwandten keinerlei Nachteile erleiden und hole sie gegebenenfalls selber aus dem Gefängnis!"....ja dann,
    hätte er vielleicht sogar kapiert, worum es geht!!!!</span><br>-------------------------------------------------------


    Dafür habe ich den:


    http://content.answers.com/mai…/51/220px-Pb_scofield.png


    U21 EM Qualifikation:


    Israel : Deutschland 2:2

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Stimmt, das hat Franz-Josef Strauß vor 30 Jahren auch schon bemerkt....


    Ansonsten kannst du mir (ohne Entschuldigung) mit deinen ellenlangen Litaneien vorerst gestohlen bleiben.
    Es gibt (und das habe ich glaube ich wirklich deutlich gemacht...) aus meiner Sicht keinen Grund, wg. der Dejagah-Story hier so nen Aufwisch zu machen und die Beweggründe für die Wichtigkeit des Zentralrates der Juden und die Bedeutung Israels für Deutschland und den Rest der Welt ermüdend aufzuführen; dies auch noch in einem thread über den DFB ...
    Mittlerweile mache ich mir aber keine Hoffnungen mehr, daß du das noch kapierst...


    Weiß nicht, wie die Kollegen das hier sehen, aber ich finde, das gehört in dieser Form nicht hier her; von mir aus gerne in nem eigenen thread.
    Da kannst dann auch mal mit Angehörigen des Weißen Ringes diskutieren, wer schon alles in Frankfurt niedergestochen wurde, ohne daß es Frau Knobloch und der Lügenkoch "schockierend" und "entsetzlich perfide" fanden...
    Trotzdem mein Mitgefühl und die besten Genesungswünsche für den bedauernswerten Rabbiner an dieser Stelle.
    Was den Täter betrifft :
    Die Tat geschah an meinem Geburtstag, den ich mit und unter Zeugen gefeiert habe.
    Brauchst mich also nicht zu verdächtigen.


    Ach nee.. stimmt gar nicht ... der Zeitungsartikel ist so datiert... die Tat also min. ein Tag vorher.
    Da hab ich aber Kuchen gebacken und vorgekocht; alleine *schwör*.</span><br>-------------------------------------------------------


    zustimm

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Ach nee.. stimmt gar nicht ... der Zeitungsartikel ist so datiert... die Tat also min. ein Tag vorher.
    Da hab ich aber Kuchen gebacken und vorgekocht; alleine *schwör*
    </span><br>-------------------------------------------------------
    zustimm</span><br>-------------------------------------------------------


    Wie, was - du warst bei mir in der Küche`???
    :-O :-O
    Wieso hab' ich davon nix gemerkt ???
    Werde wohl mal mit meinem Sicherheitsexperten reden müssen... :-O

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Ach nee.. stimmt gar nicht ... der Zeitungsartikel ist so datiert... die Tat also min. ein Tag vorher.
    Da hab ich aber Kuchen gebacken und vorgekocht; alleine *schwör*
    </span><br>-------------------------------------------------------
    zustimm</span><br>-------------------------------------------------------


    Wie, was - du warst bei mir in der Küche`???
    :-O :-O
    Wieso hab' ich davon nix gemerkt ???
    Werde wohl mal mit meinem Sicherheitsexperten reden müssen... :-O</span><br>-------------------------------------------------------



    http://tbn0.google.com/images?…_75_02_19_150_176_dpa.jpg


    „Is' es wahr?“

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Ach nee.. stimmt gar nicht ... der Zeitungsartikel ist so datiert... die Tat also min. ein Tag vorher.
    Da hab ich aber Kuchen gebacken und vorgekocht; alleine *schwör*
    </span><br>-------------------------------------------------------
    zustimm</span><br>-------------------------------------------------------


    Wie, was - du warst bei mir in der Küche`???
    :-O :-O
    Wieso hab' ich davon nix gemerkt ???
    Werde wohl mal mit meinem Sicherheitsexperten reden müssen... :-O</span><br>-------------------------------------------------------


    http://www.kabeleins.de/imperi…_75_02_19_150_176_dpa.jpg


    „Is' es wahr?“

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">@oskar
    Du dröhnst hier das Forum voll mit irgendwelchen Zitaten und Parolen, die wahrscheinlich sogar richtig sind aber die mit Fußball nichts zu tun haben. Probier's doch einfach mal mit dem gesunden Menschenverstand. Den kann man bei Leuten wie dir (du hast studiert, verfügst mit 31 schon über eine gewisse Lebenserfahrung und bist wohl auch nicht ganz blöd) eigentlich voraussetzen.


    Zum Thema: Nach der leidvollen deutsch-jüdischen Geschichte der letzten 80-90 kann ich durchaus nachvollziehen, wenn ein israelischer Nationalspieler sich weigert, in Deutschland gegen Deutschland Fußball zu spielen. Ganz egal ob er Angst hat oder einfach nur die Deutschen hasst. Das ist zwar unangenehm, aber ich müsste es respektieren.
    Genauso würde ich allerdings auch akzeptieren, wenn Dejagah in Israel nicht antreten würde. Wie gesagt, das ist zwar unangenehm, aber ich müsste es respektieren.</span><br>-------------------------------------------------------



    eben und ich glaube ihm geht es gar nicht darum dort zu spielen...sondern lediglich um die verwandten die einen nachteil dadurch haben könnten.ich finds lächerlich an seiner stelle hätte ich gesagt,wisst ihr was leckt mich am a.... ich spiel nicht mehr für die nm ganz einfach---disskusion beendet

    0

  • meine Güte man kann es aber auch übertreiben.


    "Messerattacke auf Frankfurter Rabbiner
    Charlotte Knobloch ist "schockiert und wütend""


    Wieso muss daraus gleich wieder ein TamTam gemacht werden?
    Soviele Menschen in Deutschland werden Jahr für Jahr von Verbrechern verletzt, aber wenn es ein Jude ist stehts gleich wieder mit einer Extraseite in der Zeitung.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">meine Güte man kann es aber auch übertreiben.


    "Messerattacke auf Frankfurter Rabbiner
    Charlotte Knobloch ist "schockiert und wütend""


    Wieso muss daraus gleich wieder ein TamTam gemacht werden?
    Soviele Menschen in Deutschland werden Jahr für Jahr von Verbrechern verletzt, aber wenn es ein Jude ist stehts gleich wieder mit einer Extraseite in der Zeitung.</span><br>-------------------------------------------------------


    Eben wegen solcher dummen Aussagen. !! >:| >:|

    0

  • aja und was ist daran eine dumme aussage?
    Das ist einfach nur der Versuch der Medien daraus eine story zu machen und ihre Auflage zu vergrößern weil es ja was "besonderes" ist.
    I

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">aja und was ist daran eine dumme aussage?
    Das ist einfach nur der Versuch der Medien daraus eine story zu machen und ihre Auflage zu vergrößern weil es ja was "besonderes" ist.
    I</span><br>-------------------------------------------------------


    Du kapierst es nicht. Es war ein rassistisch motivierter Angriff. Die Tatsache, dass jemand nur weil als Jude erkennbar war um sein Leben fürchten muss macht es zu etwas besonderem. Es solche Dummheit, wie Du sie hier leider zeigst, die No Go Areas entstehen lassen.
    Rassismus ist ein gesellschaftliches Krebsgeschwür. Dem in Deutschland seit 1991 mehr als 150 Menschen zum Opfer gefallen sind. Die zahl der Verletzten ist erheblich höher. Fast jeden Tag gibt es mehrere rassistisch motivierte Angriffe in Deutschland, die oftmals nicht angezeigt werden.
    Rassismus ist ein Angriff auf die grundlegenden Menschenrechte, wie Menschwürde etc.
    Wie weit ist es gekommen, dass Menschen nur weil sie die falsche Hautfarbe, die falsche Religion( meist die jüdische) Angst haben müssen sich in diesem Land frei zu bewegen, bzw. Angst um ihr Leben haben müssen.
    Rassismus war die Katastrophe des 20 Jahrhunderts.
    Rassismus hat nicht nur dieses Land, sondern Europa bereits schon einmal in Schutt und Asche gelegt. Der deutsche Rassismus war verantwortlich für den Tod von mehr als 30 Mio Menschen, die Toten des verbrecherischen Angriffkrieges auf Osteuropa miteingerechnet, schließlich war der Überfall auf die UDSSR rassistisch motiviert.
    Seit den neunziger Jahren haben wir ein Wiedererstarken des gewaltätigen Rassismus. Rostock, Mölln, Solingen, Lübeck, Magdeburg, Hoyerswerda etc. stehen dafür.
    Rassismus zielt immer auf die Vernichtung anderer Menschen ab. Rassismus ist menschenfeindlich.
    Ein rassistisch motivierter Angriff auf einen Rabbiner greift die Existenz jüdischer Kultur in Deutschland an.
    Ich lebe in Berlin, mit vielen jüdischen Einrichtungen.
    Es ist ganz selbstverständlich gerworden, dass jüdische Einrichtungen geschützt, Friedhöfe geschändet und Juden bedroht werden. Juden können sich in der Öffentlichkeit nicht zu ihrer Religion bekennen, weil sie sonst Angst um ihr Leben haben müsse,, dies haben Angriffe auf jüdische Schüler, die z.B. einen Davidstern an ihrer Halskette trugen, leidvoll erfahren müssen.
    Jüdische Einrichtungen werden jeden Tag bedroht.
    Jude ist heute auf vielen Schulhöfen ein vielgehörtes Schimpfwort. Jüdische Schüler müssen vermehrt auf jüdische oder christliche Schulen wechseln, weil sie nur dort die Chance haben, ein Schulleben ohne Mobbing und Rassismus zu erleben.
    Rassismus stellt das zusammenleben der Gesellschaft in Frage.
    Rassismus ist Hass auf andere. Rassismus führt zu Gewalt.
    Wer ein weirklicher Fußballfa ist, muss ein Antirassist sein.
    Es gibt etwas worauf der FC Bayern München Stolz sein kann in seiner Geschichte. Im Gegensatz zu anderen Vereinen, wie Schalke, 1860 etc. hat sich der FCB nie in Kumpanei mit den Verbrechern der Nazi-Diktatur geübt.
    Der FCB hat soweit es ging Distanz zu diesem Regime gehalten und seinen alten jüdischen Präsidenten Landauer auch in der Schweiz finanziell unterstützt.
    Ich möchte wissen was hier im Land loswäre, wenn ein katholischer Priester niedergestochen worden wäre.
    Die Geschichte mit dem jüdischen Rabbiner ist nicht gehypt worden, leider.
    Ich gehe nicht davon aus, dass Deine Dummen Aussagen rassistisch motiviert waren, und ich will Dir keine Nähe zu den Herren vom rechten Rand unterstellen. Aber Deine Verharmlosung könnte aus diesem Bereich stammen. Es nichtnämlich genau die Argumentation, die diese Herren immer anwenden, wenn das Thema rassistisch motivierter Angriffe zu Sprache kommt.
    Ich glaube eher Deine Aussagen kommt hier her:


    http://www.luckydealer.de/wp-c…ds/2007/05/stammtisch.jpg


    "Dagegen ist Menschen zu fliehen, aus Misanthropie, weil man sie anfeindet, oder aus Anthropophobie (Menschenscheu), weil man sie als seine Feinde fürchtet, teils hässlich, teils verächtlich." Immanuel Kant


    Ich hoffe Du bist ein Patriot und kein Idiot.

    0

  • Willkommen in Deutschland (1993)


    Die Toten Hosen


    Dies ist das Land, in dem man nicht versteht,
    dass FREMD kein Wort für FEINDLICH ist,
    in dem Besucher nur geduldet sind,
    wenn sie versprechen, dass sie bald wieder gehen.
    Es ist auch mein Zuhaus, selbst wenn's ein Zufall ist
    und irgendwann fällt es auch auf mich zurück,
    wenn ein Mensch aus einem anderen Land
    ohne Angst hier nicht mehr leben kann.
    Weil täglich immer mehr passiert,
    weil der Hass auf Fremde eskaliert
    und keiner weiß, wie und wann man diesen Schwachsinn stoppen wird.


    Es ist auch mein Land,
    und ich kann nicht so tun, als ob es mich nichts angeht.
    Es ist auch dein Land,
    und du bist schuldig, wenn du deine Augen davor schließt.


    Dies ist das Land, in dem so viele schweigen,
    wenn Verrückte auf die Straße gehen,
    um der ganzen Welt und sich selbst zu beweisen,
    dass die Deutschen wieder die Deutschen sind.
    Diese Provokation, sie gilt mir und dir,
    denn auch du und ich, wir kommen von hier.
    Kein Ausländer, der uns dabei helfen kann,
    dieses Problem geht nur uns allein was an.
    Ich hab keine Lust, noch länger zuzusehn,
    ich hab's satt, nur zu reden und rumzustehn,
    vor diesem Feind werde ich mich nicht umdrehn.


    Es ist auch mein Land,
    und ich will nicht, dass ein viertes Reich draus wird.
    Es ist auch dein Land,
    steh auf und hilf, dass blinder Hass es nicht zerstört.
    Es ist auch mein Land,
    und sein Ruf ist sowieso schon ruiniert.
    Es ist auch dein Land,
    komm wir zeigen, es leben auch andere Menschen hier.

    0

  • Tut mir leid ich hab k.a. wie es momentan um die Akzeptanz der Juden bestellt ist. Das einzige was ich dazu sagen kann ist, dass ich von "Hass" gegenüber Juden nicht viel mitbekommen habe in den Jahren meiner Schulzeit und die ist gerade erst vorbei.
    Da hab ich wesnetlich mehr von Problemen mit Türken, Russen u.s.w. mitbekommen die auch nicht ganz unblutig ausgegangen sind.
    Nur ich finde es einfach nicht richtig, dass man zwischen religiösen, rassistisch oder anderweitig motivierten Übergriffen Unterschiede macht.

    0

  • was soll denn jetzt das Problem sein? hier wird mal wieder viel zu viel hochgepuscht.
    In keinem Land der Welt ist man derart tolerant wie in unserem Deutschland.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Tut mir leid ich hab k.a. wie es momentan um die Akzeptanz der Juden bestellt ist. Das einzige was ich dazu sagen kann ist, dass ich von "Hass" gegenüber Juden nicht viel mitbekommen habe in den Jahren meiner Schulzeit und die ist gerade erst vorbei.
    Da hab ich wesnetlich mehr von Problemen mit Türken, Russen u.s.w. mitbekommen die auch nicht ganz unblutig ausgegangen sind.
    Nur ich finde es einfach nicht richtig, dass man zwischen religiösen, rassistisch oder anderweitig motivierten Übergriffen Unterschiede macht.</span><br>-------------------------------------------------------


    Es ist ein Unterschied, bei einem Raub geht es um Sachen, ein rassistisch oder religiös motivierter Angriff richtet sich direkt gegen Personen. Bei einem Raub kann ich in den meisten Fällen , durch die herrausgabe der geforderten Sachen meine körperliche Unversehrtheit sichern. Bei einem rassistischen Angriff kann ich dies nicht.
    Deshalb wird eine rassistisch motivierte Tat auch härter bestraft.
    Die anderen Problem die Du geschildert hast kann ich, da ich einem Berliner Bezirk wohne, wo die von Dir geschilderten Probleme existieren, nachvollziehen und sind mir bekannt.

    0