Der Schal, Poldi, Schweini and se Rest

  • Zwanziger hat sich eben dazu entschlossen, erstmal das Feuer ein wenig aus dem Ganzen rauszunehmen und es nicht zu eskalieren. Das finde ich zunächst mal ok.


    Denn Zwanziger weiss auch, dass er schlussendlich am längeren Hebel sitzt und sich jederzeit einen anderen Bundestrainer suchen kann, falls es mit Löw doch nicht mehr hinhaut. An Kandidaten wird es dann nicht mangeln.

    0

  • Entweder man verlängert mit Löw zu normalen Konditionen, oder man schaut sich halt nach anderen Alternativen um. Davon gibts genug. Mein Favorit wäre Hitzfeld ;-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">@thom, nachdem löw ihn quasi als lügner hingestellt hat, hätte man erwarten dürfen, dass zwanziger anders reagiert, als auf löw zuzugehen </span><br>-------------------------------------------------------


    Zumal nicht auszudenken, wie Löw seinerseits reagieren würde, wenn ein Spieler sich rausnehmen würde, seinen Boss (also in dem Fall Löw) quasi als Lügner zu bezeichnen. Der Spieler würde garantiert nie wieder unter Löw für Deutschland spielen dürfen.
    Und was macht 20er? Er kriecht dem Sommer-Schal-Träger danach sogar in den Hintern

    0

  • Wenn Löw und Bierhoff gehen, dann sollte Zwanziger direkt mitgehen. Mit seiner ihm bescheinigten "Seriösität" kann dieser Bürokrat dann ja in Würde seinen Ruhestand antreten. Wäre langsam angesichts seines bei seiner Person schon biblisch anzusehendem Lebensalter an der Zeit. Und von dieser Garnitur der Funktionäre keinen weiteren.



    Die Position ist zu wichtig, zu grundlegend für den Deutschen Fussball, um sie mit Bürokraten oder Funktionären nach dem Prinzip des Antichambrierens, gegenseitiger Dienlichkeit und was weiss ich nicht noch welchen Aspekten - weiterhin zu besetzen.



    Bester Kandidat für die Nachfolge Zwanzigers wäre ... Sammer! Für die Spitze des DFB ein wahrer Durchbruch! E-n-d-l-i-c-h einmal das zu tuen, worüber der DFB seit Jahrzehnten nur redet. Und Sammer hat nicht nur eine für diese Position und ihre Gestaltung hinreichende Fachkenntnis. Er hat vielmehr auch mehr als ausreichend Biss um jeden Pöstchenschacherer und Vorteilsnehmer in die diesem gebührenden Schranken zu weisen. Sammer ist für mich der kommende DFB-Präsident!

    0

  • Von mir aus gerne, kann den falschen 20iger sowieso nicht gebrauchen... der hatte noch nie nen plan! Aber am wichtigsten ist das dieser bierhoff endlich von der bildfläche verschwindet!

    0

  • Allein schon dem sonor dahinschwäbelnden Yogi nicht mehr zuhören zu müssen, wär ein Segen. Ganz zu schweigen von dieser unsäglichen Platitüden-Schleuder Bierhoff, der in jedem Satz seine Professionalität betont.
    Dass die Riege der Verwalter tatsächlich abtritt und für einen Macher wie Sammer Platz macht, kann ich nicht wirklich glauben. Wär schön - aber halte ich für nicht realistisch.

    0

  • Oh ja, waschdel, du sagst es...ein Segen wäre es...


    Kann Jogi-Bär und Co. schon länger nicht mehr sehen, hauptsache die Werbe-Aufnahmen im Fernsehen passen.


    Scheinen ja auch einige Spieler so zu sehen, sonst gäbe es nicht alle paar Tage immer wieder irgend einen interen Zoff, der nach aussen getragen wird.

    0

  • Löw hat den kleinen Schwabe eingezogen sonst wär er nämlich weg gewesen, wie man das Amt des Nationaltrainers so betrachtet wie Löw es tut und wie Bierhoff sein Amt sieht....tzzzz.


    Da wäre für mich schon in der Sitzung Ende gewesen ! Ich denke mal die wollten dem Sammer ans Bein aber Sammer steckt die beiden zusammen in die Tasche.

  • Ein Skandal was sich da unser aktuelles Trainer und Managerteam erlaubt. An Zwanzigers Stelle würde ich das kpl. Team entlassen. Als Nachfolger gibt es in Deutschland aktuell nur einen Trainer, der sich für dieses Amt anbieten würde, das wäre unser Don Jupp. Horst Hrubesch könnte zur als Üebrgangslösung auch die Nationalmannschaft für die WM übernehmen. Die ganzen Nachwuchsteams hat er ja sehr erfolgreich durch die vergangenen Turniere geführt.

    0

  • ähm als ich das Interview im ASS gesehen hab mit Jogi...hat da irgendjemand richtig verstanden was er meinte :-S ich hörte immer nur Ich bin der Bundestrainer und ansonsten nur seichtes Bla bla :-S

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • Sammer wird es machen, wenn sich die Anti Bierhoff/Löw Fraktion im DFB durchsetzt.


    Der Schuster ist im Moment ja auch frei, also Möglichkeiten gibt es derer viele im Moment.

    0

  • ja, ja der jogi ist bundestrainer :D ich denke er wird dies vielleicht auch bleiben können, wenn er sich von bierhoff trennt. aber nachdem es, speziell durch bierhoffs forderung , zu doch großen meinungsverschiedenheiten gekommen ist, die selbstbei einer verlängerung mit löw immer im hinterkopf bleiben, kann ich mir schon vorstellen, dass man nach einer anderen lösung sucht

    0