Der Schal, Poldi, Schweini and se Rest

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">also kuranyi schiesst keine tore gegen topteams, sagt jarjaxle
    Schauen wir auf diese buli saison:
    2x Stuttgart
    3x Hamburg
    3x Leverkusen
    1x Bremen
    1x FCB
    0x Dortmund
    also gegen diese Mannschaften, die meiner meinung, die besten buli-teams darstellen 10 Tore in 10 spielen


    schauen wir auf seine nationalmannschaftskarriere:
    1 spiel gegen frankreich
    2 spiele gegen Brasilien 1 Tor
    2 Spiele gegen Holland
    3 Spiel gegen Tschechien 2 Tore
    2 spiele gegen Argentinien 2 Tore
    damit steht er nicht schlechter da als die anderen kandidaten


    Champions League Karriere:
    22 Spiele 8 Tore
    Klose: 35/13
    Gomez: 14/4
    Podolski: 11/3


    Also Kuranyi braucht sich besonders im Vergleich zu den anderen Kandidaten überhaupt nicht zu verstecken. Dazu siehts AKTUELL so aus, dass Kuranyi weit besser spielt als andere Kandidaten </span><br>-------------------------------------------------------


    nicht schlecht, der kevin ist schon ein guter stürmer.

    0

  • Was das Thema "Frings in der Nationalelf" anbetrifft, eine recht treffende Charakterisierung von Arnd Zeigler in einem Interview vor dem BVB - Spiel:


    "Torsten Frings spielt nahezu unbemerkt von der Öffentlichkeit eine seiner besten Saisons. Ich lese auch gerne Statistiken, halte sie aber oft für überbewertet. Kehl und Frings sind für mich die besten Beispiele dafür. Solche Spielertypen kann man nicht anhand von Zweikampfquoten, Laktatwerten, Grundschnelligkeit oder Kicker-Noten bewerten. Einer wie Frings ist die Seele einer Mannschaft, er hat eine Aura und er verkörpert den "Spirit" einer Elf. Man könnte ihn durch einen Jüngeren, Schnelleren ersetzen, der mehr Zweikämpfe gewinnt, und man hätte dennoch der Mannschaft das Herz genommen. Michael Ballack wird nicht müde, sich Frings als seinen Nebenmann für Südafrika zu wünschen. Er wird dafür Gründe haben und würde das nicht tun, wenn er Torsten ähnlich einschätzen würde wie der Bundestrainer. Für Frings tut es mir sehr leid, dass er dieses Turnier nicht mehr spielen darf, wie es mir auch für Kehl Leid tut, dass er es bei seinen Fähigkeiten nicht zu mehr Länderspielen gebracht hat. Für unsere Vereine sind solche Spieler aber ein großes Glück."


    Quelle: http://www.schwatzgelb.de (http://www.schwatzgelb.de/index.php?id=5770)


    Ganz von der Hand zu weisen ist das nicht. Im Kicker hat er einen Mittelwert von 3,19. Damit ist er der 4. beste Bremer Feldspieler. Zum Vergleich: Mit den Werten liegt er über die gesamte Saison betrachtet zwischen Spielern wie Lahm 3,14 und Olic 3,20.
    Wie gesagt...man darf diese Beurteilungen nicht als von Gott gegebenes Gesetz betrachten. Über die Saison betrachtet gibt sie aber schon einen gewissen Fingerzeig, ob ein Spieler was getaugt hat oder nicht.
    Zum Vergleich Claudio Pizarro mit 3,37...stimmt, ab und zu isser immer mal wieder abgetaucht. Oder der direkte Konkurrent Hitzlsperger in seinen 12 Spielen für den VfB mit 4,09...stimmt, passt wie die Faust aufs Auge. :D


    Frings aber war immer da. Hat in seinen 25 Partien für WERDER 24 mal in der Startformation gestanden.
    Unser toller Jogi sagt, Frings muss über die Physis kommen und da hätte er Bedenken. Diese Sichtweise hat er allein exclusiv für sich.
    Für mich sind das alles Ausflüchte, Lügen etc.
    Nein, er will schön viele stromlinienförmige Spieler dabeihaben, die bei jeder Gelegenheit brav nicken.
    Klar, dass er im Gegensatz dazu einen Hitzlsperger, der gerade bei Lazio kläglich versagt, noch nicht aus dem Team gekegelt hat.


    Und was soll das überhaupt, dann zu sagen, ein Schweini wäre auch noch dort einsetzbar. Das würde dann auf der 6er ungefähr so geil laufen, wie Hunt auf der 6er gegen den BVB. :D
    Schweini iss kein Spielzerstörer...der Jogi hat schlichtweg keine Ahnung, wenn er sowas sagt oder behauptet das wider besseres Wissen, weil er einfach Angst vor Lutscher und seinem Einfluss auf die jüngeren Spieler hat. :D


    Das Leistungsprinzip ála Jogi Löw ist zur Farce geworden. Schlimmer noch, der verkauft den Rest der Fußballfans auch noch für blöd. *gg*
    Schön, dass das ein Thomas Helmer bereits auch mal öffentlich angemerkt hat.


    Nochmal, ich sag das net, weil ich 10 Bremer in der NM sehen will. Fringsers Marktwert können wir mit einer weiteren WM eh net mehr steigern. Eher, im Gegenteil, wäre die Gefahr größer, dass er uns zu Saisonbeginn fehlen würde, verletzt/ausgepowert wäre usw.
    Der würde noch bis zum letzten Blutstropfen am Gegner kleben...im Gegensatz zum ein oder anderen hochgepushten DM.
    Hatte eigentlich Rolfes überhaupt schonmal ein einziges richtig überzeugendes Spiel im Nationaltrikot hingelegt? :8

    0

  • Ich hoffe, wir erreichen bei der WM mindestens das Viertelfinale und kommen dabei weiter als England.


    Dann soll Löw endlich abtreten - der Mann ist eine Zumutung für jeden Fussballinteressierten mit gesundem Menschenverstand. Zusammen mit Köpke und seinen ständigen Spielereien mit der Torwartposition ist er mittlerweile untragbar geworden. Die Personalie Bierhoff ist mittlerweile sowieso absolut indiskutabel geworden. Mit derartigem Personal in der Verantwortung wird meine obige Hoffnung wohl auch unrettbar zerstört werden in Südafrika.


    Als Nachfolger würde ich einem Sammer durchaus offen gegenüberstehen.

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • FCB-Erfolge bringen Löw in die Bredouille


    Joachim Löw drückt dem FC Bayern im Champions-League-Halbfinale gegen Olympique Lyon sicherlich beide Daumen, ein Einzug des deutschen Rekordmeisters ins Endspiel der „Königsklasse“ hätte aber auch negative Konsequenzen für den Bundestrainer. Alle WM-Fahrer der Bayern könnten erst nach dem Finale am 22. Mai in Madrid mit deutlicher Verspätung in die Vorbereitung der Nationalmannschaft für das Turnier in Südafrika einsteigen.

    4

  • Was interessiert mich die WM, wenn man die CL gewinnen kann...



    Vereinsfußball 1 : Nationalmannschaften 0

    0

  • Was will man denn da machen, wenn der Terminkalender es so vorsieht 8-)
    Löw nimmt doch auch keine Rücksicht auf die Clubs wernn er innerhalb der Saison "Fitnesstests" absolviert, was ihm ja massenhaft Kritik einbrachte.

    0

  • Wow, Löw der Vogel "denkt über Kevin nach". Wäre ja ein Wunder, wenn der mal eine Entscheidung für die Mannschaft und nicht das eigene Ego treffen würde.

    0

  • Cacau hat in der NM generell nichts zu suchen. Und Podolski/Klose sind schon lange Zeit in Bringschuld, wobei die ja Freifahrtschein haben.

    0

  • Ich finde es gut, dass er sich nicht mehr hinter dieser Aktion KKs versteckt.
    Sondern ihn, wie alle anderen auch, ganz normal und sportlich bewertet.
    So kann ich jedwede Entscheidung durchaus nachvollziehen.
    Nur dieses: KK wird nie mehr spielen, weil er mal abgehauen ist, das fand ich einfach schwachsinnig, vor allem , wenn man die Aktion und ihre Konsequenzen mit Poldis Watschn und deren Konsequenzen vergleicht.


    Wie gesagt: sportlich darf er gerne auf KK verzichten, könnte ich absolut nachvollziehen und würde ich genauso machen!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Naja, ich persoenlich glaube, das wir bei der WM NICHT auf KK verzichten koennen, da kein anderer Stuermer Normalform aufweist, das ist doch wohl nicht von der Hand zu weisen 8-)

    0

  • und ich hoffe, dass löw nicht umfällt! klar trifft derzeit KK recht ordentlich, aber doch auch nur weil das spiel total auf ihn zugeschnitten ist, whrend bei den anderen stürmern auch die mitspieler treffen.

    0

  • Bierhoff: Sportliche Aspekte entscheiden bei Kuranyi


    Die mögliche Rückkehr von Kevin Kuranyi in die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wird von sportlichen Aspekten abhängen. „Eines kann ich garantieren: Joachim Löw wird nur an das Wohl der Mannschaft denken und überlegen: Wie kann ich den stärksten Kader aufstellen“, sagte Teammanager Oliver Bierhoff dem Internet-Anbieter eurosport.yahoo.de. Die persönlichen Gefühle des Bundestrainers würden bei der Thematik „hintenanstehen“, versicherte Bierhoff. Löw hatte angekündigt, seine im Herbst 2008 getroffene Entscheidung, Kuranyi in seiner Amtszeit nicht mehr zu nominieren, im Hinblick auf die bevorstehende WM „noch einmal überdenken“ zu wollen. (bild)


    dann kann der kevin schon mal den urlaub buchen

    0